Willkommen bei den Versionshinweisen für Flash Player und AIR 20!

8. Dezember 2015

In der heutigen Version haben wir Flash Player und AIR aktualisiert, neue und verbesserte Funktionen hinzugefügt sowie Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates vorgenommen.

Benutzer, die derzeit Flash Player verwenden und die die Option „Zulassen, dass Adobe Updates installiert (empfohlen)“ ausgewählt haben, werden automatisch die neueste Version von Flash Player in den nächsten 24 Stunden erhalten.

Benutzer, die die Option „Benachrichtigen, um Updates zu installieren“ ausgewählt haben, werden innerhalb von 7 Tagen eine Update-Benachrichtigung erhalten. Benutzer von Windows müssen ihr System neu starten oder sich abmelden und anschließend wieder anmelden, um das Dialogfeld mit der Benachrichtigung zu aktivieren.

Die neueste Flash Player-Version kann jederzeit von https://get.adobe.com/de/flashplayer heruntergeladen und installiert werden. 

Kunden mit Google Chrome oder Internet Explorer oder Microsoft Edge erhalten das Update über die Updatefunktionen von Google bzw. Microsoft.

 

Wir hoffen, dass Ihnen diese Version gefällt.  Falls Sie auf Probleme stoßen, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie sie in unserer öffentlichen Bug-Datenbank posten.  Hilfe zur Installation und Verwendung erhalten Sie in unseren Community-Foren.

Adobe Fehlerdatenbank - https://bugbase.adobe.com
Flash Player Forums - http://forums.adobe.com/community/flashplayer
AIR Forums - http://forums.adobe.com/community/air

Behobene Probleme

8. Dezember 2015

Flash Player

  • Flash Player kann SWF-Dateien, die aus com2Learn.com-Kursinhalten bestehen, nicht laden. [4087953]
  • Methode „URLLoader.load“ kann keine XML-Datei laden, die sich in einem MHT-Archiv befindet. [4085136]
  • Heruntergeladene SWF-Dateien mit den Dialogfeldern: Flash Player hängt beim Klicken auf den Link „Dialog durchsuchen“ [4084260]
  • usflashmap.com - Flash Player hängt, nachdem auf die Registerkarte „Liste“ geklickt wurde. [4074925], [4081533]
  • Integrierte Flash-Objekte funktionieren nicht mehr in SMART Notebook unter Windows [4015165]
  • Das Kandidaten-Fenster wird an der falschen Position angezeigt, wenn CCJK-Zeichen im Windows 10 Edge-Browser eingegeben werden [4021613]
  • Flash in 16:9-Videoauflösung zeigt grüne Streifen (Rauschen) auf der rechten Seite des Videofensters unter Mac an [3945461]

 

AIR

  • [iOS] Worker in iOS hält an, nachdem die URLLoader- oder Loader .load-Funktion aufgerufen wurde (4033753)
  • [Win][iOS] Bei der Veröffentlichung eines Projekts, das 14 + ANEs oder mehr hat, schlägt die ipa-Erstellung fehl mit dem Fehler: „Eingabezeile ist zu lang.“ Kompilation bei Ausführung fehlgeschlagen: ld64.” (4003293)
  • [iOS] StageText: FocusEvent.MOUSE_FOCUS_CHANGE-Ereignis hinzufügen, das zulässt, dass preventDefault() den Fokusverlust abbricht (4057869)
  • [Android] [Benutzerproblem] App stürzt bei der Wiedergabe von FLV-Videos unter Nexus 7 im GPU-Rendermodus ab, funktioniert aber im automatischen und im GPU-Modus (4059244)
  • [Android] Konnte keinen alternativen Android SDK-Pfad mithilfe der -platformsdk-Option festlegen (3998505)
  • [Android] AIR Game Pad wird nicht auf Android M gestartet (4015404)
  • Android Build-Tools müssen aktualisiert werden (3846188)
  • ADT für ane funktioniert nicht für Java7 (3966813)
  • [Window 10] ADT kann keine iOS-Geräte unter Windows 10 mit iTunes 12.1 oder höher erkennen, wobei die Fehlermeldung „iTunes MobileDevice-Bibliothek nicht gefunden“ angezeigt wird.(4066486)
  • [Win][iTunes] : ADT erkennt iTunes iTunes 12.3 nicht (4059341)
  • [iOS] App stürzt unter iOS 9 auf alten Geräten mit Signal 11 ab(SIGSEGV) (4063271)
  • [iOS] Tastaturausrichtung erkennt App-Ausrichtung nicht (4058764)
  • [Win10] StageWebView funktioniert nicht, wenn die Option für nativen Browser auf „true“ eingestellt ist. [4043422]
  • [AIR Desktop][Mac] HTMLPDFCapability gibt einen Fehler in Acrobat Reader DC zurück. [3969723]

Neue Funktionen

 

    Android SDK-Upgrade

    Mit AIR 20 wurde Android SDK (API-Level 21) in der AIR-Laufzeitaktualisiert und wir verwenden jetzt die neueste Android SDK-Version 24.3.4.  In Zukunft werden Anwendungs-Builts, die das neueste AIR SDK verwenden, nur Android OS 4.0 oder höher unterstützen. Für Geräte die eine frühere Version als Android OS 4.0 verwenden, wird die gemeinsam verwendete AIR 19-Laufzeit weiterhin im Google Play Store verfügbar sein. Wenn ein Entwickler möchte, dass seine Anwendung frühere Versionen als OS-Versionen 4.0 unterstützen, muss er mehrere APKs live im Google Play Store zur Verfügung stellen.  Lesen Sie bitte diesen Artikel, um zu erfahren, wie Sie mehrere APKs im Google Play Store hochladen. Wenn
    mehrere APKs live im Play Store verfügbar sind, erhält jedes Geräte die neueste Version, mit der es kompatibel ist.


    Beispielsweise erhalten im nachfolgenden Beispiel die Geräte, die einen frühere Version von Android 4.0 beinhalten, Version 1.5 und Geräte mit Android 4.0 und höher erhalten Version 1.6 der Anwendung.

    Version für 2.3+ App ist 1.5
    Version für 4.0+ App ist 1.6

    Da die neueste Version der Anwendung 1.7 ist und mit allen Geräten kompatibel ist, werden im folgenden Beispiel alle Geräte die 1.7-Version der Anwendung erhalten.

    Version für 2.3+ App ist 1.7
    Version für 4.0+ App ist 1.6

     

    SecureSocket API-Support für iOS

    In dieser Ausgabe wird SecureSocket-Support für AIR iOS-Anwendungen eingeführt. Mithilfe dieser Funktion können Entwickler Socket-Verbindungen mit dem Secure Sockets Layer (SSL) und den Transport Layer Security(TLS)-Protokollen herstellen.

    Die unterstützten Verschlüsselungsprotokolls sind diejenigen mit der Version höher als SSL 3.0 und TLS 1.0 und höher.  SSL-Vsion 3.0 und früher werden nicht unterstützt.

    SecureSocket-Support für iOS ist von AIRSDK 20.0 erhältlich.  Verwenden Sie SWF-Version 31 oder höher und namespace 20.0 oder höher, um auf diese
    Funktion zugreifen zu können: Weitere Informationen zu SecureSocket-APIs finden Sie in der API-Dokumentation. Es werden mit dieser Funktion keine neuen APIs eingeführt.

    Nicht unterstützte APIs für iOS

    1. SecureSocket::addBinaryChainBuildingCertificate - Diese Funktion ist nicht für iOS verfügbar. Wenn sie verwendet wird, wird eine Ausnahme wiedergegeben „Argument Error: Error #2004 Einer der Parameters ist ungültig“

    2. Die APIs bezüglich den Anfrage für die Eigenschaften des X509-Zertifikats sind nicht in iOS verfügbar.  Die SecureSocket.serverCertificate-Eigenschaft wird
    als “null” unter iOS zurückgegeben.

    AIR (64 Bit) unter Mac OS X

    AIR (64 Bit) stellt eine wesentliche Änderung für den AIR-Desktop-Entwickler bereit.  Vor AIR-Version 20 hat AIR nur eine 32-Bit-Laufzeitbibliothek für Mac und Windows unterstützt. Mit der Version von AIR 20 wird nur eine dynamische Laufzeit-Bibliothek (64 Bit) unter Mac OS X bereitgestellt. Das heißt, dass alle neuen Anwendungen, die von AIR-Entwicklern erstellt wurden, auf dieser Laufzeit (64 Bit) unter Mac OS X laufen werden und alle vorhandenen freigegebenen, erfassten und nativen Anwendungen weiterhin auf dieser Laufzeit (64 Bit) unter Mac OS X laufen werden. Nachfolgend können Sie die relevanten Änderungen, die für die vorhandenen Anwendungen spezifisch sind, lesen:

    1. Freigegebene, erfasste und native Anwendungen: Alle Apps laufen weiterhin unter AIR (64 Bit).

    2. Native Erweiterungen: Alle nativen Anwendungen, die ANE (32 Bit) verwenden, benötigen ANE (64 Bit), damit sie weiterhin mit AIR 20 und höher unter Mac OS X funktionieren. Um eine ANE (64 Bit) zu erstellen, müssen Sie den Plattformwert als „MacOS-x86-64“ in der Datei „extension.xml“ sowie im Befehl, der für die Erstellung der ANE verwendet wurde, bereitstellen.

     

    Stellen Sie Informationen zum Drehen des Videos im ActionScript als Metadaten bereit

    Gemäß Standard ISO/IEC 14996-12:2008, müssen Videos Informationsmatrizen wie Track Header Box und Movie Header Box beinhalten. Aber die Flash-Laufzeit verarbeitet die Matrixfeldwerte in Track Header Box und Movie Head Box nicht korrekt. Das führt zur falschen Positionierung oder Größeneinstellung von Videos.

    Dieses Problem wurde jetzt mit der Flash Player-Version 20 gelöst, indem Informationen zur Videomatrix im ActionScript als Teil des Metadatenobjekts des onMetaData-Ereignisses (was eine Eigenschaft von NetStream.Clien ist) bereitgestellt wurden. ActionScript-Entwickler können diese Matrizen verwenden, um die Videos wie gewünscht zu rendern.

    Diese Funktion kann verwendet werden, um Matrixinformationen auf ein Videoobjekt anzuwenden. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel:

    var video:Video = new Video();

    addChild(Video);

    var nc:NetConnection = new NetConnection();

    nc.connect(null);

    var ns:NetStream = new NetStream(nc);

    ns.client = {};

    ns.client.onMetaData = ns_onMetaData;

    ns.client.onCuePoint = ns_onCuePoint;

    video.attachNetStream(ns);

    ns.play("Demo.mp4");

    function ns_onMetaData(info:Object):void

    {

    trace("metaData");

    video.x = 0,

    video.y = 0;

    video.width = info.width;

    video.height = info.height;

    var matrix:Matrix = video.transform.matrix; // Alte Transformationsmatrix von Videoobjekt lesen.

    var oldSize:Point = new Point(video.width, video.height);

    var newSize:Point = new Point(Math.abs(info.matrix.transformPoint(oldSize).x),

    Math.abs(info.matrix.transformPoint(oldSize).y));

    matrix.translate(-(oldSize.x / 2), -(oldSize.y / 2));

     

    wenn (info.hasOwnProperty("trackHeaderBoxMatrix"))

    matrix.concat(info.trackHeaderBoxMatrix[0]); // Wenden Sie die Matrix von Track Header Box der Videospur, die von dieser Funktion für das Videoobjekt bereitgestellt wird, an.

    // trackHeaderBoxMatrix ist ein Array von MatrixObject, da es einen oder mehrere Videospuren geben kann.

    wenn (info.hasOwnProperty("movieHeaderBoxMatrix"))

    matrix.concat(info.movieHeaderBoxMatrix); // Wenden Sie die Matrix der Movie Header Box, die von dieser Funktion für das Videoobjekt bereitgestellt wurde, an.

    matrix.translate((newSize.x / 2), (newSize.y / 2));

    video.transform.matrix = matrix; // Legen Sie neue Matrix fest, um Matrix von Videoobjekt zu transformieren.

    }

     

    function ns_onCuePoint(item:Object):void

    {

    trace("cuePoint");

    }

     

    Diese Funktion wird nur für NetStream mithilfe des progressiven Downloads verfügbar sein. Sie wird nicht für NetStream unter Verwendung von RTMP oder appendBytes
    etc. verfügbar sein.  Matrixinformationen, die von dieser Funktion bereitgestellt wurden, können nur auf eine Instanz der Videoklasse angewendet werden. Sie können nicht auf die StageVideo-Klasse angewendet werden.

    Informationen zur Matrix werden nur für Videos, die dem Standard ISO/IEC 14996-12:2008 entsprechen, verfügbar sein.

     

    PPAPI-Vektordruck

    Seit Flash Player Version 19 war der Vektordruck nur für NPAPI verfügbar, während PPAPI nur Bitmapdruck unterstützt hat.  Daher gab es einen
    sichtbaren Unterschied bei der Druckqualität zwischen NPAPI und PPAPI (wobei NPAPI besser ist). Jetzt wurde in Flash Player-Version 20 Vektordruck für PPAPI unter Windows eingeführt, wodurch eine bessere Druckerfahrung von PPAPI-unterstützten Browsern und -Anwendungen erreicht wird. Bitmap-Druck wird noch immer für Inhalte unterstützt, bei denen dies erforderlich ist. In einem zukünftigen Update wird Mac PPAPI-Vektordruck unterstützt.

     

    Flash Player-Einstellung „Hardwarebeschleunigung aktivieren“ für Edge und IE unter Windows 8/10

    Die Option „Hardwarebeschleunigung aktivieren“ wurde eingeführt, um den manuellen Wechsel zwischen Software- und Hardware-beschleunigten Vorgängen für folgende Funktionen zu unterstützen:

    Video-Wiedergabe

    Stage3D-Rendern.

    Mit dieser Option sollen Benutzer einen Softwarefallback erzwingen können, um Anzeigeprobleme, die durch fehlerhafte GPU-Treiber verursacht wurden, zu lösen.

     

    Instanziertes Zeichnen

    Mit Stage3D-APIs können Entwickler Grafiken effektiv mithilfe einer Geräte-GPU rendern.  Entwickler können schöne Grafiken
    mithilfe dieser APIs rendern, es kann allerdings ein bestimmter Fall auftreten, bei dem ein Entwickler eine bestimmte Grafik mehrmals rendern will.  Was sollten Entwickler zum Beispiel tun, wenn sie einen Wald mit tausenden von Bäumen erstellen möchte. Sie haben möglicherweise einige Modelle von Bäumen und aus diesen möchten sie einen großen Wald mit tausenden von einzelnen Bäumen erstellen. Eine Möglichkeit dafür wäre so viele Zeichenaufrufe wie Bäume auszulösen, wobei relevante Variablen dazwischen geändert werden. Beispielsweise befindet sich jeder Baum an einer anderen Stelle. Jeder Baum kann größer oder kleiner als der Durchschnittsbaum sein usw. Wenn dazu einzelne Zeichenaufrufe ausgelöst werden, kann dieser Vorgang sehr ineffizient und zeitaufwendig sein.

    Das ist einfacher mit der neuen instanzierten Zeichenfunktion.  Mit dem instanzierten Zeichnen kann ein Entwickler ein bestimmtes
    Modell grafischer Objekte verwenden und es mehr als einmal in einem Einzelframe rendern. Dadurch werden die Zeichenaufrufe reduziert und die
    Gesamtleistung wird optimiert.

    Zum Lösen eines instanzierten Zeichenproblems wurden zwei neue APIs und ein zusätzliches (idd)-Register in AGAL eingeführt.  Ein Gerät sollte ein erweitertes Standardprotokoll unterstützen, um diese Funktion zu beinhalten.

    Context3D::createVertexBufferForInstances( numElements:int, data32PerElement:int, instancesPerElement:int, bufferUsage:String = "staticDraw", ):VertexBuffer3D;

    Verwenden Sie ein VertexBuffer3D-Objekt, um einen Satz von Instanzdaten in den Renderkontext hochzuladen. Der Vertex-Puffer enthält die Daten, die zum Rendern der einzelnen Instanzen in der Szenengeometrie erforderlich sind. Vertex-Puffer mit instanzierten Daten stellen Attribute bereit, die allen Scheitelpunkten einer Instanz gemein sind und dienen als Eingabe für das Vertex-Shader-Programm.

    Context3D::drawTrianglesInstanced( indexBuffer:IndexBuffer3D, numInstances, firstIndex:int=0, numTriangles:int=-1 ):void;

    AGALv3 aktualisiert auch .New AGAL Register: „iid“ wird hinzugefügt, um die aktuelle instanceID im Shader zu lesen.  Daher würde „mov vt0.x, iid“ eine
    Beispiel-AGAL-Anleitung sein, um die instanceID auf vt0.x zu lesen.

    AGALv3 ist hier verfügbar: https://github.com/adobe-flash/graphicscorelib/tree/master/src/com/adobe/utils/v3

    Voraussetzungen und Abhängigkeiten

    1) Diese Funktion wird nur auf Geräten unterstützt, die erweiterte Standardprofile unterstützen
    2) Derzeit ist diese Funktion nur auf Mobilgeräten verfügbar.

     

Eine vollständige Liste der Funktionen in Flash Player und AIR, einschließlich der Funktionen, die in früheren Versionen eingeführt wurden, finden Sie im Dokument

Veröffentlichte Versionen

Produkt Veröffentlichte Version
Flash Player Windows für Internet Explorer - ActiveX 20.0.0.228
Flash Player Windows für Firefox - NPAPI 20.0.0.235
Flash Player Windows für Chromium - PPAPI 20.0.0.228
Flash Player Mac für Safari und Firefox - NPAPI 20.0.0.235
Flash Player Mac für Chromium - PPAPI 20.0.0.228
Flash Player Linux für Firefox - NPAPI 11.2.202.554
Erweiterte Unterstützung für Flash Player 18 (Mac und Win) 18.0.0.268
Flash Player Win 8 & 10 für Internet Explorer & Edge 20.0.0.228
Flash Player Mac für Google Chrome 20.0.0.228
Flash Player Windows für Google Chrome  20.0.0.228
Flash Player ChromeOS 20.0.0.228
Flash Player Linux für Google Chrome 20.0.0.228
AIR Desktop Win Runtime 20.0.0.204
AIR Desktop Mac Runtime 20.0.0.204
AIR Android Runtime 20.0.0.204
AIR SDK &Compiler Windows 20.0.0.204
AIR SDK & Compiler Mac 20.0.0.204
AIR SDK Windows 20.0.0.204
AIR SDK Mac 20.0.0.204

Bekannte Probleme

AIR

  • [Android 6] : Stage3D-AIR-Anwendung kommt nicht aus dem Hintergrund zurück (83403)
  • [iOS] Absturz, wenn Klasse in Haupt- und Hintergrund-Worker eine CustomClass ist (4068748)
  • ASC2.0 kompilierter App-Bericht für Type Coercion stürzt mit MovieClips in SWC ab. (3592482)
  • [WIN10][StageWebView]Einige großgeschriebene Buchstaben können nicht in eine Formulareingabe eingegeben werden [4091451]

Sicherheitserweiterungen

Sicherheitsbulletin Betroffene Produkte
APSB15-32 Flash Player und Adobe AIR

Authoring-Richtlinien

Authoring für Flash Player 20

Um den neuen Flash Player verwenden zu können, müssen Sie SWF Version 31 als Ziel angeben, indem Sie „-swf-version=31“ als ein zusätzliches Compiler-Argument an den ASC 2.0-Compiler übergeben.  Detaillierte Hinweise hierzu finden Sie nachstehend.

  • Laden Sie die neue Datei „playerglobal.swc“ für Flash Player 20 herunter.
  • Laden Sie Flash Builder 4.7 über Creative Cloud herunter und installieren Sie das Programm: https://creative.adobe.com/de/products/flash-builder
  • Sichern Sie das vorhandene AIR-SDK, wenn Sie es für eine spätere Wiederherstellung benötigen, und ersetzen Sie dann das gebündelte AIR-SDK mit dem AIR 20-SDK.  Entzippen Sie hierzu das AIR 20-SDK im folgenden Ordner:
    • MacOS: /Applications/Adobe Flash Builder 4.7/eclipse/plugins/com.adobe.flash.compiler_4.7.0.348297/AIRSDK
    • Windows: C:\Programme\Adobe\Adobe Flash Builder 4.7 (64Bit)\eclipse\plugins\com.adobe.flash.compiler_4.7.0.349722\AIRSDK\
  • Erstellen Sie in Flash Builder ein neues Projekt: Datei -> Neu -> Projekt.
  • Öffnen Sie das Bedienfeld „Eigenschaften“ des Projekts (klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Eigenschaften“).  
  • Wählen Sie in der Liste links ActionScriptCompiler aus.
  • Fügen Sie im Feld „Zusätzliche Compiler-Argumente“ das Argument „-swf-version=31“ hinzu.
    • Dadurch verwendet die ausgegebene SWF-Datei SWF-Version 31 als Ziel.  Wenn Sie auf der Befehlszeile und nicht in Flash Builder kompilieren, müssen Sie dasselbe Compiler-Argument hinzufügen.
  • Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Browser der neue Flash Player Build 20 installiert ist.

Authoring für AIR 20 Update auf den AIR 20-Namespace

Sie müssen Ihre Anwendungsdeskriptordatei auf den 20-Namespace aktualisieren, um auf die neuen APIs und Verhaltensweisen von AIR 20 Zugriff zu haben. Wenn Ihre Anwendung die neuen APIs und Verhaltensweisen von AIR 20 nicht benötigt, brauchen Sie den Namespace nicht zu aktualisieren. Wir empfehlen jedoch allen Benutzern, mit der Verwendung des AIR 20-Namespace zu beginnen, selbst wenn die neuen Funktionen von Version 20 noch nicht benötigt werden. Um den Namespace zu aktualisieren, ändern Sie das xmlns-Attribut im Anwendungsdeskriptor zu: <application xmlns="http://ns.adobe.com/air/application/20.0">

Melden von Fehlern

Sie haben einen Programmfehler gefunden? Senden Sie Berichte über Fehler bitte an die Flash Player- und Adobe AIR- Bug-Datenbank.

Flash Player und AIR können Ihre Grafikhardware nutzen, um H.264-Video zu dekodieren und abzuspielen. Es kann Grafikprobleme geben, die nur mit der jeweiligen Kombination aus Grafikhardware und Grafiktreiber reproduziert werden können. Wenn Sie einen grafikbezogenen Fehler melden, ist es unerlässlich, dass Sie uns Ihre Grafikhardware und den Grafiktreiber sowie das verwendete Betriebssystem und den Browser (falls Sie Flash Player verwenden) mitteilen, damit wir das Problem reproduzieren und untersuchen können. Denken Sie bitte daran, diese Informationen anzugeben wie auf der folgenden Webseite beschrieben: Anleitungen zum Melden von Problemen bei der Videowiedergabe. Hinweis: Aufgrund der vielen E-Mails, die wir erhalten, können wir nicht jede Anfrage beantworten.

Vielen Dank, dass Sie den Adobe® Flash Player® und AIR® verwenden und sich die Zeit nehmen, uns Ihre Meinung und Anregungen mitzuteilen!

Systemanforderungen

Die neuesten Systemanforderungen für Flash Player finden Sie hier

Die neuesten Systemanforderungen für AIR finden Sie hier

Laufzeitumgebung Versionsverlauf

Veröffentlichungsdatum Laufzeitumgebungsversion Sicherheitserweiterungen
08. Dezember 2015 Flash Player (Win, Mac, Linux) 20.0.0.228
Flash Player (NPAPI Win & Mac) 20.0.0.235
Flash Player (NPAPI Linux) 11.2.202.554
Flash Player (ESR) 18.0.0.268
AIR SDK und Laufzeit 20.0.0.204
APSB15-32
10. November 2015 Flash Player (Win, Mac, Linux) 19.0.0.245
Flash Player (NPAPI Linux) 11.2.202.548
Flash Player (ESR) 18.0.0.261
AIR SDK und Laufzeit 19.0.0.241
APSB15-28
16. Oktober 2015 Flash Player (Win, Mac, Linux) 19.0.0.226
Flash Player (PPAPI ChromeOS) 19.0.0.225
Flash Player (NPAPI Linux) 11.2.202.540
Flash Player (ESR) 18.0.0.255
APSB15-27
13. Oktober 2015 Flash Player (Win & Mac) 19.0.0.207
Flash Player (PPAPI Linux) 19.0.0.207
Flash Player (NPAPI Linux) 11.2.202.535
Flash Player (ESR) 18.0.0.252
AIR SDK und Runtime 19.0.0.190
APSB15-25
21. September 2015 Flash Player (Win & Mac) 19.0.0.185
Flash Player (PPAPI Linux) 19.0.0.185
Flash Player (NPAPI Linux) 11.2.202.521
Flash Player (ESR) 18.0.0.241
AIR SDK und Runtime 19.0.0.190
APSB15-23
11. August 2015 Flash Player (Win & Mac) 18.0.0.232
Flash Player (PPAPI Linux) 18.0.0.233
Flash Player (Linux) 11.2.202.498
Flash Player (ESR) 18.0.0.228
AIR SDK und Runtime 18.0.0.199
APSB15-19
16. Juli 2015 Flash Player (Linux NPAPI) 11.2.202.491
Flash Player (ESR) 13.0.0.309
APSB15-18
14. Juli 2015 Flash Player 18.0.0.209
APSB15-18
8. Juli 2015 Flash Player 18.0.0.203
Flash Player (PPAPI Linux) 18.0.0.204
Flash Player (ESR) 13.0.0.302
Flash Player (Linux NPAPI) 11.2.202.481
Flash Player 17.0.0.191
AIR SDK und Runtime 18.0.0.180
APSB15-16
23. Juni 2015 Flash Player 18.0.0.194
Flash Player (ESR) 13.0.0.296
Flash Player (Linux NPAPI) 11.2.202.468
Flash Player 17.0.0.190
APSB15-14
9. Juni 2015 Flash Player (Win und Mac) 18.0.0.160
Flash Player PPAPI (Mac) 18.0.0.161
Flash Player (Linux) 11.2.202.466
Flash Player (ESR) 13.0.0.292
AIR SDK und Runtime (Win) 18.0.0.144
AIR SDK und Runtime (Mac) 18.0.0.143
APSB15-11
12. Mai 2015 Flash Player (Win & Mac) 17.0.0.188
Flash Player (Linux) 11.2.202.460
Flash Player (ESR) 13.0.0.289
AIR SDK & Runtime 17.0.0.172
APSB15-09
14. April 2015 Flash Player (Win & Mac) 17.0.0.169
Flash Player (Linux) 11.2.202.457
Flash Player (ESR) 13.0.0.281
AIR SDK & Runtime 17.0.0.144
APSB15-06
12. März 2015 Flash Player (Win & Mac) 17.0.0.134
Flash Player (Linux) 11.2.202.451
Flash Player (ESR) 13.0.0.277
AIR SDK & Runtime 17.0.0.124
APSB15-05
12. Februar 2015 AIR Desktop Runtime (Win) 16.0.0.273
AIR SDK (Win & Mac) 16.0.0.292
 
5. Februar 2015 Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.305
Flash Player (Linux) 11.2.202.442
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.269
APSB15-04
27. Januar 2015 Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.296
Flash Player (Linux) 11.2.202.440
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.264
APSB15-03
22. Januar 2015 Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.287
Flash Player (Linux) 11.2.202.438
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.262
APSB15-02
13. Januar 2015 Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.257
Flash Player (Linux) 11.2.202.429
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.260
AIR Android 16.0.0.272
AIR Desktop Runtime 16.0.0.245
AIR SDK 16.0.0.272
APSB15-01
9. Dezember 2014 Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.235
Flash Player (Linux) 11.2.202.425
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.259
APSB14-27
9. Dezember 2014 Flash Player (Win & Mac) 15.0.0.246 APSB14-27
11. November 2014 Flash Player (Win & Mac) 15.0.0.223
Flash Player (Linux) 11.2.202.418
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.252
AIR Android 15.0.0.356
AIR Desktop & SDK 15.0.0.356
APSB14-24
23. September 2014 Flash Player (Windows ActiveX) 15.0.0.167 APSB14-22
9. September 2014 Flash Player (Win & Mac) 15.0.0.152
Flash Player (Linux) 11.2.202.406
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.244
AIR Android 15.0.0.252
AIR Desktop & SDK 15.0.0.249
APSB14-21
12. August 2014 Flash Player (ActiveX, Mac NPAPI) 14.0.0.176
Flash Player (Win NPAPI) 14.0.0.179
Flash Player (PPAPI) 14.0.0.177
AIR Android 14.0.0.179
AIR Desktop & SDK 14.0.0.178
APSB14-18
8. Juli 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 14.0.0.145
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.394
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.231
AIR (SDK & Android Runtime) 14.0.0.137
APSB14-17
10. Juni 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 14.0.0.125
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.378
Flash Player ESR (Mac & Win) 13.0.0.223
AIR (SDK & Runtme) 14.0.0.110
APSB14-16
13. Mai 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 13.0.0.214
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.359
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 13.0.0.214
AIR (SDK & Runtme) 13.0.0.111
APSB14-14
28. April 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 13.0.0.206
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.356
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.279
APSB14-13
16. April 2014 Flash Player Desktop (Mac) 13.0.0.201  
8. April 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 13.0.0.182
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.350
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.275
AIR (SDK & Android) 13.0.0.83
APSB14-08
11. März 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 12.0.0.77
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.346
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.272
AIR (SDK & Android) 4.0.0.1628
APSB14-08
20. Februar 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 12.0.0.70
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.341
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.269
AIR (SDK & Android) 4.0.0.1628
APSB14-07
4. Februar 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 12.0.0.44
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.336
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.261
APSB14-04
14. Januar 2014 Flash Player Desktop (Win & Mac) 12.0.0.38
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.335
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.260
AIR (Win, Mac, iOS, & Android) 4.0.0.1390
APSB14-02
10. Dezember 2013 Flash Player Desktop (Win & Mac) 11.9.900.170
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.332
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.257
AIR (Win, Mac, iOS, & Android) 3.9.0.1380
APSB13-28

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie