Aktualisiert in der Version vom Februar 2019 von Lightroom Classic (Version 8.2)

Hinweis:

Sie zeigen die Hilfe zu Photoshop Lightroom Classic CC (ehemals Lightroom CC) an.
Nicht Ihre Version? Hilfe für Photoshop Lightroom CC anzeigen.

Wenn unterstützte Canon-, oder Nikon-Digitalkameras an den Computer angeschlossen werden, können Sie Fotos direkt in einen Lightroom Classic CC-Katalog importieren. Sie brauchen in diesem Fall nicht die Software der Kamera zu verwenden und können direkt von einer Kamera importieren.

  1. Verbinden Sie eine unterstütze Kamera mit Ihrem Computer und öffnen Sie Lightroom Classic CC.

    Eine Liste der Tethering-fähigen Kameras für Lightroom Classic CC finden Sie unter Unterstützung für Tethering-fähige Kameras | Lightroom Classic CC.

  2. Wählen Sie Datei > Tether-Aufnahme > Tether-Aufnahme starten.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Einstellungen für Tether-Aufnahme an, auf welche Weise die Fotos importiert werden sollen:

    Sitzung

    Der Sitzungsname ist der Name des Ordners, in dem die aufgenommenen Fotos gespeichert werden. Aktivieren Sie die Option „Fotos nach Aufnahmen segmentieren“ um innerhalb der Sitzung Unterordner zu erstellen. Wenn Sie auf „OK“ klicken, können Sie Namen für die Unterordner eingeben.

    Benennung

    Wählen Sie eine Dateibenennungskonvention für die Fotos aus. Sitzungsname - Sequenz verwendet den in der Sitzung eingegebenen Namen. Geben Sie bei Benennungskonventionen, die eine numerische Sequenz verwenden, die Anfangsnummer ein. Siehe Benennungsoptionen und Der Dateinamenvorlagen-Editor und der Textvorlagen-Editor.

    Ziel

    Wählen Sie einen Speicherort für den Sitzungsordner.

    Informationen

    Fügen Sie Metadaten und Stichwörter zu den importierten Fotos hinzu. Siehe Anwenden von Metadaten und Stichwörtern auf Fotos beim Import.

    „Automatisch vorrücken“ deaktivieren

    Wählen Sie diese Option, wenn Lightroom Classic CC das zuletzt aufgenommene Foto nicht automatisch auswählen soll. Deaktivieren Sie diese Option, um die zuletzt aufgenommenen Fotos im Vorschaubereich anzuzeigen.

  4. Klicken Sie auf OK, um die Fotoaufnahme zu starten.

    Ein Kameraerkennungsfenster wird angezeigt. Die Tether-Leiste wird angezeigt, nachdem Lightroom Classic eine Kamera erkannt hat.

    Erkennen einer verbundenen Kamera durch Lightroom Classic für das Tethering
    Erkennen einer verbundenen Kamera durch Lightroom Classic für das Tethering
  5. Verwenden Sie die frei bewegbare Tether-Aufnahmeleiste, um die Kamera-Steuerelemente und Entwicklungseinstellungen anzupassen.  

    • Klicken Sie auf die Verschlussfreigabe-Taste (der große runde Kreis), um ein Foto aufzunehmen. Alternativ können Sie auf die Verschlussfreigabe-Taste an der Kamera drücken.
    • Optional können Sie aus dem Popup-Menü Entwicklungseinstellungen eine Vorgabe auswählen, die beim Importieren angewendet werden soll. Siehe Anwenden von Entwicklungseinstellungen auf Fotos beim Import.
    • Klicken Sie unten rechts auf der frei bewegbaren Leiste auf die Schaltfläche „Einstellungen“, um die Aufnahmeeinstellungen zu bearbeiten.
    • Sie können Verschlussgeschwindigkeit, Blende, ISO und Weißabgleich der Tethering-fähigen Kamera von der frei bewegbaren Tether-Aufnahmeleiste aus steuern. 
    • Wenn Sie Fotos nach Aufnahmen segmentieren, drücken Sie Strg + Umschalt + T (Windows) bzw. Befehl + Umschalt + T (macOS), um eine neue Aufnahme zu erstellen. Klicken Sie außerdem auf den aktuellen Namen der Aufnahme und geben Sie einen neuen Namen ein.
    • Drücken Sie Strg+T (Windows) bzw. Bfl+T (Mac OS), um die frei bewegbare Tether-Aufnahmeleiste ein- bzw. auszublenden.
    • Schließen Sie die frei bewegbare Tether-Aufnahmeleiste oder wählen Sie Datei > Tether-Aufnahme > Tether-Aufnahme beenden, um die Sitzung zu beenden.

Hinweis:

Wenn Sie Probleme mit Tether-Aufnahmen haben, finden Sie weitere Informationen unter Fehlerbehebung bei Tether-Aufnahmen in Lightroom Classic CC.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie