Problem: Mit benutzerdefinierten Plänen stellen einige Apps von Creative Cloud für Unternehmen die Testversion wieder her

Kunden der Creative Cloud für Unternehmen können über die Admin Console Benutzer, Gruppen und Berechtigungen verwalten.

Zuvor konnten Gruppen, die eine benutzerdefinierte Berechtigung für Design, Web oder Video hatten, Apps ohne Berechtigung lizenzieren, indem Sie diese mithilfe von Creative Cloud Desktop-Applikationen direkt heruntergeladen oder installiert haben.

Lösung

Es wurden serverseitige Änderungen vorgenommen, um diesen Fehler zu beheben. Alle neuen Installationen verhalten sich wie erwartet, und Berechtigungen sind ausdrücklich.

Bereits vorhandene Bereitstellungen laufen wie folgt:

  • Wenn sich Benutzer angemeldet haben, laufen alle Anwendungen, einschließlich alle, die keine Berechtigung haben sollten, weiter, bis die lokale Lizenz abgelaufen ist – nach dem Ablauf des „Letzten Gültigkeitsdatums des Abonnement“ + nach dem „Verlängerungszeitraum“. Der Verlängerungszeitraum kann 30 Tage betragen, wenn der Computer online ist oder 99 Tage, wenn der Computer offline ist.
  • Wenn sich Benutzer ab- und dann wieder anmelden, werden nur deren Anwendungen lizenziert. Anwendungen, die keine Berechtigungen mehr haben, stellen die Testversion wieder her.
  • Wenn ein Benutzer zusätzliche Berechtigungen möchte, muss der Administrator die Gruppenmitgliedschaft des Benutzers ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Gruppen verwalten.
  • Wenn IT-Mitarbeiter eine Abmeldung erzwingen möchten, sodass der Benutzer gezwungen wird, sich anzumelden und demnach die richtigen Berechtigungen verwendet, können sie die Adobe Provisioning Toolkit Enterprise Edition (APTEE) zum Erzwingen der Abmeldung verwenden. Die für APTEE erforderliche Syntax lautet wie folgt:
    • Windows: .\adobe_prtk --tool=UnSerialize --leid=V7{}CreativeCloudEntWeb-1.0-Win-GM --deactivate
    • Mac: ./adobe_prtk --tool=UnSerialize --leid=V7{}CreativeCloudEnt-1.0-Mac-GM --deactivate

Weitere Informationen zum Befehl und Adobe Provisioning Toolkit finden Sie unter Verwenden von Adobe Provisioning Toolkit Enterprise Edition.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie