Datenspeicherung und -abstimmung

In den Abstimmparametern wird definiert, wie mit den von Besuchern in der Landingpage gemachten Angaben verfahren werden soll.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bearbeiten Sie die Landingpage-Eigenschaften über das Symbol im Landingpage-Dashboard und rufen Sie die Parameter Vorgang auf.

    lp_parameters_4
  2. Wählen Sie den Abstimmschlüssel aus: Diese Datenbankfelder wie beispielsweise E-Mail, Nachname, Vorname usw. dienen dazu, Besucher bereits in der Adobe-Campaign-Datenbank enthaltenen Profilen zuzuordnen. Dies erlaubt je nach gewählter Aktualisierungsstrategie, das existierende Profil zu aktualisieren oder ein neues zu erstellen.

  3. Definieren Sie das Mapping der Filterparameter: In diesem Bereich können Sie eine Beziehung zwischen den Formularfeldern und den im Abstimmschlüssel verwendeten Feldern herstellen.

  4. Wählen Sie eine Aktualisierungsstrategie: Wenn der Abstimmschlüssel die Zuordnung eines Besuchers zu einem existierenden Profil der Datenbank ermöglicht, haben Sie die Wahl, das Profil mit den Formulardaten zu aktualisieren oder nicht.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie