Übersicht

Adobe hat Mettle SkyBox 360/VR-Plug-Ins am 21. Juni 2017 erworben. Diese Plug-Ins sind derzeit als Teil der Creative Cloud-Version 2018 verfügbar, die am 18. Oktober 2017 veröffentlicht wurde. Um auf diese Plug-Ins in Premiere Pro zuzugreifen, wählen Sie Effekte > Videoeffekte > Immersives Video oder  Effekte und Voreinstellungen  > Immersives Video in After Effects. Um mehr darüber zu erfahren, siehe Immersive Video

Wenn Sie eine ältere Version von After Effects oder Premiere Pro verwenden und bestehende Projekte fertig stellen möchten, funktionieren die Mettle SkyBox-Plug-Ins bis April 2018. Folgen Sie den nachstehenden Anweisungen, um diese Plug-Ins herunterzuladen.

Häufig gestellte Fragen

Sind diese Plug-Ins mit allen Adobe-Anwendungen kompatibel, die in Creative Cloud verfügbar sind?

Nein, diese Plug-Ins sind nur mit Premiere Pro und After Effects kompatibel.

Sind diese Plug-Ins mit allen Versionen von After Effects und Premiere Pro kompatibel?

Nein, diese Plug-Ins sind nur mit Premiere Pro und After Effects kompatibel.

  • Adobe Premiere Pro CS 6
  • Adobe Premiere CC 2014
  • Adobe Premiere Pro CC 2015
  • Adobe Premiere Pro CC 2015.3
  • Adobe Premiere Pro CC 2017

Welche Systemspezifikationsanforderungen sind für die Installation und Verwendung von SkyBox-Plug-Ins erforderlich?

Informationen zu Premiere Pro finden Sie unter Systemanforderungen | Premiere Pro und zu After Effects unter Systemanforderungen | After Effects

Hinweis:

Aktualisieren Sie Ihre GPU-Treiber vor der Installation von SkyBox-Plug-Ins direkt von der Herstellerseite (NVIDIA, AMD usw.). Dies wird empfohlen, um reibungslose VR-Workflows während der Verwendung dieser Plug-Ins zu ermöglichen.

Wie führe ich einen Download durch?

  1. Klicken Sie hier, um die vollständige Suit der Skybox 360/VR-Plug-Ins herunterzuladen.

  2. Dekomprimieren Sie das Archiv.

  3. Sie können drei .pkg-Dateien für Mac OS und drei .exe-Dateien für Windows OS anzeigen.

    • skybox-suite-ae
    • skybox-suite-pr
    • skybox-vrplayer
  4. Doppelklicken Sie auf die entsprechenden Dateien, um jedes Plug-In einzeln zu installieren.

  5. Sie können die Komponenten auswählen, die Sie installieren möchten, und die anderen Komponenten deaktivieren, die Sie nicht installieren möchten.

  6. Klicken Sie auf Installieren, um die Installation zu starten.

  7. Klicken Sie auf Weiter und Fertig stellen, um den Installationsvorgang abzuschließen.

Wo sind diese Plug-Ins in Premiere Pro CC und After Effects CC installiert?

Für Premiere Pro CC 2017:

  • Windows: C:\Programme\ADOBE\Adobe Premiere Pro CC 2017\Plug-Ins\Common. VR Player ist unter C:\Programme\ADOBE\Common\Plug-ins\7.0\MediaCore\Mettle installiert.
  • macOS: MAC HD > Anwendungen > Adobe Premiere Pro CC 2018 > Adobe Premiere Pro CC 2018.app. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Paketinhalt anzeigen“ > „Plug-Ins“ > „Allgemein“.VR Player ist installiert unter MAC HD > Bibliothek > Anwendungsunterstützung > ADOBE > Allgemein/Plug-Ins> 7.0 > MediaCore > Mettle.

Für After Effects CC 2017:

  • Windows: C:\Programme\ADOBE\Adobe After Effects CC 2017\Support Files\Plug-ins\Effects.
  • macOS: MAC HD > Anwendungen > Adobe After Effects CC 2017 > Plug-Ins > Effekte > Mettle.

Hinweis:

Für CC 2018 ist der VR-Player nicht mehr in MediaCore installiert.

Welche Support-Optionen stehen für die SkyBox-Plug-Ins zur Verfügung, die mit den oben angegebenen Links installiert wurden?

Wenden Sie sich an den Adobe Support für VR-bezogene Probleme mit den CC 2018-Versionen von Premiere Pro und After Effects. Wenden Sie sich an den Mettle-Support, wenn Sie Unterstützung für alle anderen früheren Versionen von Premiere Pro und After Effects benötigen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie