Wenn eine Segmentzielgruppe einem URL-Zielwert zugeordnet wurde, aber keine Daten an den Zielwert gesendet werden, geschieht dies, wenn der Authentifizierungsstatus des Besuchers auf „AUTHENTIFIZIERT“ gesetzt wurde, die für das Segment verwendete Zusammenführungsregel jedoch nicht für die Verwendung eines authentifizierten Profils festgelegt ist.

Wenn der Benutzer authentifiziert wird, während die Zusammenführungsregel des Segments kein authentifiziertes Profil verwendet, liest das System das authentifizierte Profil nicht, welches das Profil ist, das zur Segmentzielgruppe gehört.

Um dieses Problem zu beheben, ändern Sie die Zusammenführungsregel, die den Segment(en) zugeordnet ist, die diesem Zielwert zugeordnet sind, sodass die Zusammenführungsregel das aktuelle oder letzte authentifizierte Profil verwendet.

 

Sehen Sie auch https://marketing.adobe.com/resources/help/en_US/aam/visitor-authentication-states.html für weitere Informationen zu den Authentifizierungsstatus und wenn das System Informationen aus dem authentifizierten Profil oder dem Geräteprofil liest oder an eines der Profile schreibt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie