Hier erhalten Sie nützliche Informationen zu Verbesserungen, behobenen kritischen Problemen sowie bekannten Problemen in Adobe Experience Manager Assets Brand Portal 6.4.3.

Versionshinweise

Produkt Adobe Experience Manager Assets Brand Portal
Version 6.4.3
Datum November 2018

Überblick

Mit Adobe Experience Manager (AEM) Assets Brand Portal können Sie problemlos genehmigte Kreativ-Assets abrufen, kontrollieren und sicher an externe Parteien und interne Geschäftsbenutzer auf allen Geräten verteilen. Brand Portal ermöglicht effizientere Asset-Freigabe, schnellere Time-to-Market für Assets sowie verringerte Risiken von Nicht-Compliance und unbefugten Zugriff. Brand Portal bietet Benutzern die Möglichkeit, Assets jederzeit und überall zu durchsuchen, zu suchen, als Vorschau anzuzeigen, herunterzuladen und in Formate zu exportieren, die vom Unternehmen genehmigt wurden.

Neue Funktionen in 6.4.3

Verbesserungen

Diese Version umfasst die folgenden Verbesserungen:
  • Dynamic Media-Wiedergaben können von Benutzern heruntergeladen werden, deren AEM-Autoreninstanz im Dynamic Media-Hybridmodus ausgeführt wird.
  • Dynamic Media-Wiedergaben können in der Kartenansicht des Assets wiedergegeben werden. Eine Vorschau der Dynamic Media-Wiedergaben können Benutzer, deren AEM-Autoreninstanz im Dynamic Media-Hybridmodus ausgeführt wird, auf der
        1. Asset-Detailseite
        2. Vorschauseite zur Linkfreigabe
    aufrufen.
  • Unternehmen können beim Adobe-Support eine Anpassung ihrer Brand Portal-URL anfordern, indem ein alternatives Präfix oder ein Mandantendomänen-Alias verwendet wird.
    Eine AEM-Autoreninstanz kann jedoch nur mit der Mandanten-ID-URL konfiguriert werden und nicht mit einer (alternativen) Mandantenalias-URL.
  • Das Veröffentlichen von Assets und Ordnern aus der AEM (6.4.2.0)-Autoreninstanz in Brand Portal oder das Rückgängigmachen der Veröffentlichung zu einem späteren Zeitpunkt kann geplant werden.
  • Benutzer ohne Administratorrechte (Bearbeiter, Betrachter und Gastbenutzer) können die freigegebenen Ordner sehen, die im entsprechenden übergeordneten Verzeichnis angeordnet sind.
  • In das Suchformular wurde die Eigenschaft „Pfadbrowser“ aufgenommen, um die Suche von Assets in einem bestimmten Verzeichnis mit den Suchfiltern in Brand Portal zu ermöglichen.
  • Eine Konfiguration wurde bereitgestellt, um Einstellungen für den Dynamic Media-Image-Server einzurichten.
  • Der Downloadlink in der E-Mail-Benachrichtigung läuft nach 45 Tagen ab.

Weitere Informationen zu den Verbesserungen finden Sie auf der Seite Neue Funktionen.

Behobene kritische Probleme

Diese Version umfasst Behebungen für die folgenden kritischen Probleme:

  • Der schnelle Download unter Verwendung des Schnellzugriff-Symbols in einer vorhandenen Sitzung in freigegebenen Links führt dazu, dass Original-Ausgabeformate nicht heruntergeladen werden können.
  • Der schnelle Download unter Verwendung des Schnellzugriff-Symbols in einer neuen Sitzung in freigegebenen Links führt zu einer Abmeldung.
  • Ordner, die über einen Link freigegeben werden, werden nicht anonym heruntergeladen.
  • Die Lightbox-Sammlung kann nicht über die Aktionsleiste heruntergeladen werden.
  • Original-Ausgabeformate werden mit dem beschleunigten Download von Assets mithilfe der Linkfreigabe heruntergeladen, auch wenn der Download der Original-Ausgabeformate eingeschränkt ist.
  • Der schnelle Download mit IBM Aspera Connect scheitert mit einem Fehler, der besagt, dass das Kennwort abgelaufen ist.
  • Wenn von der Seite mit der Berichtsliste ein Bericht heruntergeladen wird, der ein Leerzeichen im Namen enthält, wird eine leere Seite angezeigt.
  • Die Option zum Entfernen von Bildvorgaben aus Media Portal funktioniert nicht. 
  • Der Inhalt kann nicht herunterladen werden, wenn Benutzer ohne Administratorrechte über Breadcrumbs in der Spaltenansicht zu einem Ordner navigieren.
  • Die Option „Zu Lightbox-Sammlung hinzufügen“ ist bei einem Gastzugriff nicht für Assets auf der Asset-Suchergebnisseite sichtbar. 
  • Jeder Benutzer kann über den Gastzugriff nicht öffentliche Assets über einen E-Mail-Link herunterladen.
  • Assets werden über den freigegebenen Link in einer E-Mail von einem nicht vorgesehenen Benutzer heruntergeladen, indem dieser den Link kopiert und in einem Inkognito-Browser-Fenster öffnet.
  • Bei den Dateinamen der Dateien, die aus AEM abgerufen und in Brand Portal übertragen werden, fehlt die Ausgabe-Kodierung.
  • Server-Banner und -Version sind in den HTTP-Response-Headern der Anwendung sichtbar. Dadurch werden kritische Informationen offengelegt, mit denen Angreifer weitere Angriffe entwickeln können, die auf eine bestimmte Version von Apache ausgerichtet sind.
  • Original-Assets werden über einen freigegebenen Link heruntergeladen, wenn IBM Aspera Connect verwendet wird, auch wenn „Download der Originaldatei zulassen“ bei der Freigabe des Ordners/Assets nicht markiert ist.
  • Bearbeiter, die Zugriff auf Original-Ausgabeformate haben, sehen das Kontrollkästchen „Download der Original-Ausgabeformate zulassen“ im Linkfreigabe-Dialogfeld.
  • Eine Warnung in Bezug auf die Einschränkung beim Original-Download erscheint, wenn ein Benutzer beim Herunterladen das Kontrollkästchen „Asset“ nicht markiert.
  • Die Einstellungen einer Sammlung, deren Name ein Leerzeichen enthält, können nicht aktualisiert werden.
  • Benutzer, die sich über einen Safari-Browser als Bearbeiter/Betrachter angemeldet haben, können keine private Sammlung erstellen.
  • Berichte können nicht herunterladen werden.
  • In einem Mandanten mit einer großen Anzahl von Benutzern dauert das Erstellen eines Benutzerberichts 5 Minuten, ohne dass auf der Benutzeroberfläche Informationen erscheinen.
  • Der Dispatcher führt eine Zwischenspeicherung der ZIP-Datei durch, wenn ein Download über eine E-Mail durchgeführt wird. Wenn derselbe Download-Link beim nächsten Mal geöffnet wird, wird der Link von demselben Dispatcher behandelt und dieses Mal ist keine Authentifizierung erforderlich.
  • Die Felder „Kopfzeilentext“ und „Fußzeile“ sind anfällig für HTML-Injection-Angriffe, da die Ausgabe-Kodierung in „E-Mail-Nachricht“ fehlt.
  • Unberechtigter Zugriff auf die Zugriffskonfiguration durch Bearbeiter, Betrachter und Gastbenutzer.
  • Nicht-Administratoren können keine private Sammlung veröffentlichen.
  • Bildvorgaben funktionieren beim Asset-Download nicht.
  • Beim Freigeben von Assets als Link werden beim Eingeben eines Namens in das Benutzerlistenfeld Benutzer und Gruppen aus anderen Konten angezeigt und nicht nur die aus dem derzeit angemeldeten Konto.
  • Eine leere Seite wird angezeigt, wenn der Administrator „Berichte erstellen/verwalten“ auswählt.

Bekannte Probleme

Weitere Informationen zu den folgenden bekannten Problemen erhalten Sie vom Adobe-Support:

  • Ordner-Breadcrumb wird nur im alternativen Ordner aktualisiert, wenn die Ordnerhierarchiekonfiguration aktiviert ist.
  • Die Option „Miniaturbild ändern“ ist auf der Eigenschaftenseite des Videos sichtbar.
  • Lightbox-Downloads der Gastbenutzer werden nicht im Download-Bericht erfasst.
  • Der Link zum Download über eine E-Mail-Verbindung enthält die Mandanten-ID anstelle des Mandantenalias, auch wenn der Benutzer über den Mandantenalias angemeldet ist.
  • Die Original-Ausgabeformate der dynamischen Videos werden nicht auf der Asset-Detailseite wiedergegeben.
  • [AEM] Die Eigenschaft „Pfadbrowser“ wird nicht veröffentlicht, wenn das Suchformular aus der AEM-Autoreninstanz in Brand Portal veröffentlicht wird.
  • [AEM] Tag-Eigenschaften werden nicht veröffentlicht, wenn das Metadatenschema-Formular aus der AEM-Autoreninstanz in Brand Portal veröffentlicht wird.

Sprachen

Die Brand Portal-Benutzeroberfläche ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Brasilianisches Portugiesisch
  • Japanisch
  • Vereinfachtes Chinesisch
  • Koreanisch

Zertifizierte Plattformen

Informationen dazu, welche Plattformen für die Ausführung mit dieser Brand Portal-Version zertifiziert sind, finden Sie in der Tabellenspalte Unterstützung für Touch-basierte Benutzeroberfläche im Abschnitt Unterstützte Browser für die Autoren-Benutzeroberfläche im Thema Technische Anforderungen.

Produktzugriff und Support (Websites mit Zugriffsbeschränkung)

Diese Sites sind nur für Kunden verfügbar. Wenn Sie Kunde sind und Zugriff benötigen, wenden Sie sich an Ihren Adobe-Kundenbetreuer.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie