Anmeldung mit zweifacher Bestätigung einrichten

Über die Anmeldung mit zweifacher Bestätigung

Die Anmeldung mit zweifacher Bestätigung zählt zu den Best Practices beim E-Mail-Versand. Die Plattform wird dadurch vor falschen oder ungültigen E-Mail-Adressen und Spambots geschützt, wodurch Spam-Beschwerden verhindert werden.

Das Prinzip dahinter ist folgendes: Der Besucher füllt ein Formular auf einer Online-Landingpage aus, erhält dann eine E-Mail und muss den Bestätigungs-Link anklicken, um die Anmeldung abzuschließen. Erst dann wird er als ‘Profil' in der Campaign-Datenbank gespeichert.

optin_mechanism

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Erstellen und publizieren Sie eine Landingpage, auf der sich Besucher registrieren und anmelden können. Diese Landingpage ist auf einer Website verfügbar. Besucher, die diese Landingpage ausfüllen und diese Informationen abschicken, werden in der Datenbank gespeichert, aber auf die ‘Blacklist‘ gesetzt, damit sie keine Nachrichten vor der endgültigen Bestätigung erhalten (siehe Blacklists in Campaign verwenden).

  2. Erstellen und senden Sie automatisch die Anmelde-E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Diese E-Mail wird an die Personen gesendet, die ihre Informationen auf der Landingpage abgeschickt haben. Die E-Mail basiert auf einer E-Mail-Vorlage, mit der ‘abgemeldete’ Profile gehandhabt werden können.

  3. Richten Sie eine Weiterleitung zu einer Bestätigungs-Landingpage ein. Diese abschließende Landingpage weist eine Bestätigungs-Schaltfläche auf, die die Besucher anklicken müssen. Sie können eine Willkommens-E-Mail erstellen, die nach Abschluss des Bestätigungsprozesses gesendet wird und beispielsweise ein spezielles Angebot für neue Empfänger enthält.

Diese Schritte müssen in Adobe Campaign in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden, damit alle Parameter ordnungsgemäß aktiviert werden.

Schritt 1: Bestätigungs-Landingpage erstellen

Um eine Anmeldung mit zweifacher Bestätigung einzurichten, muss zunächst die Bestätigungs-Landingpage erstellt werden: Diese Seite wird angezeigt, wenn ein Besucher die Bestätigungs-E-Mail anklickt, um sich zu registrieren.

Um diese Landingpage zu erstellen und zu konfigurieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie auf der Basis der Vorlage Profilakquise (Akquise) eine neue Landingpage. Geben Sie den Titel 'CONFIRMATION‘ ein.

    Wenn Sie Dienste benötigen, können Sie auch die Vorlage Abonnement (sub) verwenden.

  2. Bearbeiten Sie die Landingpage-Eigenschaften und deaktivieren Sie im Bereich Zugriff & Ladung die Option Nicht-identifizierte Benutzer zulassen. Aktivieren Sie außerdem Vorausfüllen mit Besucherdaten (dies ist nicht obligatorisch).

    optin_confirmLP_param
  3. Wählen Sie in Job > Entsprechung der Formularparameter die Option Element hinzufügen aus und geben Sie folgenden Kontextpfad ein:

    /context/profile/blackList

    Wählen Sie den Wert false und danach Hinzufügen aus.

    optin_confirmLP_newElement

    Dadurch wird das Blacklist-Feld entfernt, sodass E-Mails gesendet werden können. Später werden wir sehen, dass die ursprüngliche Einstellung des Felds für die Landingpage vor der Bestätigung true war, was den Versand von E-Mails an nicht bestätigte Profile verhindert hat.

  4. Passen Sie den Inhalt der Landingpage an: Sie können personalisierte Daten anzeigen und den Titel der Bestätigungs-Schaltfläche beispielsweise in ‘Hier klicken, um die Anmeldung zu bestätigen’ ändern.

    optin_confirmLP_design
  5. Ändern Sie den Inhalt der Bestätigungsseite so, dass Ihre Abonnenten darüber informiert werden, dass sie registriert sind.

    optin_confimLP_page2
  6. Testen und publizieren Sie die Landingpage.

Schritt 2: Bestätigungs-E-Mail erstellen

Nachdem die Bestätigungs-Landingpage fertig ist, kann die Bestätigungs-E-Mail erstellt werden. Diese E-Mail wird automatisch jedem Besucher gesendet, der die Akquise-Landingpage bestätigt. Diese Bestätigung wird als Ereignis erachtet und die E-Mail gilt als Transaktionsnachricht, die mit einer bestimmten Typologieregel verknüpft ist, wodurch Abmeldungen gehandhabt werden können.

Die Schritte zur Erstellung dieser Elemente werden unten beschrieben. Führen Sie sie aus, bevor Sie die Akquise-Landingpage erstellen, da diese auf die E-Mail-Vorlage verweist.

Ereignis erstellen

Die Bestätigungs-E-Mail ist eine Transaktionsnachricht, da sie auf ein Ereignis reagiert, nämlich die Bestätigung des Formulars. Erstellen Sie zuerst das Ereignis und danach die Vorlage der Transaktionsnachricht.

  1. Greifen Sie über das Adobe Campaign-Logo auf Marketingpläne > Transaktionsnachrichten > Ereigniskonfiguration zu, erstellen Sie ein Ereignis und geben Sie den Titel 'CONFIRM‘ ein.

  2. Wählen Sie die Zielgruppendimension Profil und danach Erstellen aus.

    optin_eventCreate
  3. Wählen Sie im Bereich Felder die Option Element erstellen aus und fügen Sie E-Mail in der Datenstruktur hinzu, um die Abstimmung zu aktivieren.

  4. Wählen Sie im Bereich Anreicherung die Option Element erstellen und danach die Zielressource Profil aus. Ordnen Sie dies dann im Bereich Definition des Joins nach Bedarf der E-Mail oder einem anderen zusammengesetzten Abstimmschlüssel zu.

    optin_eventCreate_join

    Wenn Sie Dienste benötigen, können Sie auch serviceName hinzufügen.

  5. Wählen Sie in der Dropdown-Liste für die Zielgruppen-Anreicherung die Option Profil.

  6. Wählen Sie Publizieren, um das Ereignis zu veröffentlichen.

Das Ereignis ist somit fertig eingerichtet. Jetzt können Sie die E-Mail-Vorlage erstellen. Diese Vorlage muss einen Link zur zuvor erstellten Landingpage CONFIRMATION aufweisen.

Typologieregel erstellen

Erstellen Sie eine eigene Typologieregel durch Duplizieren einer vordefinierten Regel. Mit dieser Regel können Nachrichten an Profile gesendet werden, die ihre Anmeldung noch nicht bestätigt haben und noch auf der Blacklist stehen. Standardmäßig sind bei Typologieregeln abgemeldete Profile (d. h. Profile auf der Blacklist) ausgeschlossen. Gehen Sie wie folgt vor, um eine solche Typologieregel zu erstellen:

  1. Wählen Sie ausgehend vom Adobe Campaign-Logo die Optionen Administration > Kanäle > Typologien und nochmals Typologien.

  2. Duplizieren Sie die Standardtypologie Transaktionsnachricht zum Profil (mcTypologyProfile).

  3. Bearbeiten Sie danach die neue Typologie und geben Sie den Titel TYPOLOGY_PROFILE ein.

  4. Wählen Sie Speichern aus.

Diese Typologie kann jetzt mit der Bestätigungs-E-Mail verknüpft werden.

Bestätigungsnachricht erstellen

Die Bestätigungs-E-Mail ist eine Transaktionsnachricht, die auf einem zuvor erstellen Ereignis basiert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine solche Nachricht zu erstellen:

  1. Wählen Sie ausgehend vom Adobe Campaign-Logo die Option Marketingpläne > Transaktionsnachrichten und nochmals Transaktionsnachrichten.

  2. Bearbeiten Sie die E-Mail-Vorlage CONFIRM und personalisieren Sie sie. Sie können einen vorhandenen Inhalt hochladen oder eine Standardvorlage verwenden.

  3. Fügen Sie einen Link zur Landingpage CONFIRMATION hinzu und wählen Sie dann Bestätigen, um die Änderungen zu speichern.

    optin_email_selectLP
  4. Bearbeiten Sie die Eigenschaften der E-Mail-Vorlage. Wählen Sie im Bereich Erweiterte Parameter > Vorbereitung die zuvor erstellte Typologie TYPOLOGY_PROFILE.

  5. Speichern und publizieren Sie die Transaktionsnachricht.

Schritt 3: Akquise-Landingpage erstellen

Erstellen Sie die ursprüngliche Akquise-Landingpage. Sie enthält ein Anmeldeformular, das daraufhin auf Ihrer Website veröffentlicht wird.

Um diese Landingpage zu erstellen und zu konfigurieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie auf der Basis der Vorlage Profilakquise (Akquise) eine neue Landingpage. Geben Sie den Titel 'ACQUISITION‘ ein.

  2. Bearbeiten Sie die Eigenschaften der Landingpage: Wählen Sie in Job > Entsprechung der Formularparameter die Option Element hinzufügen aus und geben Sie folgenden Kontextpfad ein:

    /context/profile/blackList

    und wählen Sie den Wert true aus.

    Dies ist nötig, damit Besucher, die ihre Anmeldung noch nicht bestätigt haben, auf die Blacklist gesetzt werden und keine Nachrichten erhalten. Durch die Validierung der CONFIRMATION-Landingpage erhält dieses Feld den Wert false.

  3. Wählen Sie im Bereich Job > Spezifische Aktionen die Option Absendung einer Nachricht auslösen.

  4. Wählen Sie in der dazugehörigen Dropdown-Liste die von Ihnen erstellte Transaktionsnachrichtenvorlage CONFIRM aus.

    optin_acquisition_startoption
  5. Passen Sie den Inhalt auf der Landingpage entsprechend Ihrer Marke und den von Ihnen benötigten Daten an. Sie können personalisierte Daten anzeigen und den Titel der Bestätigungs-Schaltfläche beispielsweise in Anmeldung bestätigen ändern.

    optin_acquisition_page1
  6. Passen Sie die Bestätigungsseite an, damit der neue Abonnent darüber informiert wird, dass er diese Anmeldung bestätigen muss.

    optin_acquisition_page2
  7. Testen und publizieren Sie die Landingpage.

Die Anmeldung mit zweifacher Bestätigung ist jetzt konfiguriert. Sie können diesen Vorgang von Anfang bis Ende ausführen und testen, indem Sie bei der öffentlichen URL dieser ACQUISITION-Landingpage beginnen. Diese URL wird im Dashboard der Landingpage angezeigt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie