Speichere und verwalte deine kreativen Inhalte. Gib sie für andere frei, und greife von Desktop-Programmen oder Mobile Apps darauf zu.
Elemente in Creative Cloud-Bibliotheken werden zwischen Desktop und Laptop synchronisiert.

Wechsle beliebig zwischen Desktop, Tablet und Smartphone. Deine freigegebene Bibliothek wird automatisch synchronisiert und bleibt von überall aus verfügbar – auch offline. Häufig verwendete Elemente wie Logos, Icons, Videos, Pinsel oder Farbpaletten hast du in den Desktop-Programmen und Mobile Apps von Adobe Creative Cloud stets griffbereit.

Füge Dateien hinzu, die du mit Illustrator, Photoshop, InDesign, Premiere Pro, After Effects, Dreamweaver, Muse oder Animate erstellt hast. Du kannst auch Inhalte hinzufügen, die du mit Mobile Apps von Adobe entworfen oder aus Adobe Stock bzw. Creative Cloud Market heruntergeladen hast.

Erfahre mehr über Creative Cloud-Bibliotheken.

Creative Cloud-Bibliotheken synchronisieren Elemente mit Programmen und vereinfachen die Zusammenarbeit im Team.

Inhalte zu Creative Cloud-Bibliotheken hinzufügen.

Um Inhalte zu einer Creative Cloud-Bibliothek in deinem Desktop-Programm hinzuzufügen, öffne das Bedienfeld für Bibliotheken über „Fenster > Bibliotheken“ (bzw. „CC-Bibliotheken“).

Wähle „Fenster > Bibliotheken“ (bzw. „CC-Bibliotheken“), um Inhalte zu Creative Cloud-Bibliotheken hinzuzufügen.

Über das Optionsmenü kannst du eine neue Bibliothek erstellen und benennen. Oder füge deine Design-Elemente einfach zur Standardbibliothek „Meine Bibliothek“ hinzu.

Klicke auf das Pluszeichen (+) im Bedienfeld für Bibliotheken, um Grafiken, Textstile, Farben und Effekte aus deinem aktuellen Dokument hinzuzufügen. Du kannst auch grafische Inhalte wie Formen und Fotos hinzufügen, indem du sie direkt aus deinem Projekt in das Bedienfeld für Bibliotheken ziehst. 

Die Miniaturansichten der Inhalte sind nach Kategorien organisiert, sodass sie leicht aufzufinden sind. Zum Umbenennen doppelklickst du einfach auf den Titel eines Elements.

Sobald ein Element in deiner Bibliothek gespeichert ist, kannst du es per Drag-and-Drop zu anderen Projekten hinzufügen.

Erfahre mehr über das Hinzufügen von Inhalten aus Desktop-Programmen von Adobe.

Grafiken, Zeichen- und Absatzformate sowie Textflächenfarben einer Visitenkarte werden zu einer Bibliothek hinzugefügt.

Inhalte aus Adobe Stock und Mobile Apps hinzufügen.

Du kannst direkt aus Desktop-Programmen von Adobe heraus auf Adobe Stock zugreifen.

Gib im Suchfeld des Bedienfelds für Bibliotheken einen Suchbegriff ein. Filtere die Inhalte nach Typ. Sobald du das gewünschte Element gefunden hast, ziehe es direkt aus den Suchresultaten in dein Dokument. Damit wird eine mit Wasserzeichen versehene Version in deiner aktuellen Bibliothek gespeichert. Du kannst die mit Wasserzeichen versehene Version des Elements auch direkt in eine Bibliothek herunterladen, um sie in einem beliebigen Desktop-Programm von Adobe zu verwenden.

Falls du im Bedienfeld für Bibliotheken kein passendes Element findest, klicke auf „Weitere Ergebnisse im Web ansehen“, um die Adobe Stock-Website aufzurufen. Wähle eine Datei aus, und klicke auf „Vorschau speichern in Computer“. Über das Kontextmenü kannst du die Vorschau auch in einer deiner Bibliotheken speichern.

Bilder einer Adobe Stock-Suche werden in das Bedienfeld für Bibliotheken gezogen. Weitere Ergebnisse sind im Web abrufbar.

Um das Wasserzeichen zu entfernen, bewege den Cursor über die Miniatur der Datei in deiner Bibliothek. Klicke auf „Lizenzieren und speichern in [Name der Bibliothek]“. 

Erfahre mehr über die Integration zwischen Adobe Stock und Creative Cloud-Bibliotheken.

Auch Elemente, die du mit einer Mobile App oder einem Online-Service von Adobe erstellt hast, lassen sich zu Creative Cloud-Bibliotheken hinzufügen. Sie werden automatisch umgewandelt, sodass sie für die weitere Bearbeitung in deinen Desktop-Programmen oder Mobile Apps im richtigen Format vorliegen.

Erfahre, welche Mobile Apps deine Elemente direkt in Creative Cloud-Bibliotheken speichern.

In Creative Cloud-Bibliotheken gespeicherte Inhalte wiederverwenden.

In Creative Cloud-Bibliotheken gespeicherte Elemente kannst du in deinen Designs – in derselben Datei, in einem anderen Projekt oder in einem anderen Programm – wiederverwenden, ohne dir über falsche Versionen Gedanken machen zu müssen.

Um eine Grafik in dein Projekt einzufügen, ziehe das Grafikelement aus der Bibliothek einfach in das geöffnete Projekt in Illustrator, Photoshop, InDesign, Premiere Pro, Animate, Dreamweaver oder Muse.

Um Ebenenstile, Farben und Textstile anzuwenden, wähle ein Objekt in deinem Projekt aus. Klicke auf die Miniaturansicht des gewünschten Elements in der Bibliothek.

Erfahre mehr darüber, wie du in Creative Cloud-Bibliotheken gespeicherte Inhalte wiederverwenden kannst.

Farben, Grafiken und Zeichenformate werden vom Bedienfeld für Bibliotheken direkt in ein Adobe-Dokument gezogen.

Grafiken mit Linked Assets aktuell halten.

Dank der „Linked Assets“-Technologie musst du dich nicht mehr darum kümmern, Änderungen an Inhalten aus deiner Bibliothek nachzuvollziehen.  Wenn das Original geändert wird, werden alle Projektdateien aktualisiert, die das verknüpfte Element enthalten. Inhalte, die per Drag-and-Drop aus dem Bedienfeld für Bibliotheken platziert werden, sind standardmäßig verknüpft.

Um ein Element unabhängig vom Original in deiner Bibliothek zu bearbeiten, drücke die Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (macOS), während du das Element aus dem Bedienfeld für Bibliotheken in das Dokument ziehst.

Erfahre mehr über Linked Assets.

Verknüpfte Elemente bieten den Vorteil, dass alle Instanzen des betreffenden Elements automatisch aktualisiert werden können.

Überzeuge dich selbst von den Vorteilen der Creative Cloud-Bibliotheken. Ganz gleich, ob du in einem Desktop-Programm oder in einer Mobile App von Creative Cloud arbeitest – deine Inhalte sind immer verfügbar und einsatzbereit.

Ihr gesamtes Potenzial entfalten Creative Cloud-Bibliotheken, wenn du sie bei der Zusammenarbeit mit anderen Team-Mitgliedern nutzt.

Hier erfährst du, wie einfach der Austausch von Dateien über Creative Cloud-Bibliotheken funktioniert.

10/29/2021
War diese Seite hilfreich?