Mit dem Filter „Gesichtsbezogenes Verflüssigen“ in Photoshop kannst du einzelne Gesichtsmerkmale wie Augen oder Mund manipulieren und damit den gesamten Gesichtsausdruck einer Person verändern.
face-aware-liquify_1408x792

Mit „Gesichtsbezogenes Verflüssigen“ ein Gesicht verändern.

Der Filter „Gesichtsbezogenes Verflüssigen“ in Photoshop erkennt automatisch Gesichtsmerkmale und ermöglicht es dir, sie nach deinen Vorstellungen zu verändern. So lassen sich Porträts perfektionieren oder Figuren noch origineller gestalten.

Im folgenden Beispielbild werden wir den überraschten Gesichtsausdruck des Mannes noch verstärken, indem wir Augen, Mund und andere Bereiche bearbeiten. 

5549-face-aware-liquify_intro

Ein Bild öffnen.

Öffne ein Bild in Photoshop, und wähle eine Ebene mit dem Foto eines Gesichts aus.

Optional: Gehe wie folgt vor, wenn du vorhast, das Gesicht im Fenster „Verflüssigen“ später noch einmal zu bearbeiten. Klicke mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (macOS) auf die Ebene, und ähle In Smartobjekt konvertieren, bevor du sie im Fenster „Verflüssigen“ öffnest.

Wähle Filter > Verflüssigen, um das Foto im Fenster „Verflüssigen“ zu öffnen.

5549-face-aware-liquify_step-1

Die Augen vergrößern.

Klicke im Fenster „Verflüssigen“ auf das Dreieck links neben Gesichtsbezogenes Verflüssigen.

Tipp: Wenn mehrere Gesichter auf einem Bild vorhanden sind, wähle im Menü Gesicht auswählen das gewünschte Gesicht aus.

Klicke auf das Dreieck links neben Augen. Daraufhin werden Schieberegler für die Augen eingeblendet. Durch Ziehen dieser Regler kannst du Größe, Höhe, Breite, Neigung und/oder Abstand der Augen ändern.

5549-face-aware-liquify_step-2

Alternativ dazu kannst du Gesichtsmerkmale direkt anklicken und per Ziehen verändern.

Wähle auf der Werkzeugleiste links im Fenster „Verflüssigen“ das Gesichtswerkzeug aus.

Um die Größe der Augen zu verändern, bewege den Cursor über eines der Augen, bis der Cursor sich in einen Doppelpfeil ändert. Klicke und ziehe dann mit gedrückter Maustaste nach außen, um beide Augen zu vergrößern.

Tipp: Wenn du den Cursor über ein Gesichtsmerkmal bewegst, erscheinen direkt im Bild Symbole und QuickInfos, die angeben, welche Merkmale und Eigenschaften jeweils bearbeitet werden.

5549-face-aware-liquify_step-2b

Die Nasenform anpassen.

Klicke auf das Dreieck links neben Nase. Nun werden Schieberegler zum Ändern der Nasenform eingeblendet.

Ziehe den Regler Höhe nach links, um die Nase zu verlängern. Ziehe den Regler Breite nach links, um die Nase zu verschmälern.

5549-face-aware-liquify_step-3

Das Lächeln verbreitern.

Um auf die Schieberegler für den Mundbereich zuzugreifen, klicke auf das Dreieck links neben Mund.

Ziehe den Regler Lächeln nach rechts, um das Lächeln des Mannes zu verbreitern.

Ziehe den Regler Unterlippe nach links, um die Unterlippe voller zu machen. Ziehe den Regler Breite nach rechts, um den Mund horizontal in die Länge zu ziehen. Ziehe den Regler Höhe nach rechts, um den Mund vertikal in die Länge zu ziehen.

5549-face-aware-liquify_step-4

Das Gesicht lang ziehen.

Um die Gesichtsform des Mannes zu verändern, klicke auf das Dreieck links neben Gesichtsform. Ziehe den Regler Stirn nach rechts, um die Stirn zu erhöhen. Ziehe den Regler Kinnpartie nach rechts, um den Kiefer zu verbreitern. Ziehe den Regler Breite nach links, um das Gesicht zu verschmälern.

Hinweis:

Zum Ändern anderer Bildbereiche, z. B. der Schulter des Mannes, findest du links im Fenster „Verflüssigen“ weitere Werkzeuge.

5549-face-aware-liquify_step-5

6. Fenster „Verflüssigen“ schließen und Bild speichern

Klicke auf OK, um das Fenster „Verflüssigen“ zu schließen.

Wähle Datei > Speichern, um das mit dem Filter „Gesichtsbezogenes Verflüssigen“ bearbeitete Foto zu speichern.

Egal, ob du witzige Aufnahmen noch lustiger machen oder Porträts perfektionieren möchtest – der Filter „Gesichtsbezogenes Verflüssigen“ bietet unzählige kreative Möglichkeiten zum Bearbeiten deiner Fotos.

Egal, ob Sie witzige Aufnahmen noch origineller gestalten oder Porträts perfektionieren möchten – der Filter „Gesichtsbezogenes Verflüssigen“ bietet Ihnen unzählige kreative Möglichkeiten zum Bearbeiten Ihrer Fotos.

5549-face-aware-liquify_step-6
09/02/2020

Beitrag von photopitu

War diese Seite hilfreich?