Erstellen Sie einen Audio-Mix mit Clips aus mehreren Kanälen.

Kanäle in Mehrkanal-Clips selektiv aktivieren – Zusammenfassung.

Was ist Mehrkanal-Sound?

Die meisten Audio-Clips sind Mono- oder Stereo-Clips (mit einem oder zwei Audiokanälen). Einige professionelle Kameras zeichnen bis zu acht Audiokanäle auf. Viele dieser Kanäle sind zwar in der Audiodatei enthalten, sind aber oft tonlos und werden daher nicht gebraucht. Premiere Pro unterstützt bis zu 32 Audiokanäle in Clips und Sequenzen.

Audio-Clips im Quellmonitor überprüfen:

  • Öffnen Sie einen Audio-Clip im Quellmonitor, und klicken Sie auf „Nur Audiodaten ziehen“, um zur Ansicht der Audio-Wellenform zu wechseln.

Clips anpassen:

Beim Hinzufügen von Mehrkanal-Clips zu Sequenzen in Premiere Pro werden alle Audiokanäle beibehalten.

Funktionen zur Kanalauswahl aufrufen:

  1. Wählen Sie im Projektfenster einen oder mehrere Clips aus.
  2. Machen Sie einen Rechtsklick bzw. Ctrl-Klick auf einen der ausgewählten Clips, und wählen Sie „Anpassen > Audiokanäle“.

Einstellungen für Audiokanäle auswählen:

  • Wählen Sie im Menü „Vorgabe“ die Option „Datei verwenden“, um die Einstellungen zu verwenden, die in der Datei enthalten sind.
  • Wählen Sie eine Vorgabe zur Kanalkonfiguration aus, um rasch Kanalformat und Anzahl Audio-Clips festzulegen.
  • Wählen Sie ein Clip-Kanalformat aus, um Kanäle als „Mono“, „Stereo“, „5.1“ oder „Adaptiv“ zu definieren.
  • Geben Sie an, wie viele Clips hinzugefügt werden sollen, wenn der Clip in eine Sequenz geschnitten wird.

Die Anzahl der Clips, die in eine Sequenz eingebunden werden, ist unabhängig von der Anzahl der Audiokanäle in den Originalmedien. Sie können beispielsweise einen Clip mit fünf Audiokanälen oder fünf Clips mit jeweils einem Audiokanal ausgeben.

Medienquellkanäle zu Clips zuordnen:

  • Verwenden Sie die Kontrollkästchen, um Quellkanäle zu Clips zuzuordnen.

Änderungen sind verlustfrei:

Sie können die Einstellungen zur Interpretation von Clips jederzeit ändern.

Audiokanäle im Quellmonitor überprüfen:

Wenn Sie die in einem Clip verwendeten Audiokanäle ändern, wird die Wellenform bei der Anzeige des Clips im Quellmonitor aktualisiert.

Die richtige Art von Audiospur verwenden:

Audio-Clips können ausschließlich zur entsprechenden Spurart hinzugefügt werden. So wird sichergestellt, dass die richtigen Steuerungen zum Abmischen verwendet werden.

Wenn Sie einen Clip in eine Sequenz einbinden und keine passende Audiospur verfügbar ist, wird automatisch eine neue Spur mit dem richtigen Kanalformat angelegt.

 

Vorheriges Thema: Automatisches Audio-Ducking | Nächstes Thema: Lautstärke einer Audiospur anpassen

 

 

12/20/2018

Medien von: Maxim Jago

Sprecher: Maxim Jago

War diese Seite hilfreich?