In diesem Tutorial lernst du, wie du eine in After Effects erstellte, animierte Textgrafik in eine Sequenz in Premiere Pro importierst und Textänderungen vornimmst, ohne After Effects zu öffnen.
Illustration für ein Poster zu einem Event in den Bergen mit Snowboarder Luc Girard

Hinweis: Die Funktion für Live-Text-Vorlagen wurde im Release 2017 von Adobe After Effects und Adobe Premiere Pro geändert. Bitte beachte die aktuellen Hinweise zur Nutzung von Live-Text-Vorlagen in der Premiere Pro-Hilfe.

Eine Ebene mit Text erstellen.

In After Effects: Erstelle eine Komposition mit Text. Alternativ kannst du die ZIP-Datei zu diesem Tutorial herunterladen und die Beispieldatei LiveText.aep in After Effects öffnen.

In After Effects wird eine Komposition mit Text erstellt.

Die Textebene editierbar machen.

Um eine Textebene editierbar zu machen, wähle die Komposition aus, die die Textebene (z. B. „Live Text“) enthält. Wähle dann „Komposition“ > „Kompositionseinstellungen“.

Klicke auf „Erweitert“, und aktiviere das Kontrollkästchen Vorlage. (Diese Option ist im Beispielprojekt „LiveText.aep“ bereits ausgewählt.)

Speichere dein After Effects-Projekt.

Textebenen werden in den Kompositionseinstellungen editierbar gemacht. Das Kontrollkästchen „Vorlage“ ist ausgewählt.

Die Textebene importieren.

In Premiere Pro: Öffne ein Projekt. Alternativ kannst du auch die Projektdatei TextTemplate.prproj öffnen, die du mit den Beispieldateien heruntergeladen hast.

Navigiere im Media-Browser zu deinem Projekt aus After Effects. Suche in den Projektdateien nach der Textebene. (Klicke bei den Beispieldateien auf „LiveText.aep“, und suche im Ordner „Text Animation“ nach „LiveText“.)

Ziehe deine Textebene ins Projektfenster, um sie zu importieren. (Du kannst auch mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste auf die Textebene klicken und im Kontextmenü die Option „Importieren“ wählen.)

Die Textebene wird ins Projektfenster von Premiere Pro gezogen und importiert.

Die Textebene öffnen.

Doppelklicke im Projektfenster auf die Textebene, um diese im Quellmonitor zu öffnen.

Mit einem Doppelklick wird die Textebene im Quellmonitor geöffnet.

Die Textebene bearbeiten.

Öffne das Fenster Effekteinstellungen. Bearbeite den aktuellen Text.

Der Text wird im Bedienfeld „Effekteinstellungen“ bearbeitet.

Die Textebene in der Vorschau anzeigen.

Sieh dir den bearbeiteten Text in der Vorschau im Quellmonitor an. Wenn deine Komposition animierten Text enthält, wie die Beispieldateien, musst du den Abspielkopf eventuell bis zum betreffenden Abschnitt in den Quellmedien verschieben, um deinen bearbeiteten Text anzuzeigen.

Eine Vorschau des Textes wird im Quellmonitor angezeigt.

Die Textebene zum Video hinzufügen.

Ziehe deine Textebene in eine Sequenz im Schnittfenster, um deine fertige Textanimation anzuzeigen. Platziere sie auf eine Spur oberhalb des Video-Clips, damit der Text im Bild zu sehen ist.

Um den Text weiter zu bearbeiten, doppelklicke auf die Textkomposition im Projektfenster. Nimm die gewünschten Änderungen im Fenster „Effekteinstellungen“ vor.

Dupliziere die Textebene im Projektfenster, um deinem Videoprojekt weitere Instanzen des animierten Textes hinzuzufügen.

Tipp: Bewege im Schnittfenster den Abspielkopf über einen Frame der ausgewählten After Effects-Komposition. Wähle „Sequenz“ > „Match Frame“ (oder drücke die F-Taste), um den Clip in den Quellmonitor zu laden und die Live-Texteigenschaften im Fenster „Effekteinstellungen“ anzuzeigen.

Die Textebene wird auf eine Sequenz im Schnittfenster gezogen und auf einer Spur über dem Video platziert.
10/05/2021
War diese Seite hilfreich?