Aktivieren von experimentellen Funktionen

Im Lieferumfang von Photoshop sind experimentelle Funktionen enthalten, die Sie aktivieren und ausprobieren können. Diese Funktionen sind noch nicht produktionsbereit, verwenden Sie sie daher mit Bedacht. Führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Wählen Sie „Voreinstellungen“ > „Experimentelle Funktionen“.
  2. Wählen Sie die experimentelle Funktion aus, die Sie aktivieren möchten. Wählen Sie beispielsweise „Mehrton-3D-Druck aktivieren“ aus.
  3. Klicken Sie auf „OK“.
  4. Starten Sie Photoshop neu.

Experimentelle Funktionen in Photoshop CC (Version 2014)

200 % UI-Skalierung für HD-Displays

Steuerelemente auf der Photoshop-Benutzeroberfläche erscheinen auf hochauflösenden Displays u. U.sehr klein und sind daher schwer lesbar. Auch auf berührungsempfindlichen Bildschirmen ist es möglicherweise schwierig, auf kleinere Steuerelemente zu klicken. Die 200 % Skalierung löst dieses Problem, indem die Größe der Benutzeroberfläche verdoppelt wird.

Da die Elemente der Benutzeroberfläche auf 200 % vergrößert werden, müssen Sie je nach Größe und Auflösung des Displays eventuell das Layout der vorhandenen Arbeitsbereiche anpassen. Wenn Sie beispielsweise einen Bildschirm mit 1080 Pixel auf 200 % vergrößern, reicht das Werkzeugbedienfeld unter den unteren Rand des Bildschirms hinaus. Sie können zur zweispaltigen Ausrichtung wechseln, damit das Bedienfeld auf den Bildschirm passt.

Hinweis:

Diese Funktion ist nur unter Windows verfügbar. Auf dem Surface Pro 3 ist diese Option standardmäßig aktiviert. HiDPI auf dem Mac ist seit Photoshop CS6 für hochauflösende Retina-Displays verfügbar.

Einschränkungen

Bei der Verwendung dieser Funktion begegnen Sie u. U. einigen kosmetischen Problemen. Zwar wurden viele Photoshop-Dialogfelder überarbeitet, damit sie bei 1080 Pixel auf den Bildschirm passen, aber bei einigen Dialogfeldern (wie z. B. beim }selektiven Scharfzeichner) müssen Sie u. U. Bereiche ausblenden, um das Dialogfeld vollständig auf dem Bildschirm sehen zu können.

Hinweis:

Die Menü-Schriftgröße in Version 2014.2 von Photoshop CC wird durch die Betriebssystem-Einstellungen festgelegt. Unter Windows 8.1 können Sie beispielsweise die Menü-Schriftgröße anpassen, indem Sie die Schritte im Abschnitt „Text und andere Elemente auf dem Bildschirm größer erscheinen lassen“ aus diesem Microsoft Hilfethema befolgen. 

Deaktivieren der 200 % UI-Skalierung

Wenn Sie wieder zur Standard-Skalierung (100 %) zurückkehren müssen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie „Voreinstellungen“ > „Experimentelle Funktionen“.
  2. Deaktivieren Sie die Option „200 % UI-Skalierung für HD-Displays (nur Windows)“.
  3. Starten Sie Photoshop neu.

Adobe begrüßt Ihr Feedback zu dieser experimentellen Funktion. Besuchen Sie diesen Feedback-Link.

Mehrton-3D-Druck aktivieren

Mit dieser experimentellen Funktion können Sie kontinuierliche Töne mit Ihrem Makerbot Replicator 2x 3D-Drucker drucken.

Führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Wählen Sie den MakerBot Replicator 2x-Drucker im Fenster „3D-Druckeinstellungen“ aus.
  2. Wählen Sie unter „Material“ die Option „Mehrton-Oberfläche“. Wenn diese Option nicht verfügbar ist, stellen Sie sicher, dass die experimentelle Funktion „Mehrton-3D-Druck“ bereits aktiviert ist.
  3. Wählen Sie weitere Optionen für das 3D-Objekt, das Sie drucken.
  4. Wählen Sie „3D“ > „3D-Druck“, um das 3D-Objekt in der Vorschau anzuzeigen und zu drucken.

Weitere Informationen zum 3D-Druck in Photoshop finden Sie unter Drucken von 3D-Objekten.

Adobe begrüßt Ihr Feedback zu dieser experimentellen Funktion. Besuchen Sie diesen Feedback-Link.

Touch-Gesten

Touch-Gesten wurden in Photoshop CC Version 2014 im Juni als experimentelle Funktionen für Windows 8-Systeme eingeführt. In der neuesten Version sind Touch-Gesten nun Teil des Hauptprodukts.

Eine Toucheingabe wird von jedem touchfähigen Gerät erkannt, das am System angeschlossen ist, einschließlich opaker Finger-Pads und indirekter Tablets sowie Direkt-Touch-Geräte, die direkt in einem Display integriert sind. Sie können Photoshop mit Geräten steuern, die zwei oder mehr simultane Touchpunkte unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie unter Touch-Gesten.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie