Acrobat DC

Die aktuelle Version von Acrobat DC ist jetzt verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Überblick über die neuen Funktionen | Acrobat DC – aktuelle Version.


Acrobat DC-Version Dezember 2018

Werkzeug zum globalen Unterschreiben für einen schnelleren Zugriff auf Unterschriften beim Unterschreiben eines Dokuments mit nur einem Klick

Das Werkzeug zum Unterschreiben ist nun einheitlich in der Symbolleiste verfügbar, um den Zugriff zu erleichtern. Es ermöglicht den Zugriff mit nur einem Klick, um ein Dokument auszufüllen und zu unterschreiben.

Werkzeug zum globalen Unterschreiben

Hinweis:

Wenn Sie die Schnellsymbolleiste angepasst haben, ist das Werkzeug zum globalen Unterschreiben nicht sichtbar. Um das Werkzeug hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle in der Symbolleiste, wählen Sie Schnellwerkzeuge anpassen > Ausfüllen, unterschreiben und nachverfolgen > Unterschreiben aus und klicken Sie dann auf Speichern.

Beschriftungen zur Unterscheidung von Dateien in der Liste der zuletzt verwendeten Dateien

Die Dateien in der Liste der zuletzt verwendeten Dateien sind nun je nach den an der Datei vorgenommenen Aktionen als „Freigegeben“, „Nicht freigegeben“ oder „Überprüfung“ gekennzeichnet. Sie können Ihre freigegebenen Dateien nun leicht identifizieren.

Beschriftungen zur Unterscheidung von Dateien in der Liste der zuletzt verwendeten Dateien

Neue Voreinstellungen, um das Kontrollkästchen für Kommentare sichtbar zu machen

Es wurde eine neue Voreinstellung zum Anzeigen von Kontrollkästchen für Kommentare hinzugefügt. Um das Kontrollkästchen für die Kommentare sichtbar zu machen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Navigieren Sie zu Bearbeiten > Einstellungen (Windows) oder „Acrobat“ > „Einstellungen“ (macOS). Daraufhin wird das Dialogfeld „Voreinstellungen“ angezeigt.
  2. Wählen Sie in der Kategorie „Kommentieren“ die Option Kontrollkästchen anzeigen unter „Kommentare erstellen“ aus.
  3. Klicken Sie auf OK.
Neue Voreinstellungen zur Anzeige des Kontrollkästchens für Kommentare

Hinweis:

Das Kontrollkästchen ist standardmäßig ausgeblendet. Wenn Sie Kontrollkästchen für mehrere Dokumente verwenden, fordert Acrobat DC Sie auf, die Kontrollkästchen für alle Dokumente zu aktivieren.

Drag & Drop-Funktion für Dateien im Navigationsfenster eines PDF-Portfolios

Das Navigationsfenster eines PDF-Portfolios unterstützt nun die Drag & Drop-Funktion zu folgenden Zwecken:

  • Ordnen Sie Dateien in einem Ordner des PDF-Portfolios neu an.
  • Verschieben Sie Dateien per Drag & Drop in Ordner oder Ordner in andere Ordner, vorausgesetzt, beide befinden sich auf derselben Ebene oder im selben Ordner.
Drag & Drop-Funktion für Dateien im Navigationsfenster eines PDF-Portfolios
Verschieben von Dateien per Drag & Drop in Ordner oder von Ordnern in andere Ordner zum Neuanordnen eines PDF-Portfolios

Aktivierung von Werkzeugen zum Erstellen, Zusammenführen, Exportieren und Vergleichen von Überprüfungsdokumenten

Für Überprüfungsdokumente sind Werkzeuge wie „PDF-Datei erstellen“, „Dateien zusammenführen“, „PDF-Datei exportieren“ und „Dokument vergleichen“ nun im Werkzeug-Center und im rechten Bereich aktiviert.

Werkzeuge für Überprüfungsdokumente

Wenn Sie Dateien auswählen, die zur Ansicht oder Überprüfung in der Startansicht gesendet wurden, können Sie nun im Kontextbereich den freigegebenen Link oder den Überprüfungslink kopieren. Sie können auch Empfänger zu einer bestehenden freigegebenen Datei hinzufügen, indem Sie die Option „Empfänger hinzufügen“ im rechten Bereich auswählen.

Freigegebenen Link kopieren
Freigegebenen Link kopieren
Überprüfungslink kopieren
Überprüfungslink kopieren

Überprüfungsdokument freigeben

Sie können ein Überprüfungsdokument weiter freigeben, indem Sie die Schaltfläche „Freigeben“ verwenden. Wenn Sie der Initiator sind, können Sie einem Überprüfungsdokument weitere Überprüfer hinzufügen. Wenn Sie ein Empfänger oder Überprüfer sind, können Sie den Überprüfungslink kopieren und für andere freigeben.

Weitere Überprüfer zu einem Überprüfungsdokument hinzufügen
Weitere Überprüfer zu einem Überprüfungsdokument hinzufügen
Überprüfungslink zur Freigabe eines Überprüfungsdokuments kopieren
Überprüfungslink zur Freigabe eines Überprüfungsdokuments kopieren

Zuletzt verwendete Dateien über den Kontextbereich öffnen und zusammenführen

Wenn Sie Dateien in der Startansicht auswählen, stehen Ihnen nun neben den Optionen „Freigeben“ und „Aus 'Zuletzt verwendet' löschen“ der letzten Version auch die folgenden beiden neuen Funktionen im Kontextbereich zur Verfügung:

  • Offen: Verwenden Sie diese Option, um mehrere Dateien direkt aus dem Kontextbereich zu öffnen, anstatt die Dateien einzeln zu öffnen.
  • Dateien zusammenführen: Verwenden Sie die Option „Dateien zusammenführen“ im Kontextbereich, um mehrere Dateien direkt zusammenzuführen, anstatt das Werkzeug zu öffnen und dann die Dateien auszuwählen.
Dateien über Kontextbereich zusammenführen

Optionen zum Löschen und Herunterladen/Speichern von Kopien für nicht freigegebene Dateien im Kontextbereich und im rechten Bereich

Wenn Sie in der Ansicht der zuletzt verwendeten Dateien eine nicht freigegebene Datei auswählen oder die Datei öffnen, bieten der Kontextbereich und der rechte Bereich nun die gleichen Optionen, die für eine freigegebene Datei verfügbar sind: Freigegebene Datei löschen, Kopie herunterladen und Kopie speichern.

Optionen für nicht freigegebene Dateien im Kontextbereich
Optionen für nicht freigegebene Dateien im Kontextbereich
Optionen für nicht freigegebene Dateien im rechten Bereich
Optionen für nicht freigegebene Dateien im rechten Bereich

PDFMaker-Unterstützung für AutoCAD 2018 und 2019

Acrobat DC unterstützt nun PDFMaker-Workflows für AutoCAD 2018 und AutoCAD 2019.

Unterstützung für die Konvertierung von SharePoint Word-Dateien in PDF-Dateien auf einem Mac

Sie können nun mit Acrobat DC PDF-Dateien aus Ihren SharePoint Online Word-Dateien erstellen. Die Funktion verwendet den Dienst zur Erstellung von PDF-Dateien in der Document Cloud, um Dokumente in PDF-Dateien zu konvertieren.

MIP-geschützte Dateien in Acrobat Reader DC und Acrobat DC anzeigen

Ab sofort können Sie mit den Desktop-Anwendungen Adobe Acrobat DC und Acrobat Reader DC Windows Dateien öffnen, die mit MIP-Lösungen (Microsoft Information Protection) geschützt sind, einschließlich Azure Information Protection (AIP) und Information Protection mit Office 365.

Acrobat Reader DC/Acrobat DC entdeckt automatisch eine MIP-geschützte Datei und fordert Sie dazu auf, das zugehörige Plug-in von der Helpx-Seite herunterzuladen. Wenn Sie das Zusatzmodul heruntergeladen und installiert haben, lassen sich die geschützten Dateien wie alle anderen PDF-Dateien in Acrobat oder Reader öffnen.

Weitere Verbesserungen

Auswahlverhalten von Notizen

Wenn Sie eine Notiz auswählen, vergrößert sich die ausgewählte Notiz mit einer dicken blauen Begrenzungslinie, durch die es einfacher wird, sie vom Rest der Kommentare zu unterscheiden.

Bisheriges Verhalten von Notizen
Vorher
Neues Verhalten von Notizen
Nachher

Verbessertes @Erwähnung-Erlebnis bei der Überprüfung

Die Verwendung von „@Erwähnung“ wurde verbessert, sodass die vorgesehenen Überprüfer automatisch ergänzt werden. Sie können das @-Symbol auch in Kommentaren verwenden.

Unterstützung von Arbeitsabläufen für Anmerkungen für Microsoft Office 2019

Arbeitsabläufe mit Anmerkungen, wie z. B. der Export von Kommentaren nach MS Word und der Versand von E-Mails in Acrobat DC, werden nun auch für MS Office 2019 unterstützt.

Verbessertes Erlebnis beim Anmelden, Abmelden und Probestart

Neue Benutzer, die sich bei Acrobat an- oder abmelden, können diese Änderung sehen. Bestehende Benutzer können keine Änderungen sehen.

Dialogfeld zum Abmelden
Dialogfeld zum Abmelden
Dialogfeld zum Probestart
Dialogfeld zum Probestart
Dialogfeld zum Anmelden
Dialogfeld zum Anmelden

Seitenanzeigen für zu erledigende Karten

Die Anstehende Aufgaben-Karten auf der Startseite von Acrobat verfügen nun über eine Seitenanzeige, die die aktuelle Seite in Bezug auf alle verfügbaren Seiten anzeigt.

Zu erledigende Karten

Acrobat DC-Version Oktober 2018

Einheitliche Freigabeerfahrung für Desktop, Mobilgeräte und Web

Dank der neuen einheitlichen Freigabeerfahrung wird die Zusammenarbeit bei Dokumenten über Desktop-, Mobil- und Webanwendungen hinweg zum Kinderspiel. Geben Sie einen Link zu einem PDF-Dokument frei, um es anzuzeigen oder zu kommentieren. PDFs, die als Links freigegeben werden, können in einem beliebigen Browser auf jedem Gerät geöffnet werden. Mit Acrobat ist dieser Vorgang so einfach wie das Senden einer E-Mail. Sie haben jedoch viel mehr Kontrolle und vollständiges Tracking. Die Empfänger erhalten eine E-Mail mit einem Link, auf den sie klicken können, um Dokumente in einem Browser anzuzeigen und zu kommentieren. Sie müssen sich nicht anmelden und auch keine Software installieren.

Anhand der neuen Erfahrung können Sie Dokumente mithilfe folgender Methoden freigeben:

  • Senden von personalisierten Einladungen mithilfe der Document Cloud-Freigabeoption
  • Anonymen oder öffentlichen Link in einer E-Mail senden
  • Als E-Mail-Anlage senden
Neue einheitliche Freigabeerfahrung

Weitere Informationen finden Sie unter PDF-Dokumente online freigeben und verfolgen.

Einheitliche Startseitenansicht für Desktop, Mobilgeräte und Web

Mit der neuen Startseitenansicht können Sie alle Ihre Dokumente, die zum Anzeigen, Überprüfen oder Unterschreiben auf Desktop, Mobilgeräten und im Web freigegeben sind, an einem einzigen Ort verfolgen und verwalten.

Die Startseitenansicht enthält neue praktische Werkzeuge, mit denen Sie den Überblick über Ihre Dokumente behalten:

Einheitliche Liste aktueller Dateien

Zeigt die Dateien an, die für Sie oder von Ihnen zum Anzeigen, Überprüfen oder Unterschreiben freigegeben wurden, sowie die Dateien, die Sie auf Ihrem Computer, im Document Cloud-Speicher oder dem Speicherplatz eines Drittanbieters wie OneDrive, Dropbox, Box, SharePoint und Google Drive geöffnet haben.

Hinweis: In der mobilen Acrobat Reader-App werden Vereinbarungen, die Sie zum Unterschreiben gesendet haben, nicht in der Liste der zuletzt verwendeten Dateien angezeigt. Sie können jedoch Benachrichtigungen und Aufgabenkarten für Vereinbarungen sehen, die Sie noch unterschreiben müssen.

Zu erledigende Karten

Hier werden Dokumente angezeigt, die zur Ansicht, Prüfung oder Unterschrift empfangen wurden und für die eine Handlung Ihrerseits erforderlich ist.

Suchfeld

Durchsuchen Sie alle Ihre Document Cloud-Dateien und die Dateien, die zum Anzeigen, Überprüfen oder Unterschreiben gesendet wurden.

Benachrichtigungsglocke

Hier werden alle ein- und ausgehenden Anforderungen zu Dokumenten angezeigt, die zum Anzeigen, Überprüfen oder Unterschreiben freigegeben wurden.

Kontextbereich

Hiermit können Sie Aktionen für Dateien in allen Startseitenansichten mit kontextabhängigen Menüs vornehmen sowie den Status der Teilnehmer und den Aktionsverlauf für freigegebene Dokumente anzeigen.

Freigegebene Dateien

Hier können Sie Ihre freigegebenen Dateien verfolgen und verwalten. Alle Ihre freigegebenen Dateien werden für einen einfacheren Zugriff nach Arbeitsablauf gruppiert. Die Dateien, die zum Anzeigen freigegeben wurden, werden auf der Registerkarte Zum Anzeigen angezeigt, die Dateien zum Überprüfen auf der Registerkarte Zur Überprüfung und die Dateien, die zum Unterschreiben gesendet oder empfangen wurden, auf der Registerkarte Zum Unterschreiben.

Ansicht Startseite
A. Zuletzt verwendete Dateien B. Zu erledigende Karten C. Einheitliche Suche D. Benachrichtigungen E. Kontextbereich F. Freigegebene Dateien 

Weitere Informationen finden Sie unter Grundlagen des Arbeitsbereichs.

Einheitlicher Document Cloud-Überprüfungsservice

Mit dem Adobe Document Cloud-Überprüfungsservice können Sie PDF-Dateien in der Acrobat DC-Desktop-Applikation, Document Cloud-Webapplikation oder in der mobilen Acrobat Reader-App einfach zur Überprüfung freigeben. Das Sammeln und Verwalten von Feedback an einem Ort statt in unzähligen E-Mail-Anlagen wird dadurch ganz einfach. So können Sie über den Fortschritt auf dem Laufenden bleiben. Außerdem sind Überprüfer so stets produktiv, dank der benutzerfreundlichen Kommentarlösung, anhand derer sie relevante Informationen schnell und ohne Anmeldung oder Installation zusätzlicher Software finden können.

Durch intuitive Funktionen wie @Erwähnungen, Abgabetermine, Erinnerungen und die Benachrichtigung „Ich bin fertig“, die Initiatoren darüber informiert, ob Sie die Überprüfung abgeschlossen haben, wird der Überprüfungsprozess transparent, die Überprüfung bleibt in Bewegung und kann schneller abgeschlossen werden.

Neben einer täglichen Zusammenfassung werden Initiator und Überprüfer benachrichtigt, sobald sich der Status der Überprüfung ändert oder Tags für beliebige Aktionen hinzugefügt werden. Auch beim Hinzufügen von Kommentaren werden Sie benachrichtigt.

Laufende Überprüfung
Überprüfungsstatus und Teilnehmer oben rechts in der Symbolleiste, Status der Kommentarsynchronisierung und Wechsel zwischen der Verwaltung von Überprüfungen und der Anzeige von Kommentaren oben rechts in der Symbolleiste und Kommentare rechts im Bereich

Vereinheitlichte Dokumentsuche

Über das neue Suchfeld oben mittig in der Startseitenansicht können Sie alle Dateien in Ihrem Document Cloud-Konto sowie die Dateien, die zum Anzeigen, Überprüfen oder Unterschreiben gesendet und empfangen wurden, durchsuchen. Außerdem erhalten Sie Zugriff auf den Aktionsbereich direkt über die Suchergebnisse, ohne die Datei in einem neuen Dokumentenfenster öffnen zu müssen.

Einheitliche Suche

Ausfüllen und unterschreiben mit Sperren und Tracking

Das Ausfüllen und unterschreiben-Tool wird jetzt von Adobe Sensei unterstützt. Es bietet folgende Möglichkeiten:

  • Schnelleres Ausfüllen von Formularen mit der neuen von Sensei unterstützten Erkennung von Formularfeldern und der Ausrichtung von Text, Kontrollkästchen, Kreuzschaltflächen und Optionsfeldern sowie Kombinationsfeldern. Durch die automatische Ausrichtung entspricht der Schriftgrad der Größe der Felder und wird ideal an den Feldern bzw. Linien ausgerichtet.
  • Senden Sie einen Link der nicht bearbeitbaren Version des ausgefüllten und unterzeichneten Formulars. Diese ist über Adobe Sign zertifiziert. Empfänger können die Version nicht einfach bearbeiten. Durch jegliche Änderungen wird die Zertifizierung ungültig.
Senden einer Version des ausgefüllten und unterzeichneten Formulars
Senden einer Version des ausgefüllten und unterzeichneten Formulars

Weitere Informationen finden Sie unter Ausfüllen und Unterschreiben von PDF-Formularen.

Zum Unterschreiben senden unterstützt von Adobe Sign

Das Zum Unterschreiben senden-Tool, beruht auf Clouddiensten, die von Adobe Sign unterstützt werden, und heißt nun Adobe Sign in Acrobat DC-Desktop. Es bietet nun erweiterte Funktionen für mehr Kontrolle über den gesamten Prozess – Absender können ein Ablaufdatum, eine Erinnerung, Unterzeichnerauthentifizierung und vieles mehr hinzufügen. Nachdem Sie Dokumente zum Unterschreiben gesendet haben, können Sie den Status jetzt außerdem einfacher verfolgen. Sie können Erinnerungen senden, Anforderungen rückgängig machen oder den Verlauf über die einheitliche Startseitenansicht anzeigen.

Erweiterte Funktionen für mehr Kontrolle über den Unterzeichnungsprozess
Erweiterte Funktionen für mehr Kontrolle über den Unterzeichnungsprozess

Weitere Informationen finden Sie unter PDF-Dokumente zum Signieren senden.

In Acrobat auf Google Drive-Dateien zugreifen

Sie können jetzt einfach auf Ihren Google Drive-Dateispeicher zugreifen und dort Dateien speichern, während Sie in der Startseitenansicht arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie unter In Acrobat auf Google Drive-Dateien zugreifen.

Text- und Bildbearbeitung über Ihr iOS- oder Android-Tablet

Mit der mobilen Acrobat Reader-App und einem Abonnement für Acrobat Pro DC können Sie jetzt in einer PDF ganz einfach Text und Bilder hinzufügen, Text bearbeiten und formatieren, Listen aktualisieren oder Bilder hinzufügen, drehen und ihre Größe ändern – direkt über Ihr iPad oder Android-Tablet.

  • Verbesserte iPad-Funktion
  • Brandneue Android-Funktionalität
Textbearbeitung auf dem Android-Tablet
Textbearbeitung auf dem Android-Tablet
Bildbearbeitung auf dem Android-Tablet
Bildbearbeitung auf dem Android-Tablet

Acrobat DC-Version Februar 2018

Korrekturen bei der Silbentrennung

Zuvor wurden während der Bearbeitung – beim Hinzufügen oder Löschen – aufgrund fehlerhafter Kategorisierung bei der Silbentrennung falsche Werte angezeigt, also die falsche Differenz der am Ende der Zeile getrennten Wörter. Dieses Problem wurde jetzt behoben.

Im unten stehenden Beispiel werden alle Fälle zur Korrektur der Silbentrennung abgedeckt.

Korrekturen bei der Silbentrennung

Die Tags und Werkzeugnamen des Werkzeugs „Leserichtung“ wurden angeglichen.

  • Das Werkzeug „TouchUp-Leserichtung“ wurde in „Leserichtung“ umbenannt.
  • „Text“ im Werkzeug „Leserichtung“ wurde in „Text/Absatz“ umbenannt.
  • „Hintergrund“ im Werkzeug „Leserichtung“ wurde in „Hintergrund/Außertextliches Element“ umbenannt.

Zugang zum Werkzeug „Leserichtung“ über die Tag-Struktur

Sie können nun direkt von der Tag-Struktur aus auf das Werkzeug „Leserichtung“ zugreifen. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Tags aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges Tag und wählen Sie Leserichtung aus.

Zugang zum Werkzeug „Leserichtung“ über die Tag-Struktur

Massenbearbeitung von Tags über die Tag-Struktur

Sie können jetzt die Eigenschaften mehrerer Tags gleichzeitig bearbeiten. Wählen Sie hierzu einfach die Tags aus, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie im Kontextmenü (Rechtsklick) auf „Eigenschaften“.

Bearbeitung der Eigenschaften mehrerer Tags

Ändern Sie den Typ, den Titel und andere Eigenschaften nach Bedarf und klicken Sie dann auf Schließen.

Wählen Sie im Bereich „Tags“ zusammenhängende oder nicht zusammenhängende Tags aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Eigenschaften aus.

Bearbeitung der Eigenschaften von Tags

Erstellung von Notizen und Referenz-Tags über das Werkzeug „Leserichtung“

Sie können jetzt über das Werkzeug Leserichtung Notizen und Referenz-Tags erstellen.

Gehen Sie im Bereich „Reihenfolge“ wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im linken Bereich die Option Reihenfolge aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Inhalt im Bereich und wählen Sie Als Referenz kennzeichnen oder Als Notiz kennzeichnen.
Referenzen und Notizen im Werkzeug „Leserichtung“

Gehen Sie im Werkzeug „Leserichtung“ wie folgt vor:

  1. Klicken Sie im Bereich „Tags“ mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges Tag und wählen Sie Leserichtung aus.
  2. Wählen Sie Inhalte aus, die Sie als Notiz oder Referenz kennzeichnen möchten, und klicken Sie auf Notiz oder Referenz.
Referenzen und Notizen im Werkzeug „Leserichtung“

Inhalte textbasierter Anmerkungen kopieren

Im Kontextmenü (Rechtsklick) textbasierter Anmerkungen (hervorgehoben, unterstrichen oder durchgestrichen) steht Ihnen nun die neue Option Text kopieren zur Verfügung.

Text aus Anmerkung kopieren

Option, um die Bildauswahl im Bildformularfeld zu entfernen

Mit der neuen Option Bild löschen können Sie in einem Formular das im Bildfeld ausgewählte Bild entfernen.   

  1. Klicken Sie auf das Bildfeld, dessen Bild Sie entfernen möchten. Das Dialogfeld „Bild auswählen“ wird angezeigt.

    Ausgewähltes Bild entfernen
  2. Klicken Sie auf Bild löschen und anschließend auf OK.

Mehrfachauswahl bei Ausgabevorschau

Sie können jetzt mehrere Objekte auswählen, wenn das Dialogfeld „Ausgabevorschau“ geöffnet ist.

Um diese Abbildung zu aktivieren, navigieren Sie zu Bearbeiten > Voreinstellungen > Seitenanzeige und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Für Mehrfachauswahl bei Ausgabevorschau Umschalttaste gedrückt halten im Abschnitt „Seiteninhalt und -informationen“.

Halten Sie hierzu die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf die entsprechenden Objekte. Um eine Notiz mit den Farbwerten hinzuzufügen, halten Sie beim Klicken die Alt- (Windows) bzw. die Optionstaste (Mac) gedrückt.

Hinweis: Standardmäßig ist die Einstellung deaktiviert.

Die Präzision der Texterkennung (OCR) gescannter Dateien mit dunklem Hintergrund wurde deutlich verbessert.

Sie können jetzt über die Option Mehr Werkzeuge im rechten Bereich auf das Werkzeugfenster zugreifen.

Weitere Werkzeuge im rechten Bereich

Verfügbar in: Acrobat Reader DC Continuous, Acrobat Reader DC Classic

Folgende zusätzliche OCR-Sprachen werden jetzt in der Anwendung „PDF exportieren“ in Acrobat Reader DC unterstützt:

Bulgarisch

Katalanisch

Kroatisch

Tschechisch

Estnisch

Deutsch (Schweiz)

Griechisch

Hebräisch

Ungarisch

Ungarisch

Koreanisch

Lettisch

Litauisch

Mazedonisch

Maltesisch

Norwegisch (Norwegen)

Polnisch

Rumänisch

Russisch

Serbisch

Vereinfachtes Chinesisch

Slowakisch

Slowenisch

Traditionelles Chinesisch

Türkisch

Ukrainisch

So zeigen Sie die Liste unterstützter Sprachen an: Öffnen Sie eine PDF-Datei in Acrobat Reader DC, wählen Sie im Werkzeugbereich PDF exportieren aus und klicken Sie neben „Dokument-Sprache“ auf Ändern. Das Dialogfeld „OCR-Einstellungen“ mit einer Liste aller unterstützten Sprachen wird angezeigt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie