Intensiviere bestimmte Farben mit gezielten Veränderungen des Farbtons und der Sättigung.

Farbintensität mit einer Farbton/Sättigung-Einstellungsebene steuern – Zusammenfassung.

Wirkt dein Foto etwas blass? Versuche es mit einer höheren Farbsättigung.

Neue Farbton/Sättigung-Einstellungsebene erstellen.

Navigiere zum Bedienfeld „Ebenen“. Klicke unten auf das Symbol „Neue Misch- oder Einstellungsebene erstellen“. Wähle „Farbton/Sättigung“. Eine Einstellungsebene für Farbton und Sättigung wird erstellt. Dadurch kannst du Farbanpassungen vornehmen, ohne das Originalbild dauerhaft zu verändern.

Einstellungen für Farbton und Sättigung festlegen.

Lasse im Bedienfeld „Ebenen“ die Einstellungsebene für Farbton und Sättigung ausgewählt. Navigiere zum Bedienfeld „Eigenschaften“, um Einstellungen vorzunehmen.

Ziehe den Schieberegler „Sättigung“ nach rechts, bis die Farben lebhafter wirken. Wenn einige der Farben zu intensiv erscheinen, ziehe den Regler wieder etwas nach links.

Farbbereich anpassen.

Du kannst die Einstellungen für Farbton und Sättigung auf einen bestimmten Farbbereich beschränken. Klicke dazu im Bedienfeld „Eigenschaften“ auf das Menü, in dem „Standard“ ausgewählt ist. Wähle einen Farbbereich aus, zum Beispiel „Blautöne“.

Wenn du den Regler „Sättigung“ jetzt nach rechts verschiebst, werden nur die Blautöne im Bild intensiviert. Änderungen an der Helligkeit oder am Farbton beeinflussen jetzt ebenfalls nur die blauen Farbbereiche.

Zielgerichtet-korrigieren-Werkzeug verwenden.

Mit dem Zielgerichtet-korrigieren-Werkzeug kannst du die zu sättigenden Farbbereiche genauer auswählen.

Klicke im Bedienfeld „Eigenschaften“ auf das Zielgerichtet-korrigieren-Werkzeug.

Klicke im Foto auf eine Farbe. Ziehe mit gedrückter Maustaste im Foto nach rechts. Damit wird die Sättigung im ganzen Foto auf die Farben angewendet, die im Bereich der angeklickten Farbe liegen.

Klicke im Bedienfeld „Eigenschaften“ erneut auf das Zielgerichtet-korrigieren-Werkzeug, um es zu deaktivieren.

Arbeit speichern.

Speichere das Bild als PSD- oder TIFF-Datei, um die Ebenen beizubehalten.

Spätere Änderungen vornehmen.

Wenn du später weitere Änderungen vornehmen möchtest, doppelklicke auf das Symbol links neben der Einstellungsebene. Das Bedienfeld „Eigenschaften“ mit den Einstellungen für Farbton/Sättigung wird erneut geöffnet.


Vorheriges Thema: 
Helligkeit und Kontrast verbessern | Nächstes Thema: Fotos schärfen

  

08/13/2020

Sprecherin: Jan Kabili

Fotograf: Cody York

War diese Seite hilfreich?