Lerne, wie du Kompositionen mithilfe der Render-Liste sowie mit ProRes- und DNxHD-Codecs als hochauflösende Videos exportieren kannst.

Was du benötigst

Die Beispieldatei enthält Adobe Stock-Elemente, mit denen du die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen kannst. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldatei. Bei Adobe Stock findest du viele Millionen lizenzfreie Bilder und Videos, die du für gewerbliche Zwecke nutzen kannst. Teste Adobe Stock einen Monat lang kostenlos – 10 Bilder gratis inklusive.

Video in professioneller Qualität exportieren – Zusammenfassung.

Bit-Tiefe ermitteln.

  1. Klicke im Projektfenster unten auf den Button „Projekteinstellungen“. Unter „Farbe“ findest du die Bit-Tiefe deines Projekts. (Höhere Werte wie 16 oder 32 Bit erfordern beim Rendern bestimmte Codec-Einstellungen.)
  2. Ändere die Einstellung im Dropdown-Menü „Tiefe“ (bei Bedarf), und klicke auf „OK“, um das Fenster zu schließen.

Tipp: Designer und andere Kreativprofis arbeiten oft mit einer höheren Bit-Tiefe, um sanftere Verläufe erzeugen und eine größere Farbvielfalt nutzen zu können. Projekte mit höherer Bit-Rate erfordern einen höheren Verarbeitungsaufwand. 8 Bit ist die Voraussetzung für ausreichende Sendequalität.

Komposition zur Render-Liste hinzufügen.

  1. Klicke auf die Zeitleiste mit deiner Komposition, um sie zu aktivieren.
  2. Wähle „Komposition > An die Renderliste anfügen“.

Einstellungen in der Render-Liste anpassen, um die Render-Ausgabe festzulegen.

  1. Klicke neben „Rendereinstellungen“ auf „Optimale Einstellungen“ (blauer Text), um Einstellungen wie die Dauer des zu rendernden Bereichs zu ändern. Klicke auf „OK“.
  2. Klicke neben „Ausgabemodul“ auf „Verlustfrei“ (blauer Text), um die zu rendernde Dateiart festzulegen.
  3. Wähle im Dropdown-Menü „Format“ die Option „QuickTime“. Klicke auf „Formatoptionen“, um den Codec für die QuickTime-Datei zu wählen. Klicke auf „OK“.
  4. Klicke auf den blauen Text neben „Speichern unter“, um Speicherort und Namen der Datei festzulegen. Klicke auf „Speichern“. 
09/02/2020

Adobe Stock-Anbieter: Pond5

Sprecher: Ian Robinson

War diese Seite hilfreich?