Das Look-and-Feel eines Fotos lässt sich in Adobe Lightroom über Presets (Vorgaben) ändern.

Was du benötigst

Die Beispieldatei enthält Adobe Stock-Elemente, mit denen du die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen kannst. Wenn du die Beispieldatei anderweitig verwenden möchtest, kannst du sie bei Adobe Stock lizenzieren. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldateien.

Presets in Lightroom prüfen und anwenden – Zusammenfassung.

Bedienfeld „Vorgaben“ öffnen.

  1. Wähle ein Foto aus, und klicke auf das Symbol „Bearbeiten“, um das Bedienfeld „Bearbeiten“ zu öffnen.
  2. Klicke unten im Bedienfeld „Bearbeiten“ auf „Vorgaben“, um das Bedienfeld „Vorgaben“ zu öffnen. 

Effekte von Presets prüfen.

  1. Klicke im Bedienfeld „Vorgaben“ auf einen Titel, um die Presets dieser Gruppe einzublenden.
  2. Um den Effekt von Presets auf das ausgewählte Foto zu prüfen, positioniere den Cursor auf dem betreffenden Preset, ohne darauf zu klicken.

Presets anwenden.

  • Wenn dir ein Preset gefällt, klicke darauf, um es auf das ausgewählte Foto anzuwenden. Du kannst mehrere Presets auf ein und dasselbe Foto anwenden.
  • Über die Schaltfläche zum Rückgängigmachen lassen sich angewendete Presets wieder entfernen. Um mehrere Presets und eventuelle andere Bearbeitungen rückgängig zu machen, klicke auf der Werkzeugleiste auf die drei Punkte und wähle „Auf Original zurücksetzen“.

 

Nächstes Thema: Presets importieren

 

09/02/2020

Adobe Stock-Anbieter: javiindy

Beitrag von: Jesus Ramirez

War diese Seite hilfreich?