Die gegenseitige Authentifizierung ist eine Sicherheitsmaßnahme, um die Identität von Client und Server vor der Freigabe von Informationen zu validieren. Bei der gegenseitigen Authentifizierung validiert der Server die Identität des Clients und der Client validiert die Identität des Servers. Sowohl Server als auch Client verfügen über digitale Zertifikate. Der Client überprüft das Zertifikat des Servers und der Servers überprüft das Zertifikat des Clients, bevor Informationen freigeben werden.  

AEM Forms unterstützt die gegenseitige Authentifizierung für Folgendes:

  • Öffnen eines richtliniengeschützten Dokuments
  • Authentifizierung über AEM Forms Connector für Microsoft SharePoint
  • Indizierung von Dokumenten mithilfe von Document Security
  • Öffnen webbasierter Benutzeroberflächen von AEM Forms
  • Protokollieren aus Workbench

Konfigurieren der gegenseitigen Authentifizierung

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die gegenseitige Authentifizierung für AEM Forms zu aktivieren: 

  1. Anwendungsserver konfigurieren
  2. Konfigurieren von Workbench
  3. Konfigurieren des AEM Forms-Servers
  4. Konfigurieren des Microsoft SharePoint-Connector
  5. Konfigurieren von iFilter

Konfigurieren der gegenseitigen Authentifizierung für den Anwendungsserver

Konfigurieren der gegenseitigen Authentifizierung in Workbench

Aktivieren der bidirektionalen Authentifizierung für den AEM Forms-Server

Konfigurieren von Microsoft SharePoint Webpart

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie