Lernen Sie die Grundlagen zur Arbeit mit Farben in Adobe Illustrator. Erfahren Sie, wie Sie Farben ändern, Farbfelder erstellen und Grafiken neu färben.

Elemente einfärben

So wenden Sie vorhandene und selbst erstellte Farben auf Elemente an.


Elemente neu einfärben – Zusammenfassung.

  • In Illustrator bestehen Vektorobjekte aus einer Kontur und einer Fläche. Fläche und Kontur können eine Farbe, ein Verlauf oder ein Muster haben.
  • Die Flächenfarbe und die Konturfarbe finden Sie im Bedienfeld „Eigenschaften“ rechts neben dem Dokument. Wenn Sie auf eines der Felder für die Flächen- oder Konturfarbe klicken, werden die im Dokument gespeicherten Farben – die sogenannten „Farbfelder“ – angezeigt.
  • Doppelklicken Sie unten auf der Werkzeugleiste auf das Feld für die Kontur- oder für die Flächenfarbe, um den Farbwähler zu öffnen. Im Farbwähler können Sie eine eigene Farbe visuell erstellen, Farbwerte eingeben oder eine Farbe aus einer Farbbibliothek wählen.

Farbfelder erstellen

So speichern Sie eine Farbe als wiederverwendbares Farbfeld.


Farbfelder erstellen – Zusammenfassung.

  • Um eigene Farben als Farbfelder zu speichern, klicken Sie im Bedienfeld „Eigenschaften“ rechts neben dem Dokument auf das Farbfeld für die Flächen- oder das für die Konturfarbe, und wählen Sie die Option „Farbfelder“, um die Farbfelder anzuzeigen, die im Dokument zur Verfügung stehen.
  • Klicken Sie im darauffolgenden Bedienfeld unten auf die Schaltfläche „Neues Farbfeld“.
  • Geben Sie der Farbe einen Namen, und legen Sie die Optionen fest. Klicken Sie auf „OK“, um die Farbe als Farbfeld zu speichern.
  • Um das neue Farbfeld anzuwenden, wählen Sie ein Element aus, und klicken Sie im Bedienfeld „Eigenschaften“ auf das Farbfeld für die Flächen- oder das für die Konturfarbe. Wählen Sie die Option „Farbfelder“ und anschließend das neue Farbfeld aus.

Gestrichelte Linien und Pfeilspitzen hinzufügen

So fügen Sie gestrichelte Linien und Pfeilspitzen zu einem Element hinzu.


Gestrichelte Linien und Pfeilspitzen hinzufügen – Zusammenfassung.

  • Wählen Sie auf der Werkzeugleiste das Auswahl-Werkzeug, und wählen Sie einen Pfad oder eine Form aus. Klicken Sie auf „Kontur“ im Bedienfeld „Eigenschaften“ rechts neben dem Dokument.
  • Im Bedienfeld „Kontur“ können Sie die Kontur mithilfe der Ausrichtungsoptionen am Pfad ausrichten, mit der Option „Gestrichelte Linie“ eine gestrichelte Linie anwenden und die entsprechenden Optionen festlegen, eine Pfeilspitze am Anfang und/oder am Ende eines Pfades einfügen und die Größe definieren.

Verläufe erstellen

So können Sie benutzerdefinierte Verläufe erstellen, bearbeiten und anwenden.


Verläufe erstellen – Zusammenfassung.

  • Bei Verläufen werden zwei Farben miteinander verblendet bzw. gehen allmählich ineinander über.
  • Um einen Standardverlauf auf die Fläche und/oder die Kontur eines Elements anzuwenden, klicken Sie im Bedienfeld „Eigenschaften“ rechts neben dem Dokument auf das Farbfeld für die Flächen- oder das für die Konturfarbe und wählen ein gespeichertes Verlaufsfarbfeld aus. Klicken Sie auf „Verlaufsoptionen“, um das Verlaufsbedienfeld zu öffnen.
  • Wählen Sie im Bedienfeld „Verlauf“ die Flächenfarbe aus. Um eine Verlaufsfarbe zu bearbeiten, doppelklicken Sie im Verlaufsregler auf die entsprechende Farbe.
  • Wählen Sie auf der Werkzeugleiste das Verlaufs-Werkzeug aus. Ziehen Sie es über ein Element mit einem Farbverlauf, um die Eigenschaften des Verlaufs zu ändern, z. B. Länge und Richtung.

Elemente neu einfärben

So können Sie mit der Funktion „Bildmaterial neu färben“ in wenigen Schritten Elemente neu einfärben.

Grafiken neu einfärben mittels Farbrad, vordefinierten Farben aus Farbbibliotheken oder der Farbschema-Auswahl zum Aufnehmen von Farben aus Grafiken oder Bildern – Zusammenfassung.

Verändern Sie die Farben von Grafiken über das Dialogfeld „Bildmaterial neu färben“.

  1. Wählen Sie das Element aus, das Sie neu einfärben möchten.
  2. Klicken Sie im Bedienfeld „Ebenen“ auf die Schaltfläche „Neu färben“, um das Dialogfeld „Bildmaterial neu färben“ zu öffnen. Die Farben des ausgewählten Elements werden in einem Farbrad angezeigt.
  3. Ziehen Sie einen der Griffe im Farbrad, um alle Farben zu bearbeiten. Klicken Sie auf das Symbol „Harmonische Farben verknüpfen/Verknüpfung aufheben“, um die Verknüpfung der Farben aufzuheben und die Farben einzeln zu bearbeiten.
  4. Wählen Sie im Menü „Farbbibliothek“ Farbgruppen, Farbfelder oder vordefinierte Farbpaletten aus, um die Grafik neu einzufärben.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Farbschema-Auswahl“. Klicken Sie auf Vektor- und/oder Rasterobjekte auf der Arbeitsfläche, um ihre Farben aufzunehmen und anzuwenden. Ziehen Sie eine Auswahl über einen bestimmten Bereich einer Vektorgrafik, um nur diese Farben aufzunehmen.
  6. Passen Sie im Abschnitt „Markante Farben“ die Intensität einer Farbe in der Grafik an, indem Sie den Regler zwischen zwei Farben verschieben.
  7. Klicken Sie auf das Ordnersymbol unten im Dialogfeld, um Farben im Bedienfeld „Farbfelder“ zu speichern. Wählen Sie „Alle Farben speichern“ oder „Markante Farben speichern“, wenn Sie nur die im Abschnitt „Markante Farben“ gezeigten Farben speichern wollen.

 

Vorheriges Thema: Elemente transformieren und bearbeiten | Nächstes Thema: Text zum Design hinzufügen

 

05/10/2021

Sprecher: Brian Wood

Designer: Erica Larson, Martin Hoang

War diese Seite hilfreich?