In Acrobat und Reader können Sie Dateien in Internet-Dateiverwaltungsdiensten wie Adobe.com, Microsoft Office 365 und Microsoft SharePoint öffnen und speichern. Sie können auf die PDF-Dateien zugreifen, die auf diesen Onlinedienste entweder durch ihre Netzschnittstelle oder direkt in Adobe Acrobat oder Adobe Reader gehostet werden.

Hinweis:

Ihr SharePoint-Administrator muss den SharePoint-Server so konfigurieren, dass die Bearbeitung von PDF-Dokumenten aktiviert ist. Ausführliche Informationen erhalten Sie in diesem technischen Hinweis.

Auf PDF-Dateien in einem Onlinekonto zugreifen

Über die Dialogfelder „Öffnen“ und „Speichern“ in Acrobat können Sie ein Onlinekonto auswählen.

Dialogfelder „Öffnen“ und „Speichern“
Über die Dialogfelder „Öffnen“ und „Speichern“ können Sie über ein Onlinekonto direkt auf die Dateien zugreifen.

Um auf Office 365- oder SharePoint-Ressourcen zuzugreifen oder diese zu speichern, wählen Sie im Menü „Onlinekonto öffnen/In Onlinekonto speichern“ die Option „Neues Konto“ aus.

Dialogfeld „Onlinekonto wählen“
Geben Sie im Dialogfeld „Onlinekonto wählen“ die URL für das Konto an.

Sie können die URL mithilfe der folgenden Optionen festlegen:

  • (Windows) URL des Repositorys, z. B. http://mysharepointserver/mysite/mydoclib

  • (Windows) Vollständiger UNC-Pfad, z. B. \\mysharepointserver\mysite\mydoclib

  • Zugeordnete Netzwerklaufwerke

Datei aus SharePoint auschecken

Die sicherste Methode zum Bearbeiten von Dateien vom Office 365- oder SharePoint-Server ist das Auschecken. Während Sie an der Datei arbeiten, kann diese nicht von anderen Benutzern bearbeitet werden.

  1. Zum Auschecken einer PDF-Datei führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • (Windows) Navigieren Sie in Internet Explorer zu der PDF-Datei im Office 365- oder SharePoint-Portal. Klicken Sie auf das Dokument oder wählen Sie „Dokument bearbeiten“ im Popupmenü der Datei aus.

    • Wählen Sie in Acrobat oder Reader „Datei“, „Öffnen“ und anschließend im Menü „Onlinekonto öffnen“ die Option „Neues Konto“ aus. Wählen Sie dann entweder „Office 365“ oder „SharePoint“ aus und geben Sie die URL oder den vollständigen UNC-Pfad der PDF-Datei an.

  2. Im angezeigten Dialogfeld werden Dateiname und Speicherort angezeigt. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • „Auschecken und öffnen“

    • „Öffnen“ zum Öffnen der Datei, ohne sie auszuchecken

Hinweis:

Werden Sie zur Anmeldung am SharePoint-Server aufgefordert, geben Sie Benutzernamen und Kennwort ein.

Auschecken abbrechen

Wenn Sie Ihre Änderungen nicht in der PDF-Datei speichern möchten, können Sie die ausgecheckte Version verwerfen.

  1. Wählen Sie „Datei“ > „SharePoint/Office 365-Server“ > „Auschecken verwerfen“.

  2. Eine Bestätigungsnachricht erscheint. Klicken Sie auf „OK“.

Hinweis:

Ein Dokument kann nicht offline bearbeitet werden.

Dokumenteigenschaften festlegen

In Acrobat oder Reader können Sie die SharePoint- bzw. Office 365-Eigenschaften von Dokumenten festlegen.

  1. Wählen Sie „Datei“ > „SharePoint/Office 365-Server“ > „Dokumenteigenschaften vorbereiten“.

  2. Doppelklicken Sie auf die zu bearbeitende Eigenschaft. Das Dialogfeld „Bearbeiten“ wird angezeigt. Geben Sie einen Wert ein und klicken Sie auf „OK“.

Einchecken

Nach dem Vornehmen Ihrer Änderungen können Sie die Datei auf dem SharePoint- bzw. Office 365-Server einchecken. Andere Benutzer können die Änderungen sehen. Bei aktivierter Versionskontrolle wird in SharePoint bzw. Office 365 auch der Versionsverlauf der Datei verwaltet.

  1. Wählen Sie „Datei“ > „SharePoint/Office 365-Server“ > „Einchecken“. Das Dialogfeld „Einchecken“ wird angezeigt.

  2. Bei aktivierter Versionsnummerierung werden die Versionsinformationen angezeigt. Wählen Sie die Option für die Hauptversion, die Nebenversion oder das Überschreiben der aktuellen Version aus.

  3. Geben Sie Versionskommentare ein.

  4. Aktivieren Sie gegebenenfalls die Option „Dokument nach dem Einchecken dieser Version ausgecheckt lassen“ und klicken Sie auf „OK“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie