Erfahre, was Luminanz bedeutet und wie diese zur Erstellung von Transparenz mit einer Luma-Maske verwendet wird.

Was Sie benötigen

Die Beispieldatei enthält Adobe Stock-Elemente, mit denen du die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen kannst. Wenn du die Beispieldatei anderweitig verwenden möchtest, kannst du sie bei Adobe Stock lizenzieren. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldateien.

Luma-Maske verwenden, um Elemente vom Hintergrund zu isolieren – Zusammenfassung.

Transparenz auf einer Ebene basierend auf den Luminanzwerten einer anderen Ebene erstellen.

  1. Gehe zur Zeitleiste, und setze die Ebene, die transparent sein soll, direkt über die Ebene, die als Fläche fungiert.
  2. Klicke am unteren Rand der Zeitleiste auf die Schaltfläche „Schalter/Modi“, um die Modi anzuzeigen und die Schalter auszublenden.
  3. Wähle für die bewegte Maske der Flächen-Ebene „Luma-Maske“.

Luminanz einer Quellebene mithilfe des Effekts „Tonwertkorrektur“ anpassen.

  1. Wähle die Ebene aus, die als Quelle für die Luma-Maske verwendet wurde (die obere Ebene).
  2. Wende den Effekt „Tonwertkorrektur“ auf die Ebene an.
  3. Ändere mithilfe des Schiebereglers die Werte für „Eingabe: Tiefen“ und „Eingabe: Lichter“, um dunkle Pixel dunkler und helle Pixel heller zu machen.
01/15/2020

Adobe Stock-Anbieter: Alexey_platonov, gonin

Sprecher: Ian Robinson

War diese Seite hilfreich?