Wenn Sie für einen Beitrag in Social eine Zielgruppe auswählen, wirken sich Geschlechts- und Alterszielgruppen nur darauf aus, wer den Post im News-Feed sieht. Geschlechts- und Alterszielgruppen haben keinen Einfluss auf die Sichtbarkeit auf der Facebook-Timeline. Zum Beispiel erscheint ein Beitrag, der für die Zielgruppe „Männer“ ausgerichtet wurde, auf der Facebook-Seite als „öffentlich“. Personen, denen die Seite gefallen hat, sehen den Beitrag jedoch nur in ihrem News-Feed, wenn sie in ihrem Facebook-Nutzerprofil angegeben haben, dass sie männlich sind.

Im Gegensatz dazu wirken sich Sprach- und geografische Ziele auf das Targeting des Posts auf der Facebook-Seite aus, damit dieser in der Timeline nicht als "öffentlich" angezeigt wird. Wenn Sie beispielsweise einen Beitrag nur an englischsprachige Nutzer richten, wird der Beitrag in der Timeline der Seite nicht als "öffentlich" gekennzeichnet. Stattdessen wird er nur in der Timeline angezeigt, wenn ein Benutzer Englisch als Sprache in seinem Facebook-Benutzerprofil angegeben hat. 

Lesen Sie Sie den Facebook-Hilfsartikel für mehr Informationen: https://www.facebook.com/help/352402648173466

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie