Einführung

Mit Adobe Export PDF können Sie wichtige Inhalte in PDF-Dateien wiederverwenden. Nutzen Sie Adobe Export PDF, um PDF-Dateien in bearbeitbare Word-, Excel- und RTF(Rich Text Format)-Dokumente zu konvertieren, anstatt die Informationen erneut abzutippen.

PDF-Dateien exportieren

Hinweis:

Stellen Sie sicher, dass Sie ein kostenpflichtiges Abonnement für die Adobe Export PDF-Dienste besitzen, um PDFs in Microsoft Word, Excel oder RTF-Dateien konvertieren zu können.

  1. Klicken Sie oben rechts im Reader DC-Fenster auf Anmelden.

  2. Melden Sie sich über das Anmelde-Dialogfenster mit Ihrer Adobe ID und Ihrem Kennwort an.

  3. Klicken Sie im rechten Fenster auf PDF exportieren.

    Klicken Sie auf „PDF exportieren“
    PDF in Word-, Excel- oder RTF-Formate exportieren
  4. Standardmäßig wird die aktuell geöffnete Datei zur Konvertierung ausgewählt. Klicken Sie auf PDF-Datei auswählen, um Ihr System nach einer anderen Datei zu durchsuchen und diese auszuwählen.

  5. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Konvertieren nach das gewünschte Konvertierungsformat aus.

    Hinweis:

    Soll ein gescanntes Dokument oder Bild exportiert werden, stellen Sie die Dokumentsprache auf die Sprache des Textes im Dokument ein. Zum Ändern der Sprache klicken Sie auf Ändern und wählen Sie die gewünschte Sprache in der Liste aus.

  6. Klicken Sie auf Konvertieren.

    Die Datei wird in das ausgewählte Dateiformat konvertiert und in Ihrem Acrobat.com-Konto gespeichert.   

  7. Klicken Sie auf Speichern unter, um das konvertierte Dokument lokal abzuspeichern.

    Klicken Sie auf „Speichern unter“
    Lokales Abspeichern des konvertierten Dokuments

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie