In diesem Dokument werden praktische Beispiele dafür angezeigt, wie eine Instanzvariable in einem Workflow für Adobe Campaign v6/v7 verwendet wird.

In diesem Beispiel wird eine Instanzvariable verwendet, um den getrennten Prozentwert dynamisch zu berechnen und auf eine Population anzuwenden.

  1. Erstellen Sie einen Workflow und fügen Sie eine Start-Aktivität hinzu.

  2. Hinzufügen und Konfigurieren einer JavaScript Code-Aktivität, um eine Instanzvariable zu definieren.

    Zum Beispiel: instance.vars.segmentpercent = 10;

    js_ex1
  3. Hinzufügen einer Anfrage-Aktivität und von Zielempfängern gemäß Ihren Anforderungen.

  4. Hinzufügen einer Aufspaltungs-Aktivität und deren Konfiguration, um eine Stichprobe der eingehenden Population auszuführen. Der Stichprobenprozentsatz kann beliebig sein. Er wird in diesem Beispiel auf 50% eingestellt.

    Dieser Prozentsatz wird dynamisch über die zuvor definierte Instanzvariable aktualisiert.

    js_ex2
  5. Innerhalb des Initialisierungsskript-Abschnitts des Erweitert-Tabs der Aktivität Teilen definieren Sie einen JS-Zustand. Die JS-Bedingung wählt den Prozentsatz der Zufallsstichprobe des ersten Übergangs aus, der aus der Aktivität Teilen herauskommt und aktualisiert sie auf einen Wert, der durch die Instanzvariable vorher eingestellt worden ist.

    activity.transitions.extractOutput[0].limiter.percent = instance.vars.segmentpercent; 

    js_ex3
  6. Stellen Sie sicher, dass die Ergänzung in einem separaten Übergang von Aktivität Teilen generiert wird, und fügen Sie Aktivitäten Beenden nach jedem der ausgehenden Übergänge hinzu.

  7. Speichern Sie den Workflow und führen Sie ihn aus. Die dynamische Stichprobe wird entsprechend der Instanzvariable angewendet.

    js_ex4

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie