Web2Print

F. Gibt es eine Möglichkeit, einen Farbverlauf (z. B. eine Füllung) auf ein Textelement anzuwenden, ohne dass es in ein pfadbasiertes Objekt konvertiert werden muss?

F. Kann Text mit einem Farbverlauf ein Rich-Text-Element sein, damit es über URL gesteuert werden kann?

A. Nein, Füllungen, Konturen und andere Transformationen sind pfadbasiert. Siehe:

https://marketing.adobe.com/resources/help/en_US/s7/fxg/c_fxg_fills_strokes_visibility_blend_modes.html

Text wird als Grafikelement dargestellt, das Pfaden und Formen ähnelt, jedoch eine beschränkte Teilmenge der Renderingoptionen aufweist. Vollständige Details zu unterstützten Optionen finden Sie hier:

https://marketing.adobe.com/resources/help/en_US/s7/fxg/c_fxg_text.html

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie