Die folgenden Probleme wurden nach Edge Animate 5.0 (Oktober 2014-Version) gemeldet und im 2014.1.1-Update (auch als 5.0.1-Update bezeichnet) behoben.

  1. Wenn Sie die Reihenfolge von Ebenen im Bereich „Elemente“ anpassen möchten oder Keyframes löschen möchten, werden Fehlermeldungen angezeigt.

  2. OAM-Dateien, die in Adobe Muse platziert wurden: Einstellungen für Edge Animate-Scroll-Effekte funktionieren nicht.

    (Bis zum nächsten Muse-Update müssen Sie möglicherweise AutoPlay in der Edge Animate-Komposition deaktivieren, bevor Sie die OAM-Datei veröffentlichen.)

  3. Probleme mit stop, play und playreverse wenn zum ersten Frame hinzugefügt.

  4. Fehlerbehebungen in der Audio-/Video-Wiedergabe bei iOS-Geräten.

  5. Audio-Steuerelemente sind nicht sichtbar, wenn AutoPlay deaktiviert ist.

  6. Wenn Animationen wiedergegeben werden, setzt Edge Animate nicht alle Elemente zurück. Beschnittene Dateien verbleiben auf dem Bildschirm und werden nicht zurückgesetzt.

  7. Wenn bindTriggerAction verwendet wird, wird nur die neueste registrierte Aktion ausgelöst. Erwartetes Verhalten: Alle Aktionen, die mit dem Symbol verknüpft sind, müssen ausgelöst werden.

  8. WennHTM-Dateien in Edge Animate geöffnet werden, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Dieser Fehler tritt nicht in HTML-Dateien auf.

  9. Veröffentlichte HTML-Datei lädt nicht im Browser. Durch das Entfernen von use strict; aus der Datei edge.js wird die Datei wie erwartet geladen.

  10. TextShadow und LineHeight funktionieren nicht ordnungsgemäß.

  11. Falsche Syntax wurde beim Upgrade von einigen Kompositionen generiert.

  12. Neue Laufzeit strenge mit Bindungen einer nicht vorhandenen Symbolinstanz. Wenn Projekte mit nicht vorhandenen Symbolen in Edge Animate 5.0 geöffnet werden, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

  13. Unerwartetes Verhalten beim Wechseln zwischen Anzeige bei Ein, Aus und Immer an.

  14. Kosmetisches Problem mit Kommentaren nach dem Klicken auf Wiedergabeund dem Wechseln zwischen Abspielen/Pause.

  15. Edge API removeClass-Funktion entfernt nur eine Klasse nach der anderen, während dieselbe Funktion in jQuery mehrere Klassen gleichzeitig entfernen kann. addClass funktioniert auch nicht wie vorgesehen.

  16.  Hat die fehlende API für Symbol getSymbolTypeName hinzugefügt und sucht

  17. Benutzerdefinierte Schriften funktionieren nicht, wenn der Code zum Einbetten anstatt CSS verwendet wird.

  18. Fehlerbehebungen in APIs createSymbolChild, createChildSymbol, deleteSymbol und getChildSymbols.

  19. Hilfslinien werden nicht gelöscht, wenn sie wieder auf das Lineal gezogen werden.

  20. Fehlerbehebungen beim Binden und Aufheben der Bindung von APIs ohne jQuery. Fehlerbehebungen in Eigenschaften-Tweens in einigen spezifische Fällen der Deckkraftwerte.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie