Wenn Sie versuchen, in Discover ein Segment mit inkompatiblen Elementen zu speichern, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

„Es gibt inkompatible Elemente in diesem Segment. Ein Element im Segment, das Sie zu öffnen oder zu speichern versuchen, ist nicht zwischen Adobe Analytics und Ad-hoc-Analyse kompatibel. Entfernen Sie sie daher, und versuchen Sie es erneut.“

Lösung

Dieser Fehler tritt auf, wenn Sie versuchen, ein Segment im Data Warehouse-Ordner zu speichern, das Elemente enthält, die mit Data Warehouse nicht kompatibel sind. Um diesen Fehler zu beheben, führen Sie einen der beiden folgenden Schritte durch:

Speichern Sie das Segment in einem anderen Ordner.

Entfernen oder ändern Sie die inkompatiblen Teile des Segments.

Inkompatible Elemente

Einige gängige Elemente, die zwischen Data Warehouse und Ad-hoc-Analyse nicht kompatibel sind:

  • eVar-Instanzen (standardmäßige eVar-Aufschlüsselungen sind kompatibel)
  • Datumsaufschlüsselungen
  • Hierarchieaufschlüsselungen
  • Einstiegs- und Ausstiegsaufschlüsselungen (außer bei der Verwendung einer Seite)

Hinweis:

Diese Liste ist NICHT vollständig und wird lediglich als Richtlinie für inkompatible Elemente betrachtet.

Hinweis:

Seit der ersten Veröffentlichung von Version 15 wurden in Data Warehouse Plattformverbesserungen vorgenommen, in deren Rahmen viele derselben Segmentierungselemente wie in Ad-hoc-Analyse eingeführt wurden. Aufgrund dieser Verbesserungen tritt der Fehler inzwischen seltener als in Versionen vor Version 15 auf.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie