Über das 3D-Bedienfeld in Photoshop CC können Sie leichter mit 3D-Objekten arbeiten. Das 3D-Bedienfeld ist nach dem Ebenenbedienfeld modelliert und als ein Szenendiagramm/-baum mit Stammobjekten und untergeordneten Objekten strukturiert.

Sie können auf verschiedene Weisen mit 3D-Objekten im Szenendiagramm interagieren. Beispielsweise können Sie

  • Objekte löschen
  • die Reihenfolge von Objekten ändern
  • die Reihenfolge von Objekten umkehren
  • Objekte einfügen
  • Objekte duplizieren
  • Instanzen von Objekten erstellen
  • Objekte gruppieren

Die entsprechenden Befehle befinden sich im Kontextmenü des jeweiligen 3D-Objekts. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS).

Einige Befehle sind nur für bestimmte Typen von 3D-Objekten verfügbar.

Anzeigen des 3D-Bedienfelds

  • Wählen Sie „Fenster“ > „3D“.

Grundlegende Funktionen

Funktion
Beschreibung
Einzelne Schritte
Nicht verfügbar für...
Ein Objekt löschen
Löscht die ausgewählten Objekte
aus dem Szenendiagramm
  • Ziehen Sie das Objekt in den Papierkorb oder
  • verwenden Sie den Befehl „Objekt löschen“
    im Kontextmenü.

Objekte unter „Szene“, „Umgebung“ und „Ansicht“
Ein Objekt hinzufügen
Fügt ein Mesh oder ein vordefiniertes 3D-Objekt hinzu
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das 3D-Objekt.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü die entsprechende Option aus, um ein Objekt hinzuzufügen. Wählen Sie beispielsweise „Pyramide hinzufügen“ aus.
Objekte unter „Umgebung“
und „Aktuelle Ansicht“
Position eines Objekts ändern
Ändert die Position des ausgewählten Objekts im Szenendiagramm
Ziehen Sie das Objekt an die neue Position.
Objekte unter „Szene“, „Umgebung“ und „Aktuelle Ansicht“
Reihenfolge von Objekten umkehren
Kehrt die Reihenfolge der
ausgewählten Objekte im
Szenendiagramm um
  1. Wählen Sie die Objekte aus.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option „Objekte neu anordnen“ aus.
Objekte unter „Szene“, „Umgebung“ und „Aktuelle Ansicht“
Ein Objekt duplizieren
Dupliziert das momentan ausgewählte Objekt
  1. Wählen Sie ein Objekt aus.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü
    die Option „Objekte duplizieren“ aus.
Objekte unter „Szene“, „Umgebung“ und „Aktuelle Ansicht“
Objekte gruppieren
Gruppiert die ausgewählten Objekte
  1. Wählen Sie die Objekte aus.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option „Elemente gruppieren“ aus.
Materialien, Constraints und Objekte unter „Szene“ und „Umgebung“
Gruppierung von Objekten aufheben
Hebt die Gruppierung einer Gruppe von Objekten auf
  1. Wählen Sie die Gruppe aus.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option „Gruppierung von Objekten aufheben“.
Materialien, Constraints und Objekte unter „Szene“ und „Umgebung“

Erstellen einer Instanz eines 3D-Objekts

Eine Instanz eines 3D-Objekts ist eine verknüpfte Kopie, die die Änderungen, die am ursprünglichen Objekt vorgenommen werden, reflektiert. Wenn Sie das Objekt und seine Instanz unabhängig voneinander ändern möchten, können Sie die beiden entkoppeln.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Instanz eines 3D-Objekts zu erstellen:

  1. Klicken Sie im 3D-Bedienfeld mit der rechten Maustaste auf das Meshobjekt. Klicken Sie beispielsweise mit der rechten Maustaste auf Hut.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü für das Objekt die Option „Objekte instanzieren“ aus. Hierdurch wird eine Instanz des Objekts erstellt, z. B. Hut1.

Standardmäßig wird die Instanz mit dem ursprünglichen Objekt verknüpft.

Instanz eines 3D-Objekts in Photoshop
Verknüpfte Instanz: Änderungen, die am Objekt vorgenommen werden, werden in der Instanz reflektiert

Entkoppeln einer Instanz vom ursprünglichen Objekt

Wenn Sie eine Instanz vom ursprünglichen Objekt entkoppeln, werden Änderungen, die am ursprünglichen Objekt vorgenommen werden, nicht mehr auf der Instanz reflektiert.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Instanz im 3D-Bedienfeld.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option „Instanz backen“ aus.
Entkoppeln einer Instanz vom ursprünglichen Objekt in Photoshop
Instanz, die vom ursprünglichen Objekt entkoppelt ist

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie