Die Besucher-ID wird anhand der folgenden Schritte Adobe Analytics zur Verfügung gestellt.

  1. Wenn ein Benutzer Ihre Website zum ersten Mal aufruft, wird einem Cookie (mit der Bezeichnung s_vi) ein Wert mit einer eindeutigen Besucher-ID zugewiesen. Diese Besucher-ID verwendet Basis 16, das heißt sie kann die Zahlen 0-9 und die Buchstaben A-F enthalten.
  2. Diese Daten werden an Adobe Analytics übertragen und anschließend in Basis 10 konvertiert.
  3. Je nachdem, ob eine s.visitorID manuell festgelegt oder eine benutzerdefinierte Besucher-ID verwendet wird (normalerweise bei der Implementierung von Mobilanwendungen), wird ein Besucher eindeutig identifiziert. Wenn eine benutzerdefinierte Besucher-ID vorhanden ist, verwendet Analytics diesen Wert immer vorrangig vor einer standardmäßigen Besucher-ID.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie