Nachrichten tracken

Über das Tracking

Dank der Tracking-Funktionen ermöglicht Adobe Campaign die Verfolgung des Verhaltens von Versandempfängern. Dabei kommen mit Adobe Campaign Sitzungs-Cookies und permanente Cookies zum Einsatz.

Eine Möglichkeit besteht darin, Besucher von Webtracking betroffenen Seiten zur Zustimmung aufzufordern, indem im oberen Bereich auf der ersten besuchten Seite ein Banner eingeblendet und zum Ankreuzen eines Feldes aufgefordert wird. Vermeiden Sie jedoch Pop-ups, da diese häufig von den Browsern blockiert werden.

Adobe Campaign verwendet zwei Arten von Cookies:

  • Sitzungs-Cookie (nlid). Er enthält die Kennung der an den Kontakt gesendeten E-Mail (broadlogId) und die Kennung der Nachrichtenvorlage (deliveryId). Er wird gesetzt, sobald der Kontakt eine in einer mit Adobe Campaign gesendeten E-Mail enthaltene URL anklickt, und ermöglicht, das Webverhalten des Kontakts zu verfolgen. Dieser Sitzungs-Cookie wird automatisch mit Schließen des Browsers gelöscht. Der Kontakt hat die Möglichkeit, das Setzen des Cookies zu verbieten, indem er seine Browser-Einstellungen dementsprechend ändert.

  • Von verschiedenen Lösungen in Adobe Experience Cloud gemeinsam genutzter Cookie. Er ermöglicht die Identifizierung eines Internetbenutzers, der mit Lösungen der Experience Cloud bei Webseitenbesuchen interagiert. Weiterführende Informationen zu diesem Cookie finden Sie hier: https://marketing.adobe.com/resources/help/de_DE/whitepapers/cookies/cookies_mc.html.

Tracking-Informationen sind für jeden Kontakt in Ihrer Datenbank in integrierten Kundenprofilen verfügbar. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie in diesem Abschnitt.

Trackinglogs

Der Trackinglogs-Tab zeigt den Verlauf des Trackings für den vorliegenden Versand an. Angezeigt werden die zu allen gesendeten Nachrichten für die jeweils getrackten URLs gesammelten Informationen. Die Trackinginformationen in diesem Tab werden alle 10 Minuten aktualisiert.

Hinweis:

Sollte das Tracking für einen Versand nicht aktiviert worden sein, wird dieser Tab nicht angezeigt. Trackinglogs sind nur für die Kanäle E-Mail und Push-Benachrichtigung verfügbar.

tracking_logs

Im obigen Beispiel hat sich der Empfänger folgendermaßen verhalten:

  • Er hat die Nachricht geöffnet.

  • Er hat auf den benutzerspezifischen Link "MEHR DAZU" geklickt.

  • Er hat auf den Abmelde- und Mirrorseiten-Link geklickt.

Die möglichen Werte in der Spalte Typ sind:

  • E-Mail-Klick: Der Empfänger hat auf einen benutzerspezifischen Link geklickt.

  • Mirrorseite: Der Empfänger hat auf einen Link zur Mirrorseite geklickt.

  • Öffnen: Der Empfänger hat die E-Mail geöffnet.

  • Opt-out: Der Empfänger hat auf einen Abmelde-Link geklickt.

Hinweis:

Für den Kanal Push-Benachrichtigung werden nur Klicks auf Mobile-App-Benachrichtigungen getrackt. In diesem Fall lautet der Wert Klick auf Mobile-App-Benachrichtigung.

Weiterführende Informationen zum Einfügen von Tracking-Links finden Sie auf dieser Seite.

Getrackte URLs

Der Tab Getrackte URLs gibt Auskunft über die in der gesendeten Nachricht enthaltenen URLs, ihren Typ sowie ihre Quell-URLs.

sending_delivery6

Weiterführende Informationen zu Tracking-Links finden Sie in diesem Abschnitt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie