Mit dem 3D-Messwerkzeug können Sie Messungen an 3D-Modellen vornehmen. Sie können z. B. Messungen zwischen Kombinationen von Punkten oder Kanten des 3D-Modells vornehmen. Wenn Sie den Mauszeiger über das 3D-Modell bewegen, werden bestimmte Punkte und Kanten hervorgehoben. Das 3D-Messwerkzeug unterstützt folgende vier Arten von Messungen: Senkrechter Abstand zwischen zwei geraden Kanten, linearer Abstand zwischen zwei Punkten, Radius von runden Kanten und der Winkel zwischen zwei Kanten (oder drei Punkten).

Sie können 3D-Messungen speziellen Ansichten zuweisen. Ist die Standardansicht beim Hinzufügen einer Messung aktiviert, wird eine neue Messansicht erstellt. Diese Ansicht wird der Ansichtshierarchie in der Modellhierarchie hinzugefügt. Die Messung ist dann nur dieser Ansicht zugeordnet. Sie wird als untergeordnetes Element der Ansicht angezeigt.

Sie können beim Durchführen von Messungen auch Kommentare einfügen. Diese Kommentare (auch Messanmerkungen genannt) werden nach dem Schließen des Dokuments nicht beibehalten.

3D-Messanzeige
3D-Messanzeige

3D-Objekte messen

  1. Klicken Sie auf ein 3D-Modell in einer PDF, um es zu aktivieren.
  2. Klicken Sie in der 3D-Werkzeugleiste auf das Symbol des 3D-Messwerkzeugs . (Ist die gebündelte Ansicht der 3D-Werkzeugleiste aktiviert, finden Sie das 3D-Messwerkzeug im Popup-Menü neben dem Navigationswerkzeug.)
  3. Wählen Sie die gewünschten Optionen in den Bereichen Am Raster ausrichten aktiviert und „Messungstypen“ der 3D-Messwerkzeugleiste aus.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Modellhintergrund und passen Sie die Optionen wie gewünscht an. Lassen Sie die Palette 3D-Messwerkzeug geöffnet.
  5. Messen Sie das 3D-Modell:
    • Um den Abstand zwischen zwei Positionen im 3D-Modell zu messen, klicken Sie zum Markieren des Anfangspunkts. Bewegen Sie anschließend den Mauszeiger an eine andere Stelle oder eine Kante.

    • Zum Messen des Umkreises einer runden Form richten Sie den Mauszeiger auf die Kante der Form, so dass ein Kreis angezeigt wird. Klicken Sie einmal.

    • Um eine Anmerkung zu der Messung zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Objekthintergrund und wählen Sie Markierungsbeschriftung ändern. Geben Sie die Markierungsbeschriftung ein. Messen Sie das 3D-Modell wie zuvor erläutert. Klicken Sie zum Festlegen des Endpunkts der Messung und ein weiteres Mal zum Festlegen der Position für Messergebnis und -beschriftung.

    • Zum Speichern einer Messung in Form eines Kommentars klicken Sie bei aktiviertem Hand-Werkzeug mit der rechten Maustaste auf die Messung und wählen Sie In Kommentar konvertieren.

    • Zum Abbrechen einer Messung klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Messung abbrechen.

    • Zum Löschen einer Messanmerkung wählen Sie diese mit dem 3D-Messwerkzeug aus und drücken Sie die Entf-Taste.

    Hinweis:

    Um zu erfahren, wie Sie während des Messens drehen, schwenken, zoomen und ausrichten können, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Modell und wählen Sie „3D-Messung – Navigationstipps“.

Optionen von „Am Raster ausrichten aktiviert“ auf der Palette „3D-Messwerkzeug“

3D-Ausrichten an Kantenendpunkten 

Wird an gesamter Kante ausgerichtet.

3D-Ausrichten an linearen Kanten 

Wird an einem linearen Segment einer Kante ausgerichtet.

3D-Ausrichten an radialen Kanten 

Wird an einem Umkreis ausgerichtet.

3D-Ausrichten an Silhouetten

Wird an der sichtbaren Seite eines Teils ausgerichtet, wie der Seite eines Zylinders.

3D-Ausrichten an ebenen Flächen 

Wird an der geometrischen Ebene ausgerichtet, die die Fläche eines Teils bildet.

Optionen von „Messungstypen“ auf der Palette „3D-Messwerkzeug“

3D-Messung von Punkt zu Punkt 

Misst den Abstand zwischen zwei Positionen am 3D-Modell. Klicken Sie, um einen Anfangspunkt festzulegen, und klicken Sie erneut, um einen Endpunkt oder eine Kante festzulegen.

3D-Abmessung lotrecht 

Misst den Abstand zwischen zwei Kanten, die im rechten Winkel zur Anfangskante genommen wurden.

3D-Abmessung radial

Misst den Radius an der Position, auf die Sie geklickt haben.

3D-Messung Winkel 

Misst den Winkel zwischen zwei Kanten.

Optionen zu Einheiten und Markierungen

Um die Einheiten- und Markierungseinstellungen zu verwenden, wählen Sie das 3D-Messwerkzeug aus und klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste in das Modell.

Modelleinheiten definieren

Wählen Sie diese Option zum Ändern der Maßeinheiten.

Koordinatenanzeige aktivieren

Blendet die Koordinaten des Mauszeigers im Fenster Messinformationen ein oder aus.

Markierungsbeschriftung ändern

Geben Sie den Text ein, der mit der Messung angezeigt werden soll, sowohl im 3D-Modellbereich als auch im Fenster „Kommentare“. (Nicht verfügbar, wenn Messanmerkung nicht ausgewählt ist.)

Messungsmarkierung deaktivieren

Wählen Sie diese Option, wenn Sie Messungen in einem Modell vornehmen, die Messungen aber nicht zum Dokument hinzufügen möchten. Die Messungen sind nur sichtbar, solange die aktuelle Messung aktiv ist. Wenn Sie eine andere Messung starten oder das Werkzeug wechseln, wird die Markierung ausgeblendet.

Nicht an 3D-Inhalt ausrichten

Deaktiviert die Funktion zum Ausrichten der Einfügemarke auf ein wahrscheinliches Ziel. Wählen Sie diese Option, um die Leistungsfähigkeit beim Arbeiten mit einem großen Modell zu steigern. Wechseln Sie zur Einstellung An 3D-Inhalt ausrichten zurück, um präzise Messungen in 3D-Objekten sicherzustellen.

3D-Messung – Navigationstipps

Zeigt ein Dialogfeld an, in dem die Tastaturbefehle für verschiedene Navigationsbefehle aufgeführt sind. Diese Befehle können Sie beim Messen verwenden.

Voreinstellungen

Öffnet das Dialogfeld „Voreinstellungen“ für 3D-Messungen.

Messinformationen-Fenster ausblenden/einblenden

Im Messinformationen-Fenster werden die Einheiten- und Markierungseinstellungen für das Modell angezeigt. Wählen Sie diese Option, um das Fenster aus dem Modellfenster zu entfernen.

Messen-Werkzeugleiste ausblenden/einblenden

Blendet das 3D-Messwerkzeug aus bzw. ein.

Voreinstellungen für Messungen

Ändern Sie die Voreinstellungen für 3D-Messungen, um festzulegen, wie 3D-Daten gemessen werden. Diese Optionen werden im Fenster „Messen (3D)“ des Dialogfelds „Voreinstellungen“ angezeigt.

Hinweis:

In Adobe Reader beziehen sich diese Einstellungen auf PDF-Dateien, bei denen die Funktion „Kommentieren“ aktiviert ist.

Maßstab und Einheiten des Modells verwenden (sofern vorhanden)

Zeigt Messungen auf der Grundlage der Modelleinheiten an (sofern vorhanden), die aus dem Original-3D-Modell erzeugt werden. Deaktivieren Sie diese Option, um die Maßeinheit manuell anzugeben. Diese Einstellung kann im Fenster 3D-Messwerkzeug geändert werden.

Standardanzeigeeinheiten verwenden

Verwendet statt der Maßeinheiten im 3D-Modell die hier angegebenen Maßeinheiten.

Anzahl der anzuzeigenden Nachkommastellen

Legt die maximale Anzahl der Nachkommastellen der gemessenen Zahl fest.

3D-Messung – Linienfarbe

Legt die Farbe der Linie fest, die angezeigt wird, wenn Sie zum Messen eines Objekts klicken oder ziehen.

Größe des Messfeedbacks

Legt die Textgröße für die Messanzeige fest.

Winkelmessungen angezeigt in

Legt die Einheiten als Grad oder Radianten fest.

Kreismessungen angezeigt als

Bestimmt, ob der Durchmesser oder der Radius runder Teile gemessen wird.

Kreis für Radialmessungen anzeigen

Zeigt den zur Radialmessung gehörenden Umfang an.

3D-Ausrichtung – Einstellungen

Aktiviert die Ausrichtung und gibt an, ob die Ausrichtung an Punkten, Bögen, Kanten, Silhouettenumrissen oder Flächen erfolgt. Der Wert für „Empfindlichkeit“ gibt an, wie nahe der Mauszeiger bei einem Objekt stehen muss, damit das Objekt ausgerichtet wird. Mit der Option „Hinweisfarbe ausrichten“ wählen Sie die Farbe des Ausrichtungslinie. Diese Linie wird immer dann angezeigt, wenn Sie den Mauszeiger über ein 3D-Objekt halten.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie