Der Begriff „Doppelbelichtung“ stammt aus der analogen Fotografie und bedeutet, dass ein Stück Film zweimal belichtet wird, also zwei Aufnahmen übereinander liegen. Dadurch entstehen besonders atmosphärische Bilder. In diesem Tutorial erfährst du, wie die Grafikerin Erica Larson mit Photoshop zwei Fotos zu einem nahtlosen Doppelbelichtungseffekt kombiniert.

Die Grafikerin Erica Larson ist Associate Creative Director bei Adobe Studio. Mit ihren Designs, die sie tagtäglich produziert, ist sie Inspirationsquelle für viele andere Designer.

Was du benötigst

Die Beispieldateien umfassen u. a. Adobe Stock-Bilder, mit denen du die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen kannst. Wenn du die Beispieldatei anderweitig verwenden möchtest, kannst du sie bei Adobe Stock lizenzieren. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldatei.

Die Fotos vorbereiten.

Öffne deine beiden Bilder und ziehe sie übereinander. Erica Larson legt eine Schneelandschaft über das Foto eines Bisons. Setze nun im Bedienfeld „Ebenen“ den Mischmodus auf „Negativ multiplizieren“ und reduziere den Prozentwert für die Deckkraft.

Before/after shows original bison image and the final composite with snow image added, blending mode set, and Opacity reduced make-a-double-exposure-step-1-after

Bereiche sichtbar machen.

Um den Kopf und andere Körperteile des Bisons mehr herauszustellen, legt Erica Larson eine Maske auf die Ebene mit der Schneelandschaft. Nun braucht sie nur noch alle Bereiche zu übermalen, die deutlicher zu sehen sein sollen. 

Mit Schwarz über die Ebenenmaske der Schneelandschaft malen, damit Kopf und Vorderbeine des Bisons deutlicher hervortreten

Mehr Farbe hinzufügen.

Für einen dramatischen Touch fügt Erica Larson die Einstellungsebene „Verlauf“ mit dem Preset (Vorgabe) „Violett, Orange“ hinzu. Sie setzt den Mischmodus auf „Ineinanderkopieren“ und reduziert die Deckkraft auf 60 Prozent.

Für den Kompositionseffekt Einstellungsebene „Verlauf“ hinzufügen, Mischmodus auf „Ineinanderkopieren“ setzen und Deckkraft reduzieren

Den Fokus einstellen.

Damit der Fokus auf den Kopf des Bisons gerichtet bleibt, setzt Erica Larson den Winkel der Verlaufsfüllung auf 0 Grad. Sie klickt auf den Verlauf, um das Dialogfeld „Verläufe bearbeiten“ zu öffnen. Sie verschiebt die violette Farbunterbrechung und den Farbmittelpunkt, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Winkel für die Verlaufsfüllung auf 0 Grad setzen und Farbmittelpunkt anpassen

Doppelbelichtung für mehr Effekt.

Durchsuche deine Galerie nach Fotos, die sich gut für einen Doppelbelichtungseffekt eignen könnten, und kombiniere sie zu neuen Aufnahmen! 

Mit Adobe Photoshop Bilder und Fotos zu Kompositionen zusammenstellen

Hinweis: Die in diesem Tutorial enthaltenen Projektdateien dürfen nur zu Übungszwecken verwendet werden.

09/02/2020

Designerin: Erica Larson

Adobe Stock-Anbieter: missan, Paul Moore

War diese Seite hilfreich?