Frage

Muss ich die URL-Parameter in Ereignisaufrufen kodieren?

Antwort

Als allgemeine Regel empfehlen wir, dass Sie den Ereignisaufruf immer dann URL-kodieren, wenn Sie Ereignisanforderungen erstellen.  Als Beispiel für Klickdaten empfiehlt die AAM-Produktdokumentation die Werte wie folgt zu kodieren:

http://client.demdex.net/event?d_event=click&d_creative=1235&d_src=203&d_campaign=4709&d_adgroup=3408&d_placement=1001&
d_rd=http%3A%2F%2Fadobe.com%2Fcallback%3Fcreative%3D%25d_creative%25%26campaign%3D%25d_campaign%25%26adgroup%3D%25
d_adgroup%25%26d_placement%3D%25placement%25%26src%3D%25d_src%25

In seltenen Fällen, in denen der Demdex-Ereignisaufruf in einen anderen Partneranruf eingebettet wird, müssen Sie diesen String möglicherweise (zusätzlich zur vorherigen Kodierung für die Weiterleitungs-URL) wie folgt kodieren:

http%3A%2F%2Fclient.demdex.net%2Fevent%3Fd_event%3Dclick%26d_creative%3D1235%26d_src%3D203%26d_campaign%3D4709%26d_adgroup%3D3408%26d_placement%3D1001%26%0D%0Ad_rd%3Dhttp%253A%252F%252Fadobe.com%252Fcallback%253Fcreative%253D%2525d_creative%2525%2526campaign%253D%2525d_campaign%2525%2526adgroup%253D%2525%0D%0Ad_adgroup%2525%2526d_placement%253D%2525placement%2525%2526src%253D%2525d_src%2525

Dies stellt sicher, dass jede Phase der URL korrekt kodiert ist und dekodiert wird, wenn die verschiedenen URLs verarbeitet und ausgelöst werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie