Vollständige Neuindizierung in AEM abschließen

Vollständige Neuindizierung in AEM abschließen

Umgebung

AEM 6.1, 6.2, 6.3, 6.4

Vollständige Neuindizierung in AEM abschließen

 .

Um die vollständige Neuindizierung auf AEM abzuschließen, sollte das oak-run-Tool mit dem Argument Checkpoints verwendet werden.  Der Modus „checkpoints“kann zum Auflisten oder Entfernen von Repository-Checkpoints verwendet werden.

Um diesen Modus zu starten, verwenden Sie:

$ java -jar oak-run-*.jar checkpoints { /path/to/oak/repository | mongodb://host:port/database } [list|rm-all|rm-unreferenced|rm <checkpoint>]

Details zu den Modi:

list“ - Wird standardmäßig gesetzt, wenn nichts angegeben ist, und listet alle vorhandenen Checkpoints auf.

rm-all“ - Entfernt den Knoten „Checkpoints“

„rm-unreferenced“: Entfernt alle Checkpoints außer denjenigen, auf die vom Async-Indexer (/:async@async) verwiesen wird.

„rm“ - Entfernt einen bestimmten Checkpoint aus dem Repository.

Hinweis: Dieser Prozess soll auf Empfehlung des Adobe-Kundendienstes durchgeführt werden, wenn eine SegmentNotFoundException vorliegt. 

Beispiel:

java -Dtar.memoryMapped=true -Xms8g -Xmx8g -jar $oakrun checkpoints $aemfolder/repository/segmentstore rm-all

In einigen Fällen empfiehlt der Adobe-Kundendienst die Checkpoints rm-all zusammen mit der Offline-Verdichtung:

Herunterladen

Informationen, die Sie bei der Ticketausstellung angeben müssen

Wenn Sie ein Support-Ticket im Support-Portal erstellen, qualifizieren Sie das Problem so gut wie möglich nach den folgenden Richtlinien im folgenden KB-Artikel.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online