Das Aufnehmen eines Bewegungsablaufs in Adobe Character Animator ist einfach: Sie müssen nur auf den roten Aufnahmeknopf drücken. In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie Verhaltensmerkmale aktivieren bzw. deaktivieren, mehrere Einstellungen mischen, die Lippensynchronisation bearbeiten und Kompositionen in Adobe Premiere Pro oder Adobe After Effects erstellen.
recording-editing-performances_1000x560

Grundlagen der Aufnahme und Bearbeitung.

Machen Sie sich mit den Grundlagen des Aufnehmens in Character Animator vertraut.

Den ersten Bewegungsablauf aufnehmen – Zusammenfassung.

  • Aktivieren Sie eine Figur auf der Zeitleiste (ein roter Punkt muss angezeigt werden), um sie zu steuern.
  • Klicken Sie auf das Aufnahmesymbol, um einen Bewegungsablauf aufzunehmen.
  • Bewegungsabläufe werden auf der Zeitleiste als eine Gruppe von horizontalen Balken für die einzelnen Einstellungen angezeigt.

Mehrere Einstellungen.

Nehmen Sie weitere Einstellungen auf, und fügen Sie sie mithilfe von Überblendungen in den Bewegungsablauf ein.

Einstellungen zur Zeitleiste hinzufügen und bearbeiten – Zusammenfassung.

  • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie Verhalten, um Elemente einzeln aufzunehmen.
  • Mithilfe der Überblendungs-Handles können Sie den Übergang von einem Bewegungsablauf zum nächsten fließend gestalten.
  • Fügen Sie ein weiteres Dragger-Verhalten hinzu, um während der Aufnahme die Bewegung beider Hände zu sehen.

Auslöser und Lippensynchronisation.


Nehmen Sie Einstellungen mit Auslösern und Lippensynchronisation auf, und bearbeiten Sie sie.

Auslöser und Lippensynchronisation hinzufügen und bearbeiten – Zusammenfassung.

  • Nehmen Sie Auslöser auf, indem Sie die entsprechende Auslösertaste drücken oder auf eines der Symbole im Bedienfeld „Steuerungen“ klicken.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. mit der Ctrl-Taste auf einen Tauschsatz, um ihn zu ändern, oder auf eine Lücke in der Einstellung, um einen neuen Auslöser einzufügen.
  • Die Mundbilder der Lippensynchronisation können verlängert bzw. verkürzt, verschoben und ausgetauscht werden, damit sie mit der Audiospur übereinstimmen.
  • Mit „Zeitleiste > Lippensynchronisation aus Szenenaudio berechnen“ wird aus bereits aufgenommenen Audiodateien eine Spur für die Lippensynchronisation erstellt.

Weitere Aufzeichnungs- und Bearbeitungsfunktionen.

Nutzen Sie weitere hilfreiche Funktionen wie die Zeitlupe oder den Arbeitsbereich.

Bewegungsabläufe mit Tools für Aufnahme und Bearbeitung optimieren – Zusammenfassung.

  • „Physik“ und „Transformieren“ sind passive Verhalten, die normalerweise nicht extra aktiviert werden müssen.
  • Wenn sich ein passives Verhalten ändern soll, etwa weil die Figur eine andere Position einnimmt, können Sie den entsprechenden Parameter aktivieren und die Änderung aufnehmen.
  • Der Arbeitsbereich erleichtert die Isolierung bestimmter Abschnitte der Zeitleiste zur leichteren Bearbeitung. Der gewählte Abschnitt wird dabei in Endlosschleife wiedergegeben.
  • Verschiedene Geschwindigkeitsoptionen erleichtern das gleichmäßigere Aufnehmen und das Bearbeiten der Wiedergabe.
  • Character Animator-Projekte können über Dynamic Link in Premiere Pro oder After Effects importiert werden.
04/25/2019

Beitrag von: Dave Werner

War diese Seite hilfreich?