Erstellen Sie ein professionelles Online-Portfolio für Ihre kreativen Arbeiten. Sie müssen sich dazu nicht mit Programmierung oder Webdesign auskennen. (Ansehen: 3 Min.) <BR>Lesen Sie dann das Tutorial.

Einführung

Als Creative Cloud-Abonnent können Sie Adobe Portfolio verwenden und in weniger als 10 Minuten eine professionelle Portfolio-Site zur Präsentation Ihrer Projekte erstellen.

In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie ein passendes Layout für Ihren Content auswählen und mit Bildern, Videos, Text, Farben und Schriften personalisieren können. Da Adobe Portfolio Teil von Creative Cloud ist, können Sie Ihre Portfolio-Projekte mit Ihrem Behance-Konto synchronisieren und Assets direkt aus Ihren Sammlungen in Creative Cloud Files oder Photoshop Lightroom importieren.

Rufen Sie https://www.myportfolio.com auf, um mit der Erstellung Ihres Portfolios zu beginnen.

1. Layout auswählen

Rufen Sie die Seite Layouts auf. Denken Sie bei der Auswahl des Layouts an die Art der Inhalte, die Sie präsentieren möchten.

Wenn es sich um Fotos handelt, wählen Sie ein Layout aus, das Bilder in den Vordergrund rückt, z. B. „Matthias“ oder „Lina“.

Angenommen, Sie sind in der Werbung tätig und möchten veranschaulichen, wie Sie Kampagnen abwickeln – von den ersten Design- und Textentwürfen bis hin zur fertigen Anzeige mit Text, Bildern und Video-Content. Dann wäre das Layout „Thomas“ am besten geeignet. Damit lassen sich Textblöcke und Bilder so kombinieren, dass sie das Look-and-Feel einer Kampagne effektiv transportieren.

Sobald Sie sich für ein Layout entschieden haben, klicken Sie auf „Use this layout“ (Dieses Layout verwenden). Sie können es später jederzeit anpassen.

2. Projekte hinzufügen

Klicken Sie in der Bearbeitungsansicht in der Werkzeugleiste auf das Pluszeichen (+), und wählen Sie „Project“ (Projekt).

Über das Popup-Menü können Sie Medien hinzufügen. Laden Sie Dateien von Ihrem Computer hoch, betten Sie Videos ein, oder importieren Sie Inhalte aus Creative Cloud Files oder Lightroom-Sammlungen. 

Um bereits hinzugefügte Medien zu bearbeiten, bewegen Sie den Cursor über ein Element, und klicken Sie auf das Stiftsymbol, um das Asset zu bearbeiten, neu anzuordnen oder zu löschen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie unten auf „Continue“ (Weiter). Als Nächstes können Sie ein Titelbild für Ihr Projekt erstellen, Metadaten hinzufügen, um Ihren Content für andere schneller auffindbar zu machen, und das Projekt mit Ihrem Behance-Konto synchronisieren.

Tipp: Wenn Sie über ein Behance-Konto verfügen, werden Ihre Inhalte automatisch zwischen Behance und Adobe Portfolio synchronisiert. D. h. Projekte, die Sie in Behance hinzufügen, werden in Adobe Portfolio angezeigt. Und Ihre Adobe Portfolio-Projekte erscheinen automatisch auf Ihrer Behance-Seite.

3. Layout personalisieren

Wählen Sie bei Bedarf andere Schriften, Farben und Abstände. Klicken Sie auf der Seite „Projects“ (Projekte) auf „Edit Project Content“ (Projektinhalt bearbeiten), und wählen Sie im Popup-Menü die Option „Edit Global Styles“ (Globale Stile bearbeiten). Experimentieren Sie mit den einzelnen Parametern für jeden Bereich Ihres Portfolios.

Als Creative Cloud-Abonnent haben Sie direkt von Adobe Portfolio aus Zugriff auf Hunderte von professionellen, hochwertigen Adobe Typekit-Schriften. Klicken Sie im Menü „Font“ (Schrift) auf „Manage Web Fonts“ (Web-Schriften verwalten), um nach einer passenden Schrift zu suchen. Wählen Sie eine Miniatur aus, und klicken Sie auf „Add Font“ (Schrift hinzufügen) und dann „Done“ (Fertig), damit die Schrift im Schriftenmenü angezeigt wird.

Alle Schriften, die Sie über Typekit hinzufügen, stehen auch für andere Adobe Portfolio-Projekte zur Verfügung.

4. Kontaktseite erstellen

Wählen Sie in der Werkzeugleiste wieder das Pluszeichen (+) und dann „Page“ (Seite), um eine Seite mit Kontaktinformationen hinzuzufügen.

Wählen Sie im Editor „Add Text“ (Text hinzufügen), und geben Sie eine kurze Beschreibung zu Ihrer Person ein. Markieren Sie den Text, um die Schrift zu ändern oder einen Hyperlink hinzuzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie direkte Kontaktmöglichkeiten auf der Seite bereitstellen, z. B. Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Klicken Sie auf „Update Page“ (Seite aktualisieren), um die neue Seite zu speichern.

Nachdem Sie eine Seite hinzugefügt haben, erscheint sie automatisch rechts oben im Navigationsmenü des Portfolios.

5. Mit sozialen Netzwerken verknüpfen

Bewegen Sie den Cursor über das Navigationsmenü des Portfolios, und klicken Sie auf das Stiftsymbol. Wählen Sie „Customize“ (Anpassen). Klicken Sie auf „Social Profiles“, wählen Sie die sozialen Netzwerke aus, die Sie hinzufügen möchten, und geben Sie die entsprechenden Profil-URLs ein.

Unter „Social Icon Style“ (Social-Media-Symbolstil) können Sie das Erscheinungsbild der Symbole für soziale Netzwerke anpassen, z. B. Stil, Farbe, Deckkraft, Größe und Ausrichtung.

6. Vorschau erstellen und veröffentlichen

Klicken Sie am unteren Seitenrand auf „Preview“ (Vorschau), um Ihre fertige Website vor der Veröffentlichung zu überprüfen. Über die Gerätesymbole können Sie sehen, wie Ihr Layout auf unterschiedlichen Plattformen, für Tablets oder Smartphones bzw. im Längs- oder Querformat dargestellt wird.

Klicken Sie auf jede Seite und jedes Projekt, um eine Vorschau anzuzeigen. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie „Back to Edit“ (Zurück zum Editor).

Jetzt müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche „Publish Site“ (Site veröffentlichen) klicken.

Weitere Informationen zur Erstellung einer Portfolio-Site finden Sie in den häufig gestellten Fragen. Wenn Sie über eine eigene Domain verfügen, können Sie sie für Ihr Portfolio verwenden.

06/19/2017
War diese Seite hilfreich?