Berechtigungsebene einer Bibliotheksvorlage ändern

Eine Bibliotheksvorlage ist ein wiederverwendbares Dokument. Der Ersteller der Vorlage kann die Felder, die Berechtigungen und den Namenswert der Vorlage bearbeiten.

Die Berechtigungsebene der Vorlage legt fest, welche anderen Benutzer in Ihrem Konto auf diese Vorlage zugreifen und sie verwenden können.

Hinweis:

Nur der Benutzer, der die Vorlage erstellt hat, kann diese Vorlage bearbeiten.

Kurzanleitung

  1. Gehen Sie zur Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie für die Vorlage auf Bearbeiten.
  3. Klicken Sie auf Eigenschaften anzeigen.
  4. Ändern Sie die Berechtigungen in die gewünschte Ebene.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Ausführliche Anleitung

  1. Um eine Vorlage zu bearbeiten, klicken Sie auf die Registerkarte Verwalten. Führen Sie einen Bildlauf nach unten zum Abschnitt „Bibliotheksvorlage“ durch und klicken Sie dann auf den Link Bearbeiten neben der Vorlage, die Sie ändern möchten.

  2. Passen Sie die Felder im Drag-&-Drop-Bearbeitungsbildschirm an, einschließlich der Berechtigungsebene oder des Namenswerts für die Vorlage.

    Um die Berechtigungen der Bibliotheksvorlage zu ändern, klicken Sie auf den Link Eigenschaften anzeigen.

  3. Dann können Sie die Berechtigungsebene für diese Vorlage an eine der folgenden Optionen anpassen:

    • Nur an mich: Sie sind der einzige Benutzer, der diese Vorlage anzeigen und senden kann.
    • An alle Benutzer in meiner Gruppe: Alle Benutzer in Ihrer Gruppe können diese Vorlage verwenden.
    • An alle Benutzer in meiner Firma: Alle Benutzer in Ihrem gesamten Konto können diese Vorlage verwenden.

    Klicken Sie auf Speichern.

Tipps vom Support

  • Selbst wenn Sie zulassen, dass alle Benutzer in Ihrem Konto die Vorlage verwenden können, sind Sie die einzige Person, die sie ändern kann.
  • Dazu dient die Einstellung An alle Benutzer in meiner Gruppe. Wenn Sie Dokumente für eine andere Gruppe erstellen müssen, sollte eine Person mehrere Dokumentenkuratorbenutzer im Konto verwalten. Diese Methode bietet sich an, da nur eine Person alle Dokumente verwaltet.
  • Mit aussagekräftigen Namen für Ihre Vorlagen können Benutzer stets auf dem aktuellsten Stand bleiben. Stellen Sie allen Dokumenten den Namen des Teams als Präfix voran, für das sie gedacht sind. Beispielsweise kann jeder Benutzer die Vorlage „Bestellung“ verwenden. Wenn Sie ihr aber den Namen „Vertrieb – Bestellung“ geben, weiß jeder, für wen sie gedacht ist.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie