Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Info zum Muster

Die Aufgabe des ProcessLegacy-Musterpakets besteht darin, einen Startpunkt für jene bereitzustellen, die weiterhin ältere Nicht-XML-Daten über AEM forms verarbeiten möchten, wenn sie von Adobe Central Output Server oder einer anderen Lösung zu AEM Forms wechseln.

Das Musterpaket umfasst das Skript cmb-legacy.ecma, das Folgendes bestimmt:

  • ob Daten über eine TDF-Datei ausgeführt werden müssen
  • das zu verwendende Druckausgabeformat (PS, PCL usw.) basierend auf einer beliebigen Option -asp, die auf der JOB-Karte vom Drucker angefordert wird.
  • Wie der Auftrag an einen Drucker gesendet wird basierend auf der Option -z und ihrem Format. Beispiel: an eine IP-Adresse oder an eine freigegebene Warteschlange leiten

Voraussetzungen für die Arbeit mit dem Muster

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die geeigneten Pakete für AEM forms (adobe-aem-forms-pkg-<version>.zip) verfügen und Central Migration Bridge (adobe-aemfd-cmb-pkg<version>.zip) installiert haben.
  • Sie sind mit Central Output Server und AEM-Technologien vertraut.

Richten Sie das Musterpaket ein

Konfigurieren einer Protokollfunktion (optional)

Das Musterpaket verwendet eine benutzerdefinierte Protokollfunktion, um seine Protokolldatei vom System getrennt zu halten. Sie können die Protokollfunktion in Linie 14 des Skripts ändern. Wenn Sie es wünschen, können Sie eine separate Protokollfunktion einrichten, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Rufen Sie AEM Configuration Manager auf unter http://[hostname]:[port]/system/console/configMgr.
  2. Wählen Sie unter dem Menü „Sling“ die Option Protokollunterstützung aus.
  3. Klicken Sie auf der Seite „Protokollunterstützung“ auf Neue Protokollfunktion hinzufügen
  4. Geben Sie in den zwei Feldern den Namen der Protokolldatei an (beispielsweise logs\cmb.log) im ersten Feld und die Protokollfunktion (beispielsweise cmb-logger) im zweiten Feld.
  5. Klicken Sie auf Speichern. Im CRX-Ordner /logs wird die Musterprotokolldatei cmb.log erstellt.

Importieren des Musterpakets

Klicken Sie zum Herunterladen des folgenden Musterpakets und importieren Sie es in AEM.

Herunterladen

Nachdem das Paket importiert wurde, wird es in CRXDE Lite angezeigt:

  • Das Skript cmb-legacy.ecma in /etc/workflow/scripts/cmb.
workflow-tree
  • eine field-nominated Musterdatendatei, eine XML-Musterdatei, eine TDF-Musterdatei und eine XDP-Musterdatei in /content/fd/cmb/samples/processlegacy.
content-tree

Hinweis:

Für alle Dateinamen gilt die Kleinschreibung und die vorhandenen Erinnerungsordner stellen sicher, dass Sie für die Benennung jedes Mal die Kleinschreibung verwenden. Für CRX gilt die Kleinschreibung. Wenn wir den JOB-Namen aus der eingehenden Datendatei extrahieren, konvertieren wir ihn in Kleinschreibung, um Inkonsistenzen und Fehler infolge von Groß- oder Kleinschreibung zu vermeiden.

Hinweis:

Zur Steigerung der Leistung wird im Allgemeinen empfohlen, TDF-Dateien auf einer lokalen Festplatte von AEM aufzubewahren. Das Muster entscheidet sich dafür, die TDF-Dateien innerhalb von AEM zu verschieben, um die Wartung zu vereinfachen (damit sich alles an einem Ort befindet) und die Notwendigkeit, mehrere Kopien Ihrer Dateien auf Clusterknoten zu verwalten. Dies empfiehlt sich für Sie möglicherweise nicht, falls Sie eine Steigerung der Geschwindigkeit anstreben.

Einrichten eines zentralen Installationsordners

Hinweis:

Überspringen Sie diesen Abschnitt, wenn Ihr Adobe Central Output Server am Standardspeicherort installiert ist.

Für Migration Bridge ist es auch erforderlich, dass Ihr Adobe Central Output Server auf demselben Computer installiert ist, auf dem Ihr AEM ausgeführt wird. Zum Ausführen ist Central jedoch nicht erforderlich (nur installiert).

Führen Sie die folgenden Schritte durch, um den Speicherort der Central Pro-Installation auf den Standardspeicherort zu ändern:

  1. Melden Sie sich bei Felix Console an unter http://[hostname]:[port]/system/console/configMgr.
  2. Gehen Sie zu OSGi > Konfiguration.
  3. Suchen Sie nach dem AEMFD OutputCentral-Dienst.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten (das Bleistiftsymbol).
  5. Geben Sie den Pfad in Ihren Central Pro-Installationsordner ein. Beispiel C:\Adobe\Central\ oder /usr/adobe/central/.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Ausführen des Musters

Ausführen des Muster

  1. Offnen Sie in einem Browserfenster das Muster unter http://[hostname]:[port]/crx/de/index.jsp#/content/fd/cmb/samples/processlegacy.
  2. Suchen und öffnen Sie die sample.dat-Datei und kopieren Sie den Inhalt in die Zwischenablage.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf watchedfolder und wählen Sie die Option zum Erstellen einer neuen Dateien mit einem beliebigen Namen.
  4. Fügen Sie in der neuen Datei den Inhalt, den Sie aus der sample.dat-Datei kopiert haben.
  5. Ändern Sie die IP-Adresse auf der ^JOB-Linie der Option -z oder geben Sie einen UNC-Druckerpfad ein. Beispiel: -z123.456.789.012 oder -z\\server\printer.
  6. Klicken Sie auf dem CRXDE Lite-Bildschirm auf Alle speichern. Ihre Datei wird verarbeitet und Sie sollten die Ausgabe in weniger als einer Sekunde sehen.

Hinweis:

Das Skript cmb-legacy.ecma bietet Ihnen eine Reihe weiterer Optionen. Sie können sich gerne umfassend damit vertraut machen und es nach Bedarf an Ihre Anforderungen anpassen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie