Freistellungen an Bitmap- oder Vektorgrafiken reduzieren die Dateigröße und bieten die Möglichkeit, bestimmte Bereiche hervorzuheben.
crop-image_1800x1012

Bild vom Desktop auf die Zeichenfläche ziehen oder per „Datei > Platzieren“ hinzufügen. Bild mit dem Auswahl-Werkzeug auswählen und eine der folgenden Techniken zur Freistellung verknüpfter oder eingebetteter Bilder verwenden.

crop-image-step-1

Mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken und im Kontextmenü „Bild zuschneiden“ wählen.

Wenn es sich um eine verknüpfte Grafik handelt, erscheint die Meldung, dass durch das Zuschneiden eine Kopie des Originals eingebettet wird. Zum Fortfahren auf „OK“ klicken.

crop-image-step-2

Alternativ oben im Steuerungsbedienfeld auf „Bild zuschneiden“ klicken. Die Online-Hilfe von Illustrator erläutert das Freistellen von Bildern im Detail.

crop-image-step-3

Alternativ „Objekt > Bild zuschneiden“ wählen.

crop-image-step-4

Zuschnittbereich anpassen.

Zum Anpassen der Zuschnittbereiche an den Ecken-Widgets und Kantengriffen ziehen. Durch Gedrückthalten der Umschalttaste werden die Proportionen des Bilds beibehalten. Durch Gedrückthalten der Alt- (Windows) bzw. Wahltaste (macOS) lässt sich der Zuschnitt proportional von der Mitte aus erstellen. 

crop-image-step-5

Zur Neupositionierung des Zuschnittbereichs in den Zuschnittbereich klicken und ziehen.
Tipp: Raster und Hilfslinien sorgen für mehr Präzision beim Freistellen. Intelligente Hilfslinien machen es einfacher, den Zuschnittbereich an anderen Objekten einer Komposition auszurichten.

Zum Abbrechen des Vorgangs die Esc-Taste drücken. Dies ist jederzeit möglich.

Zum Annehmen der Änderungen die Enter- (Windows) bzw. Return-Taste (macOS) drücken. Der Bereich außerhalb des Zuschnitts wird dauerhaft gelöscht.  

crop-image-step-6
08/08/2019
War diese Seite hilfreich?