Frage

Wie ist es nach dem Upgrade eines CRX2.0/2.1-Repositoriums auf CRX2.2 möglich, auf den neuen „Keine Freigabe“-Clustering-[1]-Modus zu aktualisieren?

Antwort

Aus Gründen der Abwärtskompatibilität ändert der Upgrade-Prozess zu CRX2.2 das vorherige Repositorium-Layout nicht:

  • Die aktualisierte CRX2.2-Instanz wird weiterhin mit dem vorherigen konfigurierten Clustering-Modus auf der Grundlage eines freigegebenen Verzeichnisses ausgeführt (lokale Kopien + freigegebene Persistenz).
  • Jackrabbit FileJournal [2]
  • Jackrabbit FileDataStore [3]

Im neuen Modus „Keine Freigabe“ entfällt der gemeinsame Ordner, auf den alle Knoten in einem Cluster (z.B. mit NFS) zugreifen müssen. Stattdessen werden alle drei Hauptspeicherbereiche lokal auf jedem Clusterknoten gespeichert. Die Synchronisation erfolgt vollständig über das Netzwerk:

  1. Arbeitsbereiche (TarPM)
  2. DataStore
  3. Journal

Um auf den Clustering-Modus „Keine Freigabe“ zu aktualisieren, sind folgende Schritte erforderlich:

  • Stellen Sie sicher, dass das Upgrade erfolgreich ausgeführt wurde und dass das Repositorium danach verfügbar ist
  • Wenn mehrere CQ/CRX in einem Cluster ausgeführt werden, stellen Sie sicher, dass alle Clusterknoten synchronisiert sind.
  • (alle Cluster)-Instanze(n) stoppen
  • Instanz(en) durch Backup sichern

Anschließend muss die Konfiguration „repository.xml“ angepasst werden, um die neuen Klassen für DataStore und Journal zu verwenden:

    <DataStore class="com.day.crx.core.data.ClusterDataStore"/>
    ...
    <Cluster>
        <Journal class="com.day.crx.persistence.tar.TarJournal"/>
    </Cluster>

Führen Sie dann die folgenden Operationen auf FS-Ebene durch, um die Daten, die im Modus „Keine Freigabe“ verwendet werden sollen, neu zu organisieren:

  • Verschieben Sie alle Dateien von crx-quickstart/repository/workspaces/crx.default/copy nach crx-quickstart/repository/workspaces/crx.default (führen Sie das für alle Arbeitsbereiche aus)
  • Verschieben Sie alle Dateien von crx-quickstart/repository/version/copy nach crx-quickstart/repository/version
  • Verschieben Sie den Ordner crx-quickstart/repository/shared/repository/datastore nach
    crx-quickstart/repository/repository/datastore
  • Verschiebe alle Dateien von crx-quickstart/repository/shared/namespaces nach
    crx-quickstart/repository/repository/namespaces
  • Verschieben Sie alle Dateien von crx-quickstart/repository/shared/nodetypes nach
    crx-quickstart/repository/repository/nodetypes
  • Löschen Sie die Datei crx-quickstart/repository/revision.log
  • Löschen Sie das Verzeichnis crx-quickstart/repository/shared
  • Starten Sie die Instanz(en)

Gilt für

CRX 2.2

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie