Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Mit der Vorschau können Sie prüfen, wie ein digitales Asset aussieht, wenn es von einem Kunden im eigenen Webbrowser angezeigt wird. Die Vorschau erfolgt über den eingebetteten, geräteübergreifenden Standard-Viewer, der dem Asset zugewiesen ist.

Ein Viewer ist eine Sammlung aus verschiedenen Einstellungen oder „Vorgaben“, wie die Viewer-Anzeigegröße, das Zoom-Verhalten, die Farbschemata, Rahmen, Schriftarten usw., die bestimmen, wie Rich-Media-Assets auf den Computerbildschirmen und Mobilgeräten der Benutzer angezeigt werden.

Sie können die dedizierte Vorschaufunktion für Videos, Rotationssets und Bildsets verwenden, Assets aber auch über von Ihnen erstellte Viewer-Vorgaben in der Vorschau anzeigen. Alternativ dazu können Sie auch Bildvorgaben verwenden, um Ausgabeformate von Bildern anzuzeigen.

Hinweis:

Auf einer Webseite (Sites) in AEM können Sie Assets im Modus Bearbeiten nicht in einer Vorschau anzeigen. Sie müssen in den Modus Vorschau wechseln, indem Sie auf die Lupe klicken.

So zeigen Sie die Asset-Vorschau an:

  1. Tippen Sie in Adobe Experience Manager auf der Navigationsseite auf Assets.

  2. Klicken Sie rechts oben auf der Seite der Dropdown-Liste „Ansicht“ auf Listenansicht.

  3. Navigieren Sie anhand der Informationen in der Listenspalte Typ zu einem Asset, dessen Vorschau Sie anzeigen möchten.

  4. Tippen Sie auf das Bild, Video, Rotationsset oder Bildset, für das Sie die Vorschau anzeigen möchten.

  5. Führen Sie je nach angetippten Asset eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie ein Rotationsset oder Bildset ausgewählt haben, tippen Sie auf das Symbol Ansichten und wählen Sie Vorschau des Sets anzeigen, um das Set für die Vorschau zu öffnen.

      Mit den Symbolen + und - können Sie den Zoom des gewählten Bildes erhöhen bzw. verkleinern. Klicken Sie auf Zurücksetzen, um den Originalzoom des Bildes wiederherzustellen.
      Mit einem Mobilgerät können Sie durch Doppeltippen auf das Bild in Schritten einzoomen. Wenn Sie den maximalen Zoom erreicht haben, doppeltippen Sie erneut auf das Bild, um den Zoomstatus zurückzusetzen. Streichen Sie mit dem Finger über das Bild, um es zu schwenken.
      Um zur Setliste zurückzukehren, klicken Sie auf das Zurück-Symbol über der Vorschauseite.
       
    • Wenn Sie ein Rotationsset oder Bildset ausgewählt haben, tippen Sie auf das Symbol Ansichten und wählen Sie dann Viewer-Vorgaben. Tippen Sie auf den Namen einer Viewer-Vorgabe, um den Satz oder das Video im jeweils zugehörigen Seitenframe für die Vorschau zu öffnen.

      Zoomen Sie das Bild durch Klicken schrittweise ein. Doppelklicken Sie auf das Bild, um den Zoomstatus zurückzusetzen.
      Ziehen Sie das Bild an eine neue Position im Vorschaurahmen.
    • Wenn Sie ein Bild oder ein Multimedia-Asset ausgewählt haben, tippen Sie auf das Symbl Ausgabeformate in der Symbolleiste.

      Tippen Sie in der linken Seitenleiste auf einen Bildvorgabennamen oder das Ausgabeformat eines speziellen adaptiven Videosets, um dieses in einem eigenen Seitenrahmen für die Vorschau zu öffnen.

      Wenn Sie ein Videoausgabeformat mit einer höheren Auflösung für die Vorschau auswählen, kann das Video abgeschnitten werden. Dies liegt daran, dass in der Vorschau des Ausgabeformats die genaue Auflösung angezeigt wird, die auch die Kunden sehen, und zwar im Kontext des eingebetteten Viewers, über den die Vorschau erfolgt.

      Wenn Sie die Vorschau eines adaptiven Videosets auf Asset-Ebene anzeigen, werden die Ausgabeformate in ein Wiedergabeerlebnis zusammengefasst. Das heißt, das adaptive Video wird entsprechend für die Anzeige skaliert und mit der optimalen Auflösung im Kontext des Anzeigegeräts und der Verbindungsgeschwindigkeit wiedergegeben.  
    • Wenn Sie ein Bild oder ein Multimedia-Asset ausgewählt haben, tippen Sie auf das Symbol Ansichten und dann auf Viewer-Vorgaben.

      Tippen Sie in der linken Seitenleiste auf den Namen einer Bildvorgabe oder einer Videovorgabe (Video_social und Video sind standardmäßig bereitgestellte Video-Viewer-Vorgaben in dynamischen Medien), um das Asset anzuzeigen.

      Informationen zum Aktivieren oder Deaktivieren von Viewer-Vorgaben in der Benutzeroberfläche finden Sie in Verwalten von Viewer-Vorgaben.

    Hinweis:

    Wenn Sie ein Ausgabeformat und dann Viewer-Vorgaben auswählen, werden die Viewer-Vorgaben möglicherweise nicht ordnungsgemäß geladen. Laden Sie das Asset erneut und wählen Sie die Viewer-Vorgabe aus, ohne zunächst ein Ausgabeformat zu wählen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie