AEM forms on JEE-Server kann mit einer beliebigen Kombination von unterstützten Betriebssystemen, Anwendungsservern, Datenbanken, Datenbanktreibern, JDK-, LDAP-Servern und E-Mail-Servern eingerichtet werden. Dieser Artikel erläutert die unterstützte Software und deren Versionen, Ausnahmen, Patch-Definitionen sowie die Supportrichtlinie für Software-Patches von Drittanbietern.

Hinweis:

Eine vollständige Liste der Ausnahmen für unterstützte Serverplattformen finden Sie unter Ausnahmen für unterstützte Serverplattformen.

Produktionsumgebungen

Hinweis:

AEM forms on JEE wird nur von 64-Bit-Betriebssystemen für Produktions- und Entwicklungsumgebungen unterstützt.

Plattform (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Microsoft® Windows® Server® 2008 R2

(Standard und Enterprise Edition)

Service Packs und wichtige Updates

Microsoft® Windows® Server® 2012 R2

(Standard und Enterprise Edition)

Service Packs und wichtige Updates

IBM® AIX® 7.1

Technology Levels, Service Packs und Program Temporary Fixes (PTFs)

IBM® AIX® 6.1

Technology Levels, Service Packs und PTFs

Oracle Solaris™ 11
Updates und Patches

Oracle Solaris™ 10 Update 4

Updates und Patches

Red Hat® Enterprise Linux® Server & AP 6.0

Nebenversionen, kumulative Updates und wichtige Updates

Red Hat® Enterprise Linux® Server & AP 7.0

Nebenversionen, kumulative Updates und wichtige Updates

SUSE® Linux® Enterprise Server 12 Service Packs, kumulative Patches und wichtige Sicherheitsupdates

SUSE® Linux® Enterprise Server 11

Service Packs, kumulative Patches und wichtige Sicherheitsupdates

Virtualisierte Umgebung

Hersteller/Technologie (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

VMWare ESXi 5.1

Nebenversionen, Updates und Patches

Entwicklungsumgebungen

Hinweis:

AEM forms on JEE wird nur von 64-Bit-Betriebssystemen für Produktions- und Entwicklungsumgebungen unterstützt.

Plattform (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Microsoft® Windows® 7

Service Pack und wichtige Updates

Microsoft® Windows® 8.1 Service Pack und wichtige Updates

Java Virtual Machines (JVM)

Hinweis:

AEM forms on JEE wird nur von 64-Bit-JVMs für Produktionsumgebungen unterstützt.

Produkt (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Oracle Java™ 7 Update 25 Updates

IBM® WebSphere® Java™ SDK 1.7

(Entspricht Unterstützung der WebSphere®-Version)

JDK SRs

IBM® WebSphere® Java™ SDK 1.6

(Entspricht Unterstützung der WebSphere®-Version)

JDK SRs

Anwendungsserver

Hinweis:

IBM® WebSphere®-Cluster werden nur in Network Deployment-Editionen unterstützt.

Produkt (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

JBoss® Enterprise Application Platform (EAP) 6.2.0

(Keine Unterstützung für Community-Editionen)  

Patches und kumulative Patches.

Die Umstellung von einer Mikroversion auf eine andere wird nicht unterstützt (EAP 6.2.1 wird beispielsweise nicht unterstützt).

Oracle WebLogic Server 12.1.3 (12c)

nur 12.1.3

IBM® WebSphere® 8.5.5.x
wobei x >= 1  

(Basis-und Network Deployment-Editionen)

Fixpacks

Hinweis: x gibt die Fixpack-Nummer an. Die unterstützten Versionen sind 8.5.5.1, 8.5.5.2, usw.

IBM® WebSphere® 8.0.0.x
wobei x >= 2  

(Basis-und Network Deployment-Editionen)

Fixpacks

Hinweis: x gibt die Fixpack-Nummer an. Die unterstützten Versionen sind 8.0.0.2, 8.0.0.3, 8.0.0.4 usw.

Datenbanken

Produkt (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

MySQL 5.5.38

Updates, die die Haupt- und Nebenversion nicht verändern.

Microsoft® SQL Server 2012

(Standard und Enterprise Edition)

Updates und Service Packs

Microsoft® SQL Server 2008 R2

(Standard und Enterprise Edition)

Updates und Service Packs

Microsoft® SQL Server 2008

(Standard und Enterprise Edition)

Updates und Service Packs

Oracle 11g R2

(Standard, Real Application Clusters (RAC) und Enterprise-Editionen)

Patch Sets

Oracle 12c

(Standard, Real Application Clusters (RAC) und Enterprise-Editionen)

Patch Sets

IBM® DB2® 9.7

(WorkGroup- und Enterprise-Editionen)

Alle kleineren Versionen (9.8 usw.), Fixpacks (Fixpack 1, 2, 3 usw.) und APARs (Korrekturen)

IBM® DB2® 10.5
(WorkGroup- und Enterprise-Editionen)
Alle kleineren Versionen (10.5 usw.), Fixpacks (Fixpack 1, 2, 3 usw.) und APARs (Korrekturen)

Speichern und Persistenz für CRX-Repository

Plattform Unterstützte Patch-Definitionen
MongoDB Enterprise 2.6 Updates und Service Packs
MongoDB Enterprise 3.0 Updates und Service Packs
IBM DB2 10.5   Updates und Service Packs
Oracle Database 12c Updates und Service Packs
Dateisystem – Repository Microkernel (TAR-Dateien)  
  • MongoDB ist eine Software von Drittanbietern und ist nicht im AEM-Genehmigungspaket enthalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur MongoDB Lizenzierungsrichtlinie.
  • Um das Beste aus Ihrer AEM-Bereitstellung zu erhalten, empfiehlt Adobe die Lizenzierung der MongoDB-Enterprise-Version, um professionellen Support nutzen zu können.
  • Der Adobe-Kundendienst hilft bei Qualifizierungsproblemen in Bezug auf die Nutzung von MongoDB mit AEM. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite MongoDB für Adobe Experience Manager.
  • „Dateisystem“ enthält Blockspeicher, der POSIX-kompatibel ist. Dies schließt Netzwerkspeichertechnik ein. Denken Sie daran, dass diese Dateisystemleistung variieren und die Gesamtleistung beeinflussen kann. Es wird empfohlen, AEM in Kombination mit dem Netzwerk/dem Remote-Dateisystem zu laden und zu testen.
  • Nur MongoDB Storage Engine WiredTiger wird unterstützt.
  • MongoDB Sharding wird nicht in AEM unterstützt.

Datenbanktreiber

Produkt (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Connector/J 5.1.14 GA für RedHat MySQL
 

AEM Forms on JEE-Installation im Paket enthalten

Microsoft® SQL Server JDBC-Treiber 3.0 (sqljdbc4.jar) bei Verwendung von Java 6
 

AEM Forms on JEE-Installation im Paket enthalten.
 
Microsoft® SQL Server JDBC-Treiber 4.0 (sqljdbc4.jar) bei Verwendung von Java 7
 
AEM Forms on JEE-Installation im Paket enthalten.

Oracle Database 11.2.0.3 JDBC-Treiber (ojdbc6.jar)
 

AEM Forms on JEE-Installation im Paket enthalten

IBM® DB2 Universal JDBC Driver 3.50.152 (db2jcc.jar)
 

AEM Forms on JEE-Installation im Paket enthalten

LDAP-Server (optional)

Produkt (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Oracle Directory Server Enterprise Edition 7.0

Service Packs

Oracle (oder SunOne) Directory Server Enterprise Edition 6.3

Service Packs

Oracle (oder SunOne) Directory Server Enterprise Edition 5.2

Service Packs

Microsoft® Active Directory 2012

Als Teil des Betriebssystem-Updates

Microsoft® Active Directory 2008 R2

Als Teil des Betriebssystem-Updates

Microsoft® Active Directory 2008

Als Teil des Betriebssystem-Updates

Microsoft® Active Directory Lightweight Directory Services 2012

Als Teil des Betriebssystem-Updates

Microsoft® Active Directory Lightweight Directory Services 2008 R2

Als Teil des Betriebssystem-Updates

Microsoft® Active Directory Lightweight Directory Services 2008

Als Teil des Betriebssystem-Updates

IBM® Tivoli Directory Server 6.3

Feature Packs und Interim Fixes

IBM® Tivoli Directory Server 6

Feature Packs und Interim Fixes

Novell eDirectory 8.8.7

Produktupdates

Novell eDirectory 8.7.3

Produktupdates

IBM Lotus Domino 8.5.0

Maintenance-Release und Fix Packs

IBM Lotus Domino 8.0.0

Maintenance-Release und Fix Packs

ADAM 1.1.3790.2075

-

OpenLDAP 2.3.43-12.el5_5.3.i386

-

E-Mail-Server (optional)

Produkt
IBM Lotus Domino 9.0
IBM Lotus Domino 8.5
Microsoft Exchange 2013
Microsoft Exchange 2010
Microsoft Exchange 2007
Send Mail (Im Lieferumfang von Red Hat enthalten)
Novel GroupWise 7
Novel GroupWise 6

Software-Support für PDF Generator

Hinweis:

PDF Generator unterstützt nur englische, französische, deutsche und japanische Versionen der unterstützten Betriebssysteme und Anwendungen.

Zudem gilt:

  • PDF Generator wird unter Windows 2008 R1 nicht unterstützt. Für PDF Generator unter Windows ist Windows 2008 R2 SP1 und höher erforderlich.
  • Für PDF Generator ist Acrobat DC erforderlich, um die Konversion durchzuführen.
  • AEM forms on JEE unterstützt nur 32-Bit-Editionen der unterstützten Software.
  • Die Funktionen von OCR PDF (durchsuchbare PDF), Optimize PDF und ExportPDF werden nur unter Microsoft® Windows® unterstützt.
  • Der HTML2PDF-Dienst wird auf SUSE Linux Enterprise Server 11 und Red Hat® Enterprise Linux® Server & AP 6 unterstützt.

Produkt

Unterstützte Formate für die Konvertierung ins PDF-Format

Adobe® Acrobat® DC Pro

XPS, Bildformate (BMP, GIF, JPEG, JPG, TIF, TIFF, PNG, JPF, JPX, JP2, J2K, J2C, JPC), HTML, HTM, DWG, DXF und DWF

Microsoft® Office 2013 DOC, DOCX, XLS, XLSX, PPT, PPTX, RTF und TXT

Microsoft® Office 2010

DOC, DOCX, XLS, XLSX, PPT, PPTX, RTF und TXT

Microsoft® Office Visio 2010

VSD

Microsoft® Publisher 2010

PUB

Microsoft® Project 2010

MPP

Adobe® PageMaker 7

PMD, PM6, P65 und PM

Adobe® FrameMaker 8.0

FM

OpenOffice 3.4

ODT, ODP, ODS, ODG, ODF, SXW, SXI, SXC, SXD, XLS, XLSX, DOC, DOCX, PPT, PPTX, Bildformate (BMP, GIF, JPEG, JPG, TIF, TIFF, PNG, JPF, JPX, JP2, J2K, J2C, JPC), HTML, HTM, RTF und TXT

OpenOffice 3.3

ODT, ODP, ODS, ODG, ODF, SXW, SXI, SXC, SXD, DOC, DOCX, XLS, XLSX, PPT, PPTX, Bildformate (BMP, GIF, JPEG, JPG, TIF, TIFF, PNG, JPF, JPX, JP2, J2K, J2C, JPC), HTML und HTM

Ausnahmen für unterstützte Serverplattformen

Beachten Sie die folgenden Ausnahmen, wenn Sie eine Plattform auswählen, auf der Sie AEM forms on JEE-Server einrichten.

  • AEM forms on JEE unterstützt Oracle WebLogic und JBoss® nicht unter IBM® AIX®.
  • AEM forms on JEE unterstützt Oracle Weblogic und IBM® WebSphere® mit MySQL nicht.
  • AEM forms on JEE unterstützt Oracle Solaris™ mit Intel®-Architektur nicht (es wird nur SPARC unterstützt).
  • AEM forms auf JEE unterstützt Oracle WebLogic und JBoss auf SUSE Linux Enterprise Server 12. Nur IBM WebSphere 8.5.5.5 wird auf SUSE Linux Enterprise Server 12 unterstützt.
  • Für JDK-7-Varianten: AEM forms on JEE unterstützt keine anderen JDKs außer Oracle Java™ SE mit Oracle WebLogic, unabhängig von der Betriebssystemvariante
  • AEM forms on JEE unterstützt kein anderes JDK mit JBoss® als Oracle Java SE.
  • AEM forms on JEE unterstützt kein anderes JDK mit IBM® WebSphere® als IBM JDK.
  • PDF Generator wird unter Windows 2008 R1 nicht unterstützt. Für PDF Generator unter Windows ist Windows 2008 R2 SP1 und höher erforderlich.
  • AEM Forms on JEE unterstützt IBM® DB2 mit JBoss® nicht.
  • Bei Microsoft Office 2013 wird die Konvertierung Microsoft Visio zu PDF von PDFG nicht unterstützt
  • AEM-Forms-Repository unterstützt nur die folgenden Kombinationen:
    • AEM Forms auf JEE mit JBoss-Anwendungsserver unterstützt TarMK, MongoDB und relationale Datenbanken. Nur Oracle 12c wird als relationale Datenbank unterstützt.
    • AEM Forms auf JEE mit WebSphere-Anwendungsserver unterstützt TarMK, MongoDB und relationale Datenbanken. Nur IBM DB2 10.5 und Oracle 12c werden als relationale Datenbank unterstützt.
    • AEM Forms auf JEE mit Weblogic-Anwendungsserver unterstützt TarMK, MongoDB und relationale Datenbanken. Nur Oracle 12c und IBM DB2 10.5 wird als relationale Datenbank unterstützt.
  • AEM Forms auf JEE unterstützt keine TarMK für Cluster. Für eine Installation auf einem einzelnen Server können Sie TarMK, RDBMK und MongoDB verwenden.
  • Sie können alle Module von AEM Forms auf allen unterstützten Speicher- und Persistenztypen (TarMK, RDBMK und MongoDB) installieren.
  • Für die Clusterumgebung unterstützt AEM 6.1 Forms RDBMK für Oracle 12c und DB2 10.5 über ein abgegrenztes Programm. Wenden Sie sich für weitere Informationen zum Verwenden von RDBMK in einer Produktionsumgebung an Adobe.
  • AEM Forms auf JEE unterstützt keine TarMK Cold Standby.
  • AEM Forms auf JEE unterstützt kein vertikales Clustering.

Außerdem sollten Sie die folgenden Punkte beachten, wenn Sie die Software für Implementierungen von Adobe AEM forms on JEE auswählen:

  • AEM forms on JEE unterstützt Updates, Patches und Fix Packs zusätzlich zu der angegebenen Haupt- oder Nebenversion der unterstützten Software. Das Update auf die nächste Haupt- oder Nebenversion wird jedoch nur unterstützt, wenn entsprechend angegeben.
  • AEM forms on JEE unterstützt die Software verschiedener Drittanbieter gemäß der Richtlinie zur Unterstützung der Software von Drittanbietern.
  • AEM forms on JEE unterstützt Plattformen in Abhängigkeit der Unterstützung durch Drittanbieter. Einige Kombinationen sind durch Drittanbieter möglicherweise nicht zulässig. Beispielsweise haben einige Hersteller von Anwendungsservern ihre Server nicht für IBM® DB2 9.8 zertifiziert, und Oracle WebLogic 12c wird mit Oracle Solaris 10 Update 8 und älter nicht unterstützt. Daher unterstützt AEM forms on JEE auch diese Kombinationen nicht. Um sicherzugehen, dass Sie die unterstützten Softwareversionen auswählen, sollten Sie auch die Supportmatrix dieser Drittanbieter überprüfen.

Systemanforderungen für AEM Forms on JEE

Workbench

Hinweis:

Alle Betriebssysteme werden in 32-Bit- und 64-Bit-Architekturen unterstützt, mit Ausnahme von Microsoft® Windows® XP, das nur in der 32-Bit-Architektur unterstützt wird.

Plattform

Unterstützte Patch-Definitionen

Microsoft® Windows® 8

(Enterprise, Pro, Basic)

Service Packs und wichtige Updates

Microsoft® Windows® 7

(Enterprise, Pro, Home - Basic/Premium)

Service Packs und wichtige Updates

Microsoft® Windows® 2008 Server R2, R1

Service Packs und wichtige Updates

Designer

  • Microsoft Windows Server 2012
  • Microsoft® Windows® 8
    • Prozessor mit 1 GHz oder höher mit Unterstützung für PAE, NX und SSE2.
    • 1 GB RAM für 32-Bit-Betriebssysteme oder 2 GB RAM für 64-Bit-Betriebssysteme
    • 16 GB Speicherplatz für 32-Bit-Betriebssysteme oder 20 GB Speicherplatz für 64-Bit-Betriebssysteme

    Hinweis: Führen Sie das Installationsprogramm mit Administratorrechten aus, um Designer unter Windows zu installieren.

  • Microsoft® Windows® 7
    • Windows 7 Starter, Home Premium, Professional, Ultimate oder Enterprise mit Service Pack 1 (32 Bit und 64 Bit)
    • Intel Pentium 4 – 1 GHz (2 GHz empfohlen)
    • 512 MB RAM (1 GB empfohlen)
  • Grafikspeicher – 128 MB GPU (256 MB empfohlen)
  • 2,35 GB verfügbarer Festplattenspeicher
  • DVD-ROM-Laufwerk
  • Internet Explorer 10 oder 11, Firefox 32.0 oder 33.0
  • Bildschirmauflösung 1024 x 768 Pixel oder höher
  • Beschleuniger für Grafik-Hardware (optional)
  • Mindestens Adobe® Acrobat® 10 Professional, Acrobat 10 Standard oder Adobe Reader® 10. Um die neuen Funktionen in Designer verwenden zu können, benötigen Sie Acrobat Pro DC, Acrobat Standard DC oder Adobe Acrobat Reader DC.

Adobe Acrobat und Adobe Reader

Acrobat und Adobe Reader (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Acrobat DC (Fortlaufend)
Version 15.008.20082 und höher
Acrobat DC (Klassig) Version 15.006.30066 und höher

11.0

Alle Updates und Patches

10.0 Alle Updates und Patches

Hinweis:

Die Acrobat DC-Produktfamilie führt zwei Spuren für Acrobat und Reader ein, die im Wesentlichen zwei verschiedene Produkte sind: „Klassik“ und „Fortlaufend“. Weitere Informationen und einen Vergleich der beiden Spuren finden Sie unter http://www.adobe.com/go/acrobatdctracks_de.

Desktops

Browser (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Windows® Internet Explorer 9

Service Packs und Updates

Windows® Internet Explorer 10 Service Packs und Updates
Windows® Internet Explorer 11 Service Packs und Updates

Mozilla Firefox 33

Alle Updates

Google Chrome 28

Alle Updates

Apple Safari 6.0

Geringfügige Änderungen

Apple Safari 7.0

Geringfügige Änderungen

Hinweis:

Für Desktops gelten die folgenden Browser-bedingten Ausnahmen:

  • HTML5 forms und HTML Workspace erfordern HTML5-Unterstützung. Deshalb werden Versionen vor Windows® Internet Explorer 9 nicht unterstützt.
  • Safari wird nur unter Mac OS unterstützt.
  • Die Benutzeroberfläche in AEM forms on JEE unterstützt nur den Desktopmodus von Internet Explorer 10 und Internet Explorer 11. App-Modus wird nicht unterstützt.
  • FireFox und Chrome werden nur von Microsoft® Windows®-Plattformen (alle Varianten von Windows® 7, Windows® Vista, Windows® 2008 R1 und Windows® 2008 R2) unterstützt. Sie werden nicht unter Windows® 8 unterstützt.
  • Nur Safari wird unter Mac OS unterstützt.
  • Workspace unterstützt nicht Safari 5.1 unter Mac OS X 10.6 und 10.7 mit Acrobat 10.1.3 und niedriger. Weitere Informationen über die Kompatibilität von Safari 5.1 mit Adobe Reader und Acrobat erhalten Sie unter http://helpx.adobe.com/de/x-productkb/multi/safari-5-1-incompatible-reader.html.
  • Administration Console wird in Safari nicht unterstützt.
  • Correspondence Management unterstützt nicht Windows® Internet Explorer 9.0 für AEM 6.1 forms.
  • Forms Portal unterstützt die Zugänglichkeit in der JAWS 14.0-Bildschirmlesehilfe-Software in Internet Explorer 10.

Mobile Clients

Browser (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Chrome on Android™ 4.1.2 und höher

Alle Updates

Safari unter iOS 7.1.1 oder höher Alle Updates
Safari unter iOS 9 und höher Alle Updates

Safari unter iOS 8 und höher

Alle Updates

Blackberry-Browser nur auf Blackberry-Geräten Z30 und Q10 Alle Updates
Internet Explorer unter Windows 8.1 und Windows 10 Alle Updates

Hinweis:

Für mobile Clients gelten die folgenden Browser-bedingten Ausnahmen:

  • Mobile Clients werden nur für HTML5 forms und Forms Portal unterstützt.
  • HTML5 forms wird nicht vom Standardbrowser auf Android-Geräten unterstützt.
  • Forms Portal wird nur in Safari nur auf dem iPad unterstützt.
  • BlackBerry-Browser unterstützt nur adaptive Formulare.

AEM Forms Workspace-App (vorher bekannt als Mobile )

 Betriebssystem (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Apple iOS 7.1.1 oder höher Alle iOS-Updates
Apple iOS 8 und höher Alle iOS-Updates
Apple iOS 9 und höher Alle iOS-Updates
Android 4.1.2 Jelly Bean, 4.4 KitKat
5.0 Lollipop, und höher
Alle Android-Updates
Windows 8.1 und Windows 10 Alle Updates für Windows-Versionen

Adobe Flash Player

Flash Player (Basisversion)

Unterstützte Patch-Definitionen

Flash Player 11.1

Nebenversionen und Updates

Flex SDK

  • Unterstützt Flex SDK 4.1, 4.5 und 4.6.
  • Correspondence Management-Lösung unterstützt nur Flex SDK 4.5
  • Workspace unterstützt nur Flex SDK 3.4.1.

Adobe AIR

  • Adobe AIR 3.1

Adobe Document Security Extension for Microsoft Office

Klicken·Sie·hier, um die Systemanforderungen für Adobe Document Security Extension for Microsoft® Office anzuzeigen.

Adobe Central Output Server

AEM forms on JEE unterstützt Adobe® Central Output Server 5.7.1. Weitere Informationen erhalten Sie unter Häufig gestellte Fragen zum Adobe Central Output Server-Upgrade.

Ausnahmen der Clientunterstützung

Microsoft® Windows® 2012 wird nicht für jede angegebene clientseitige Software unterstützt, mit Ausnahme von Reader und Acrobat.

Außerdem unterstützt AEM forms on JEE Updates, Patches und Fix Packs zusätzlich zu der angegebenen Haupt- oder Nebenversion der unterstützten Software. Das Update auf die nächste Haupt- oder Nebenversion wird jedoch nur unterstützt, wenn entsprechend angegeben.

Supportrichtlinie für Patches von Drittanbietern

Die Anforderungen an Drittpartei-Software für AEM forms on JEE werden im Abschnitt „Systemanforderungen“ der jeweiligen Produktdokumente erläutert. Die gesamte Dokumentation ist unter https://helpx.adobe.com/aem-forms/6-1/help-tutorials.html erhältlich. 

Die für AEM forms on JEE verwendeten Referenzplattformen von Drittanbietern stellen ein spezifisches Patchlevel für die Infrastruktur von Drittanbietern dar, das während der Entwicklung und Veröffentlichung der jeweiligen Versionen von AEM forms on JEE aktuell war, und bilden das Mindest-Patchlevel oder Service Pack-Level der Infrastruktur, die von dieser Version von AEM forms on JEE unterstützt wird.

Adobe unterstützt dringende oder empfohlene Patches von Drittanbietern und geht bei deren Veröffentlichung davon aus, dass Drittanbieter die Abwärtskompatibilität mit den Versionen gewährleisten, die AEM forms on JEE unterstützt. Adobe unterstützt nur Patches, die nach dem in der Dokumentation von AEM forms on JEE angegebenen Mindest-Patchlevel veröffentlicht wurden.

In einigen Fällen unterstützt Adobe keine Updates von Drittanbietern, die Hauptfunktionen verändern und dadurch keine vollständige Abwärtskompatibilität gewährleisten. Weitere Informationen zu den unterstützten Updates erhalten Sie unter Unterstützte Patch-Definitionen für bestimmte Produkte und die von Adobe unterstützten Patchtypen.

Unter gewissen Voraussetzungen, auf die Adobe keinen Einfluss hat, können sich Patches von Drittanbietern, die Abwärtskompatibilität garantieren, möglicherweise negativ auf die Adobe-Produkte oder Kundenumgebungen auswirken. In diesen Fällen empfiehlt Adobe Kunden, die Auswirkungen dringender Drittanbieter-Patches vor ihrer Anwendung in kritischen Systemen zuerst zu prüfen. Adobe wird mit Drittanbietern die entsprechenden geschäftlichen Anstrengungen unternehmen, um solche Probleme zu beheben, entweder durch die üblichen Adobe-Supportprogramme oder, indem Drittanbieter das Problem in ihrem Patch beheben. Dies ist keine Garantie dafür, dass ein neu veröffentlichtes Drittanbieter-Patch, das von Adobe unterstützt wird, wie in der Dokumentation des Anbieters funktioniert oder mit AEM forms on JEE kompatibel ist.

Adobe behält sich das Recht vor, die von einer Version von AEM forms on JEE unterstützten Referenzplattformen von Drittanbietern und deren unterstützte Patch-Definitionen jederzeit zu ändern.

Weitere Informationen über Patches von Drittanbietern erhalten Sie auch auf der Adobe Enterprise-Supportseite, indem Sie nach Knowledgebase-Artikeln für Ihr jeweiliges Produkt suchen.

Änderungsverlauf

  • Aktualisiert für AEM 6.1 Feature Pack 1 (20. November 2015)
    • Hinzugefügte Unterstützung für WebLogic 12.1.3 (12c)
    • Ende der Unterstützung für WebLogic 12.1.1 (12c)
    • Hinzugefügte Unterstützung für Microsoft Exchange Server 2013
    • Aktuelle Liste von Mobilgeräten unterstützt für AEM Forms-App und unterstützte mobile Clients
  • Hinzugefügter Abschnitt - Speicher u. Persistenz für CRX-Repository

Letzte Aktualisierung: 20. November 2015

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie