Problem

Einige OSGi-Konfigurationen und -Bundles, die in /apps unter einem Installations- oder Konfigurationsordner hochgeladen wurden, werden nicht angewendet.

Umgebung

AEM 6.x

Ursache

Die folgenden Ursachen sind für das Problem verantwortlich.

  1. Der Installations- oder Konfigurationsordner ist tiefer im Ordnerbaum als vier Tiefenstufen. Dateien auf einer Ebene, die tiefer als diese Ebene sind, werden nicht installiert.
  2. Die Konfiguration oder das Bundle ist fehlerhaft oder beschädigt.
  3. Der Installations- oder Konfigurationsordner hat einen Runmode im Namen, der nicht auf die Instanz zutrifft. Zum Beispiel config.publishqa oder install.publishstage.

Das OSGi befindet sich in einem inkonsistenten Zustand.

Lösung

  1. Wenn sich der Installations- oder Konfigurationsordner in einer Tiefe von mehr als vier befindet. Zum Beispiel /apps/sites/siteA/jars/install/foo-1.0.0.jar würde nicht installiert werden, aber /apps/siteA/install/foo-1.0.0.jar würde installiert werden.
  2. Um festzustellen, ob Fehler vorliegen und ob Ihre Konfiguration oder Ihr Bundle nicht ungültig ist, überprüfen Sie den error.log.
  3. Wenn es einen Runmode im Ordnernamen gibt, gehen Sie zu http://host:port/system/console/status-slingsettings auf der AEM-Instanz und überprüfen Sie, ob der richtige Runmode angewendet wird.
  4. Wenn Sie den Verdacht haben, dass das OSGi-Installationsprogramm nicht funktioniert, finden Sie in diesem Artikel Schritte zur Behebung des Problems.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie