Mit einer einfachen Form, einer professionellen Schrift und Farbe lässt sich ein eindrucksvolles Monogramm erstellen.

Typekit heißt jetzt Adobe Fonts.

Grafische Illustration eines Mannes in einem Plattenladen

Ein ganz besonderes Zeichen.

Ein Monogramm ist eine Art Namenszeichen. Es besteht aus einem oder mehreren Buchstaben, meistens Initialen, die ineinander verschlungen sind, ähnlich den Design-Kreationen für Wappen oder Hochzeitseinladungen. Ob einfach oder komplex, elegant oder witzig – Monogramme sind perfekt geeignet, um deine Persönlichkeit symbolisch zum Ausdruck zu bringen.

In diesem Tutorial lernst du, wie du mit nur drei grafischen Elementen – Buchstaben, Form und Farbe – ein Monogramm erstellst. Anregungen findest du in der PDF-Datei, die du über den blauen Button oben herunterladen kannst.

Grafische Darstellung unterschiedlich gestalteter Monogramme

Dokument einrichten.

Klicke auf dem Startbildschirm auf „Neu“, oder wähle „Datei > Neu“.

Wähle das Profil „Druck“, und klicke auf „OK“.

Tipp: Wähle den Arbeitsbereich „Grundlagen“ aus, um alle Bedienfelder anzuzeigen, die du für dieses Projekt benötigst.

Fenster „Neues Dokument“ in Illustrator mit hervorgehobenem Profil „Druck“. Darunter hervorgehobener Arbeitsbereich „Grundfunktionen“.

Initialen eingeben.

Drücke die T-Taste, um das Text-Werkzeug auszuwählen. Klicke auf die Zeichenfläche, um eine Einfügemarke hinzuzufügen. 

Setze oben auf der Steuerungsleiste den Schriftgrad auf 60 Punkt, um eine bessere Lesbarkeit zu erzielen.

Gib einen Buchstaben oder deine Initialen ein, und markiere den Text mit dem Cursor.

Klicke auf der Steuerungsleiste auf das Symbol „Zentrieren“.

Zeichenfläche mit den eingegebenen Initialen „ZD“. Die Schriftoptionen sind auf 60 pt und zentrierte Ausrichtung festgelegt.

Passende Schrift auswählen.

Öffne auf der Steuerungsleiste das Pulldown-Menü „Schriftfamilie einstellen“. Wähle eine vorhandene Schrift aus, oder füge eine neue Schrift aus Adobe Typekit hinzu (nur mit einem Creative Cloud-Abo möglich). Klicke auf „Schriften aus Typekit hinzufügen“, um die Typekit-Website in deinen Browser zu öffnen.

Suchleiste für Schriften. Die Option „Schriften aus Typekit hinzufügen“ ist hervorgehoben.

Hier kannst du aus Tausenden von Schriften wählen. Gib im Suchfeld „League Gothic“ ein, und klicke dann auf „+ Schriftarten verwenden“. Wähle die gewünschte Variante aus, und klicke auf „Ausgewählte Schriftarten synchronisieren“. Die Schrift wird automatisch auf deinem Computer gespeichert und ist sofort einsatzbereit.

Wähle „League Gothic“ im Schriftenmenü aus, und drücke die Esc-Taste, um das Text-Werkzeug zu deaktivieren.

Hinweis: Einige Schriften sind nur im Rahmen eines kostenpflichtigen Creative Cloud-Abos verfügbar. Weitere Informationen dazu findest du unter Typekit mit Creative Cloud verwenden.

Die Schrift „League Gothic“ wird ausgewählt. Im zweiten Bild ist „Ausgewählte Schriftarten synchronisieren“ hervorgehoben.

Rahmen für die Initialen erstellen.

Klicke auf der Werkzeugleiste länger auf das Rechteck-Werkzeug, um die Werkzeuge für andere Formen anzuzeigen. Wähle das Ellipse-Werkzeug aus.

Halte die Umschalttaste gedrückt, und zeichne einen Kreis neben den Initialen.

Klicke auf der Steuerungsleiste auf das Farbfeld für die Fläche, und wähle eine Farbe aus.

Optional: Klicke auf das Farbfeld daneben für die Kontur, und erstelle eine farbige Kontur um die Form. Passe bei Bedarf die Konturstärke an.

Auf der Zeichenfläche wird neben den Initialen „ZD“ ein orangefarbener, runder Hintergrund erstellt.

Monogrammkomponenten zusammensetzen.

Während die Form noch ausgewählt ist, wähle „Objekt > Anordnen > In den Hintergrund“.

Ziehe deine Initialen mit dem Auswahl-Werkzeug über die Form, und platziere sie dort.

Tipp: Um Initialen und Form perfekt auszurichten, wähle beide Elemente aus, und klicke auf der Steuerungsleiste auf die Schaltflächen „Horizontal zentriert ausrichten“ und „Vertikal zentriert ausrichten“.

Optional: Wenn du verschiedene Varianten des Monogramms mit unterschiedlichen Farben, Schriften und Größen erstellt hast, kannst du diese in einer Creative Cloud-Bibliothek speichern, um sie später wiederzuverwenden oder zu teilen. Weitere Informationen dazu findest du unter Was sind Creative Cloud-Bibliotheken?

Die Initialen „ZD“ sind jetzt auf der orangefarbenen, runden Grafik platziert.

Größe der Elemente ändern.

Die Größe der Form und Initialen lässt sich jederzeit ändern. 

Um die Form proportional von der Mitte aus zu skalieren, wähle die Form aus. Drücke die Alt- bzw. Optionstaste, und ziehe an einer Ecke des Begrenzungsrahmens.

Um die Größe deiner Initialen zu ändern, wähle sie aus und ändere auf der Steuerungsleiste den Schriftgrad.

Wenn du mit der Größe und den Proportionen des Monogramms zufrieden bist, wähle beide Objekte aus. Wähle dann „Objekt > Gruppieren“, oder drücke Strg+G (Windows) bzw. Befehl+G (macOS).

Die Initialen „ZD“ werden vergrößert, damit sie die orangefarbene, runde Grafik besser füllen.

Für die Ausgabe vorbereiten.

Im letzten Schritt kopierst du dein Monogramm über die Zwischenablage in ein neues Dokument.

Wähle das gruppierte Monogramm aus, und drücke Strg+C (Windows) bzw. Befehl+C (macOS), um es zu kopieren. Wähle „Datei > Neu“ und anschließend das Profil „Druck“.

Mit Strg+V (Windows) bzw. Befehl+V (macOS) wird das Monogramm in der Mitte der Zeichenfläche platziert.

Um das Monogramm für den Druck zu speichern, wähle „Datei > Speichern“ und anschließend „Adobe PDF“. Wähle für „Adobe PDF-Vorgabe“ die Option „Qualitativ hochwertiger Druck“ oder „Druckausgabequalität“, je nach Empfehlung deines Druckdienstleisters.

Die Optionen zum Speichern als Adobe PDF-Datei und „Qualitativ hochwertiger Druck“ sind hervorgehoben.

Um das Monogramm für die Anzeige auf dem Bildschirm zu speichern, wähle „Datei > Für Web speichern“. Wähle im Menü „Vorgabe“ JPEG oder PNG aus. Lege die Bildgröße fest, z. B. 400 x 400 Pixel für ein Profilbild auf Twitter, und deaktiviere das Kontrollkästchen „Ganze Zeichenfläche exportieren“. Klicke auf „Speichern“, um das Monogramm zu exportieren. Jetzt kannst du es in deinem Blog, auf deiner Website oder in einer digitalen Publikation verwenden.

Dialogfeld „Für Web speichern“. JPEG als Vorgabe, 400 x 400 Pixel und die Option „Ganze Zeichenfläche exportieren“ sind hervorgehoben.
04/23/2021
Matty Newton
War diese Seite hilfreich?