Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Sie müssen Launch-Seiten weiterleiten (bewerben), damit der Inhalt vor der Veröffentlichung wieder in die Quelle (Produktion) verschoben wird. Beim Weiterleiten einer Launch-Seite wird die entsprechende Seite der Quellseiten mit dem Inhalt der weitergeleiteten Seite aktualisiert. Die folgenden Optionen sind beim Weiterleiten einer Launch-Seite verfügbar:

  • Soll nur die aktuelle Seite weitergeleitet werden oder der gesamte Launch?
  • Sollen die untergeordneten Seiten der aktuellen Seite weitergeleitet werden?
  • Soll der vollständige Launch weitergeleitet werden oder die nur Seiten, die geändert wurden?

Touch-optimierte Benutzeroberfläche

Hinweis:

Wenn Sie die Launch-Seiten an das Ziel (Produktion) weitergeleitet haben, können Sie die Produktionsseiten als Entität aktivieren (um den Vorgang zu beschleunigen). Fügen Sie die Seiten einem Workflow-Paket hinzu und verwenden Sie es als Payload für einen Workflow, der ein Paket mit Seiten aktiviert. Sie müssen das Workflow-Paket erstellen, bevor Sie den Launch weiterleiten. Siehe Bearbeiten weitergeleiteter Seiten mit einem AEM-Workflow.

Vorsicht:

Es ist nicht möglich, einen einzelnen Launch gleichzeitig mehrfach weiterzuleiten. Dies bedeutet, dass zwei gleichzeitig ausgeführte Weiterleitungen für denselben Launch einen Fehler verursachen können: Launch konnte nicht beworben werden (zusammen mit Konfliktfehlern im Protokoll).

Weiterleiten von Launch-Seiten

Hinweis:

Informationen zur manuellen Weiterleitung von Launch-Seiten, wenn es nur eine Launch-Ebene gibt. Siehe:

Sie können Launches entweder über die Konsole Sites oder die Konsole Launches weiterleiten:

  1. Öffnen Sie

    • die Konsole Sites:
      1. Öffnen Sie die Leiste Verweise und wählen Sie die gewünschte Quellseite mithilfe des Auswahlmodus aus. (Oder wählen Sie die Seite aus und öffnen die Verweisleiste. Die Reihenfolge ist nicht wichtig.) Alle Verweise werden angezeigt.
      2. Wählen Sie Launches aus (z. B. „Launches (1)“), um eine Liste der Launches anzuzeigen.
      3. Wählen Sie den gewünschten Launch aus, damit die verfügbaren Aktionen angezeigt werden.
      4. Wählen Sie Launch bewerben aus, um den Assistenten zu öffnen.
    • die Konsole Launches:
      1. Wählen Sie den Launch aus (indem Sie auf die Miniatur tippen/klicken).
      2. Wählen Sie Bewerben.
  2. Im ersten Schritt können Sie folgende Optionen festlegen:

    • Vollständigen Launch bewerben
    • Geänderte Seiten bewerben
    • Aktuelle Seite bewerben
    • Aktuelle Seite und Unterseiten bewerben

    Wenn beispielsweise nur geänderte Seiten weitergeleitet werden sollen:

    Hinweis:

    Hier wird ein individueller Launch beschrieben. Informationen zu verschachtelten Launches finden Sie unter Weiterleiten eines verschachtelten Launches.

  3. Klicken Sie auf Weiter, um den Vorgang fortzusetzen.

  4. Sie können die weiterzuleitenden Seiten überprüfen. Diese Überprüfung hängt vom ausgewählten Seitenbereich ab:

  5. Wählen Sie Bewerben.

Weiterleiten von Launch-Seiten bei der Bearbeitung

Wenn Sie eine Launch-Seite bearbeiten, steht die Aktion Launch bewerben auch im Bereich Seiteninformationen zur Verfügung. Es wird (wie oben) der Assistent geöffnet, um die benötigten Informationen zusammenzustellen.

Hinweis:

Diese Option steht für einzelne und verschachtelte Launches zur Verfügung.

Weiterleiten eines verschachtelten Launches

Wenn Sie einen verschachtelten Launch erstellt haben, können Sie ihn wieder an jede der Quellen weiterleiten, auch an die Stammquelle (Produktion).

  1. Wie beim Erstellen eines verschachtelten Starts navigieren Sie entweder über die Konsole Launches oder die Leiste Verweise zum gewünschten Launch und wählen diesen aus.

  2. Wählen Sie Launch bewerben aus, um den Assistenten zu öffnen.

  3. Geben Sie die erforderlichen Details ein:

    • Ziel der Promotion
      Sie können an eine beliebige Quelle weiterleiten.
    • Bereich
      Hier können Sie auswählen, ob der gesamte Launch weitergeleitet werden soll oder nur die Seiten, die bearbeitet wurden. Im zweiten Fall können Sie dann auswählen, welche Unterseiten einbezogen bzw. ausgeschlossen werden. In der Standardkonfiguration werden nur Seitenänderungen für die aktuelle Seite weitergeleitet:
      • Vollständigen Launch bewerben
      • Geänderte Seiten bewerben
      • Aktuelle Seite bewerben
      • Aktuelle Seite und Unterseiten bewerben
  4. Wählen Sie Weiter.

  5. Überprüfen Sie die Details, bevor Sie Bewerben auswählen:

    Hinweis:

    Welche Seiten angezeigt werden, hängt vom festgelegten Bereich und möglicherweise auch von den Seiten ab, die tatsächlich bearbeitet wurden.

  6. Die Änderungen werden weitergeleitet und in der Konsole Launches dargestellt:

Klassische Benutzeroberfläche

Weiterleiten von Launch-Seiten

Führen Sie beim Bearbeiten der weiterzuleitenden Launch-Seite die folgenden Schritte aus, um Seiten weiterzuleiten:

  1. Klicken Sie im Sidekick auf der Registerkarte Seite auf Launch bewerben.

  2. Geben Sie die Seiten an, die weitergeleitet werden sollen:

    • (Standard) Um nur die aktuelle Seite weiterzuleiten, wählen Sie Änderungen an der Seite in Produktionsversion weiterleiten.
    • Um auch die untergeordneten Seiten der aktuellen Seite weiterzuleiten, wählen Sie Unterseiten einschließen.
    • Um alle Seiten im Launch weiterzuleiten, wählen Sie Vollständigen Launch in Produktionsversion weiterleiten.
  3. Um die Produktionsseiten einem Workflow-Paket hinzuzufügen, wählen Sie zunächst Zu Workflow-Paket hinzufügen und wählen Sie dann das Workflow-Paket.

  4. Klicken Sie auf Bewerben.

Bearbeiten weitergeleiteter Seiten mit einem AEM-Workflow

Verwenden Sie Workflow-Modelle, um eine Stapelverarbeitung weitergeleiteter Launch-Seiten durchzuführen:

  1. Erstellen Sie ein Workflow-Paket. 
  2. Wenn Autoren Launch-Seiten weiterleiten, speichern sie sie in einem Workflow-Paket.
  3. Starten Sie ein Workflow-Modell mit dem Paket als Payload. 

Um einen Workflow automatisch zu starten, wenn Seiten weitergeleitet werden, konfigurieren Sie einen Workflow-Starter für den Paketknoten.

Sie können z. B. automatisch Seitenaktivierungsanfragen generieren, wenn Autoren Launches-Seiten weiterleiten. Konfigurieren Sie einen Workflow-Starter, um den Workflow zur Anfrageaktivierung zu starten, wenn der Paketknoten geändert wird. 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie