Da viele Faktoren involviert sind, kann eine Data Warehouse-Anforderung zwischen weniger als einer Stunde und einigen Tagen oder länger dauern. Eine genaue Zeitspanne für die Anforderungsbearbeitung festzulegen gestaltet sich aufgrund folgender Faktoren schwierig:

  • Datumsbereich der Anforderung
  • Datenverkehrsvolumen bei Ihrer Report Suite während des Anforderungszeitraums
  • Anzahl der Regeln innerhalb eines Segments, und welche Variablen innerhalb des Segments verwendet werden
  • Innerhalb des Segments enthaltene Datenmenge
  • Anzahl der verwendeten Aufschlüsselungen sowie Anzahl eindeutiger Werte innerhalb jeder Aufschlüsselung
  • Anzahl der verwendeten Metriken
  • Anzahl simultan zu bearbeitender Anforderungen
  • VISTA-Regeln, sofern für die Anwendung bei Data Warehouse-Anforderungen konfiguriert

Wenn Data Warehouse-Anforderungen generell lange Zeit dauern, empfiehlt es sich, folgende Anpassungen vorzunehmen:

  • Segment mit kleinerer Datenmenge verwenden: Je weniger segmentierte Daten von Data Warehouse zu bearbeiten sind, desto schneller läuft die Datenverarbeitung.
  • Anforderungen in 14-tägigen Abschnitten (oder kürzer) stellen: Kleinere Anforderungen werden wesentlich schneller bearbeitet als große.
  • Weniger Aufschlüsselungen verwenden: Viele Aufschlüsselungen in einer Data Warehouse-Anforderung erhöhen exponentiell die Zeit, die die Bearbeitung in Anspruch nimmt.

Es gibt keine Möglichkeit, die Übermittlung einer Data Warehouse-Anforderung zu beschleunigen. Wenn Sie diese Berichtarten frühzeitiger benötigen, sollten Sie folgende Alternativen in Betracht ziehen:

  • Ad-hoc-Analyse: Dieses Produkt gestattet eine Echtzeitsegmentierung sowie unbegrenzte Aufschlüsselungen.
  • Datenzufuhr: Bei Anforderung einer Datenzufuhr werden all Ihre unverarbeiteten Daten in einer Report Suite übernommen und täglich an eine FTP-Site gesendet. Diese Daten können Sie anschließend in Ihre Datenbank importieren und Suchanfragen stellen, um die gesuchten Daten zu finden.
  • Marketing Reports & Analysen: Obwohl keine unbegrenzten Aufschlüsselungen verfügbar sind, beinhaltet diese Funktion viele ähnliche Segmentierungsfunktionen wie die Ad-hoc-Analyse.
  • Lösung des benutzerspezifischen Technischen Supports: Der Technische Support von Adobe kann gegen einen Aufpreis eigens eine Lösung für Ihr Unternehmen zusammenstellen. Wenden Sie sich an den Kundenbetreuer für Ihr Unternehmen, um weitere Einzelheiten zu erfahren.