Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Definieren einer URL der Autorinstanz für VersionRestoreManagerImpl

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine URL der Autorinstanz zur Wiederherstellung der Autorinstanzversion:

  1. Wechseln Sie zu http://:<PublishHost>:<PublishPort>/lc/system/console/configMgr und melden Sie sich mit den Anmeldedaten der OSGi Management Console an. Standardmäßig lauten die Anmeldedaten: admin/admin. 

  2. Klicken Sie auf Bearbeiten neben der Einstellung com.adobe.livecycle.content.activate.impl.VersionRestoreManagerImpl.name.

  3. Geben Sie im Feld für die Autor-URL von VersionRestoreManager die URL für die Instanz im Autorenmodus für VersionRestoreManager an. 

    URL-Zeichenfolge:
    http://<Hostname>:<Port>:/libs/fd/fdm/content/crud/lc.content.remote.activate.VersionRestoreManager

    Hinweis:

    Wenn mehrere Instanzen im Autorenmodus (in Cluster) mit einem vorgeschalteten Lastenausgleich vorhanden sind, geben Sie die URL für den Lastenausgleich im Feld für die Autor-URL von VersionRestoreManager.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

URL der Instanz im Veröffentlichungsmodus für ActivationManagerImpl festlegen (Aktivierungsmanager der öffentlichen Instanz)

Folgen Sie diesen Schritten, um die „URL-Instanz veröffentlichen“ für den Aktivierungsmanager der Veröffentlichungsinstanz zu definieren:

  1. Navigieren Sie zu http://:<authorHost>:<authorPort>/lc/system/console/configMgr. Melden Sie sich mit den Anmeldedaten der OSGi Management Console an. Standardmäßig lauten die Anmeldedaten: admin/admin. 

  2. Klicken Sie auf das Bearbeitungs symbol neben der Einstellung com.adobe.livecycle.content.activate.impl.ActivationManagerImpl.name.

  3. Geben Sie im Feld für die Veröffentlichungs-URL von ActivationManage r die URL für den Zugriff auf die Instanz im Veröffentlichungsmodus in ActivationManager an. Sie können die folgenden URLs angeben.

    • Lastenausgleichs-URL (empfohlen): Geben Sie die Lastenausgleichs-URL an, wenn Sie einen Webserver haben, der gegenüber der Veröffentlichungsfarm (mehrere nicht geclusterte Instanzen im Veröffentlichungsmodus) als Lastenausgleich fungiert.
    • URL der Instanz im Veröffentlichungsmodus: Geben Sie die URL einer beliebigen Instanz im Veröffentlichungsmodus an, wenn Sie nur eine Instanz im Veröffentlichungsmodus haben oder ein Zugriff auf den der Veröffentlichungsfarm vorgeschalteten Webserver von der Autorumgebung aus aufgrund von gegebenen falls vorhandenen Beschränkungen nicht möglich ist. Wenn die angegebene Instanz im Veröffentlichungsmodus nicht bereit ist, gibt es einen Fallback-Mechanismus, damit autorseitig etwas zur Behebung unternommen werden kann.
    • URL-Zeichenfolge
      http://<Hostname>:<Port>:/libs/fd/fdm/content/crud/lc.content.remote.activate.activationManager
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Weitere Informationen zum Konfigurieren von Correspondence Management finden Sie unter Correspondence Management Configuration-Eigenschaften.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie