Grundlagen

Warum wurde der Name von DPS in Adobe Experience Manager Mobile geändert?

Am 22. Februar 2016 wurde von Adobe das neue Produkt Adobe Experience Manager Mobile vorgestellt. Als Teil von Adobe Marketing Cloud kombiniert dieses neue Produkt die Funktionen von Adobe Digital Publishing Solution (DPS) und Adobe Experience Manager-Apps sowie brandneue Funktionen in einem umfassenden mobilen Angebot für Unternehmen. In diesem Blogeintrag erfahren Sie mehr über die Vorteile von Experience Manager Mobile.

Was bedeutet dies für bestehende DPS-Kunden?

Die DPS ist jetzt Teil von Experience Manager Mobile, Sie können daher weiterhin ohne Unterbrechungen auf sämtliche DPS-Funktionen zugreifen, die Sie vorher verwendet haben.

Die wichtigste Neuerung, die Sie bemerken werden, ist die Änderung des DPS-Brandings und der URLs an verschiedenen Stellen:

  • Die Produkt-URLs wurden geändert. Beispielsweise lautet https://publish.adobe.com jetzt https://aemmobile.adobe.com. Die früheren URLs werden automatisch weitergeleitet.
  • Die DPS Preflight-App heißt jetzt AEM Preflight-App.
  • Wenn Sie InDesign aktualisieren, wird die Exportoption von „DPS-Artikel“ in „Adobe Experience Manager Mobile-Artikel“ geändert.

Was ist Adobe Experience Manager Mobile?

Mit Adobe Experience Manager Mobile können Design- und Marketing-Teams ganz einfach beeindruckende Apps mit komplexen Inhalten erstellen. Mit AEM Mobile können Sie die Interaktion mit Ihren mobilen Benutzern intensivieren und positive Ergebnisse für Ihr Unternehmen erzielen. Die revolutionären Funktionen von AEM Mobile ermöglichen ein kontinuierliches Publishing auf Mobilgeräte, die Entwicklung faszinierender Apps sowie einen messbaren Geschäftserfolg – alles auf der Grundlage einer Adobe-Plattform für Unternehmen.

Was ist der Unterschied zwischen Experience Manager Mobile und Digital Publishing Suite?

Experience Manager Mobile (früher Digital Publishing Solution) ist eine neue Umsetzung von Digital Publishing Suite. AEM Mobile wurde von Grund auf mit dem Ziel konzipiert, Organisationen über attraktive Inhalte der Design- und Kreativteams die Möglichkeit zu einer weitreichenden Interaktion mit ihren mobilen Benutzern zu eröffnen. Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite zu Adobe Experience Manager Mobile.

Wie ist AEM Mobile in andere Adobe-Lösungen integriert?

Die Digital Publishing Solution ist eng mit der Adobe Creative Cloud und der Adobe Marketing Cloud verknüpft. Benutzer, die die Creative Cloud verwenden, können mit Adobe InDesign nativ Inhalte mit festem Layout für ihre DPS-Apps produzieren. Außerdem können sie mit Produkten wie Dreamweaver und Adobe Muse App-Inhalte auf der Grundlage von HTML erstellen. Die DPS ist außerdem eng mit Lösungen der Marketing Cloud integriert. DPS-Apps umfassen Analysefunktionen auf der Grundlage von Adobe Analytics. Abonnenten von Adobe Analytics können zudem auf erweiterte, detaillierte Analysedaten zurückgreifen. Darüber hinaus können Marketingteams App-Inhalte, die auf Vorlagen und HTML basieren, mit dem Adobe Experience Manager in DPS-Apps übertragen, wodurch sich die Entwicklungszeiten verkürzen und die Produktionskosten von Apps senken lassen.

Wie erstelle ich Inhalte für AEM Mobile-Apps?

Mit Experience Manager Mobile können Design- und Kreativteams App-Inhalte aus den verschiedensten Quellen erstellen, unter anderem Inhalte mit festem Layout aus Adobe InDesign oder Microsoft PowerPoint, Inhalte in Responsive-HTML aus Dreamweaver, Adobe Muse, HTML-Authoring-Programmen und CMS (Content Management Systems) wie Adobe Experience Manager, Drupal oder WordPress. Die Digital Publishing Solution unterstützt außerdem Inhalte aus Redaktionssystemen wie Woodwing oder Vjoon und sonstige benutzerdefinierte CMS und Lösungen für redaktionelle Arbeitsabläufe. 

Muss ich meine vorhandenen Digital Publishing Suite-Apps auf Experience Manager Mobile umstellen?

Auch wenn Experience Manager Mobile verbesserte Funktionen für die Inhaltserstellung und Interaktion in mobilen Apps bietet, können Kunden weiterhin Digital Publishing Suite-Apps erstellen und bearbeiten.

Sind mit Experience Manager Mobile erstellte Artikel in meiner Digital Publishing Suite-App verfügbar?

Nein. Digital Publishing Suite und Experience Manager Mobile sind zwei separate Publishingsysteme, die völlig unabhängig voneinander sind.

Wird für die Inhaltsvorschau weiterhin die Content Viewer-App verwendet?

In Experience Manager Mobile wird die Content Viewer-App nicht verwendet. Zeigen Sie Inhalte in den Projekten stattdessen mit der AEM Preflight-App an. Die AEM Preflight-App ist in allen unterstützten App-Stores verfügbar (iTunes App Store, Google Play Store und Windows Store). Solange die Digital Publishing Suite unterstützt wird, wird auch die Content Viewer-App weiterhin in App-Stores erhältlich sein. Damit sind Folioarbeitsabläufe auch in Zukunft möglich.

Sind Analysen in AEM Mobile-Apps eingeschlossen?

Mit AEM Mobile können Sie bis zu einem bestimmten Detailgrad ohne zusätzliche Kosten Analysen ausführen, um die Leistung Ihrer App und den Geschäftserfolg zu messen. Kunden mit einem Adobe Analytics-Abonnement (separat erhältlich) können zur weitergehenden Analyse auf benutzerdefinierte detaillierte Berichte zugreifen. Die Analysefunktionen sind in den Apps bereits vorkonfiguriert – es sind keine Tags oder spezielle Implementierungen erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter Analytics.

Kostenlose Testversion

Wie kann ich Experience Manager Mobile testen?

Um die Funktionen von Experience Manager Mobile auszuprobieren, können Bestandskunden mit ihren Anmeldeinformationen auf das neue Produkt zugreifen. Neue Benutzer können sich für eine kostenlose Testversion registrieren.

Registrieren Sie sich für eine kostenlose Testversion.

 

Bestellmöglichkeiten

Wie viel kostet die Digital Publishing Solution?

Experience Manager Mobile ist eine Unternehmenslösung, die an die individuellen Bedürfnisse und Anwendungsfälle jedes einzelnen Unternehmens angepasst wird. Kunden können sich anhand der Angaben unter www.adobe.com/go/aemmobile_de an einen Adobe-Mitarbeiter wenden und den konkreten Preis erfragen.

Erste Schritte

Wie arbeite ich mich am besten in AEM Mobile ein?

In den Hilfethemen zu Experience Manager Mobile finden Sie alle Informationen, die Sie für den Einstieg benötigen: Videos und Anleitungen, die Hilfedokumentation und Links zu Ressourcen mit dem umfassenden Produktsupportangebot von Adobe und unserer kompetenten Community.

Wo kann ich Agenturen und Partner finden, die mir bei der Entwicklung meiner App weiterhelfen?

Kunden von Experience Manager Mobile können auf ein verlässliches Netzwerk aus Kreativagenturen und technischen Partnern zurückgreifen, die sie bei der Entwicklung ihrer App unterstützen. Weitere Informationen erhalten Sie, indem Sie sich anhand der Angaben unter www.adobe.com/go/aemmobile_de an einen Adobe-Mitarbeiter wenden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie