Problem

Unter Mac OS wird durch den Befehl „Bearbeiten in“ in Lightroom eine Instanz von Photoshop aus einem Backup-Speicherort geöffnet.

Das kann beispielsweise ein Backup auf einer externen Festplatte sein, das mit Carbon Cloner, SuperDuper! oder Time Machine erstellt wurde. Dies kann zu folgenden Verhaltensweisen führen:

  • OS X gibt eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden zu einer verschobenen Anwendung aus: „Die Anwendung wurde verschoben und der zugehörige Pfad geändert. Um die Produktkonfiguration zu aktualisieren, klicken Sie auf „Aktualisieren“.
  • Die Photoshop-Anwendung wird gestartet, aber das in Lightroom ausgewählte Bild wird nicht in Photoshop geöffnet.

Lösung: Installieren des Zusatzmoduls „ps_picker“

  1. Laden Sie die Datei „ps_picker.lrdevplugin.zip“ herunter:

    Herunterladen

  2. Doppelklicken Sie auf die Datei „ps_picker.lrdevplugin.zip“, um sie zu entpacken.

  3. Starten Sie Lightroom und wählen Sie „Datei“ > „Plug-In Manager“.

  4. Klicken Sie auf „Hinzufügen“, um das Zusatzmodul zu installieren.

  5. Wählen Sie „Datei“ > „Zusatzmoduloptionen“ > Photoshop für „In Photoshop bearbeiten“.

  6. Klicken Sie auf „Auswählen“ und navigieren Sie zu der Version von Photoshop, die auf Ihrem Hauptlaufwerk (Startlaufwerk) ausgeführt wird.

  7. Klicken Sie auf „OK“, um das Dialogfeld zu schließen. 

  8. Starten Sie Lightroom neu, damit die Änderung übernommen wird. 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie