Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

We.Retail verfügt über eine globalisierte Site-Struktur, die Sprach-Master aufweist, die live in länderspezifische Websites kopiert werden können. Alles ist standardmäßig eingerichtet, sodass Sie mit dieser Struktur und den integrierten Übersetzungsfunktionen experimentieren können.

Testen

  1. Öffnen Sie die Sites-Konsole unter Globale Navigation > Sites.

  2. Wechseln Sie zur Spaltenansicht (falls diese nicht bereits aktiviert ist) und wählen Sie „We.Retail“ aus. Beachten Sie die Beispiellandstruktur mit der Schweiz, den USA, Frankreich usw. neben den Sprach-Mastern.

    chlimage_1
  3. Wählen Sie die Schweiz aus und zeigen Sie die Sprachstämme für die Sprachen des Landes an. Beachten Sie, dass unterhalb dieser Stämme keine Inhalte vorhanden sind.

    chlimage_1
  4. Wechseln Sie in die Listenansicht, um zu sehen, dass es sich bei den Sprachkopien für die Länder um Live Copies handelt.

    chlimage_1
  5. Kehren Sie zur Spaltenansicht zurück und klicken Sie auf den Sprach-Master, um die Sprach-Master-Stämme mit Inhalten anzuzeigen. Beachten Sie, dass nur Englisch über Inhalte verfügt.

    We.Retail verfügt nicht von vornherein über übersetzte Inhalte, aber die Struktur und die Konfiguration sind vorhanden, damit Sie die Übersetzungsdienste demonstrieren können.

    chlimage_1
  6. Lassen Sie den englischen Sprach-Master ausgewählt, öffnen Sie die Leiste Verweise in der Sites-Konsole und wählen Sie Sprachkopien aus.

    chlimage_1
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Bezeichnung Sprachkopien, um alle Sprachkopien auszuwählen. Wählen Sie auf der Leiste im Abschnitt Sprachkopien aktualisieren die Option Neues Übersetzungsprojekt erstellen aus. Geben Sie einen Namen für das Projekt ein und klicken Sie auf Aktualisieren.

    chlimage_1
  8. Für jede Sprachübersetzung wird ein Projekt erstellt. Zeigen Sie sie unter Navigation > Projekte an.

    chlimage_1
  9. Klicken Sie auf „Deutsch“, um die Details des Übersetzungsprojekts anzuzeigen. Beachten Sie, dass der Status Entwurf lautet. Klicken Sie neben der Überschrift Übersetzungsauftrag auf den Pfeil nach unten und wählen Sie Starten aus, um die Übersetzung mit dem Übersetzungsdienst von Microsoft zu beginnen.

    chlimage_1
  10. Das Übersetzungsprojekt beginnt. Klicken Sie unten auf der Karte mit der Bezeichnung (Übersetzungsauftrag) auf das Auslassungszeichen, um die Details anzuzeigen. Seiten mit dem Status Bereit für Überprüfung wurden bereits vom Übersetzungsdienst übersetzt.

    chlimage_1
  11. Wählen Sie in der Liste eine der Seiten und dann in der Symbolleiste die Option Vorschau in Sites aus, um die übersetzte Seite im Seiteneditor zu öffnen.

    chlimage_1

Hinweis:

Dieses Verfahren hat die Integration mit der maschinellen Übersetzung von Microsoft demonstriert. Anhand des AEM-Übersetzungsintegrations-Frameworks können Sie Integrationen mit zahlreichen Standardübersetzungsdiensten vornehmen, um die Übersetzung von AEM zu organisieren.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen wie z. B. vollständige technische Details finden Sie im Dokument Übersetzen von Inhalten für mehrsprachige Sites.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie